Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Wohnzimmer Tisch
#1
Hi,

ich hab auch wieder mal gebastelt. Diesmal wirds ein Wohnzimmertischchen.
Also eigentlich fast ein Würfel in dem dann 2 Fächer als Ablage dienen. Das MDF habe ich dabei auf Gehrung geschnitten und zusammen geklebt. Die Vorderseite habe ich dann mit der Stichsäge wieder raus gesägt und mit dem Bündigfräser begradigt. Die Idee dahinter ist, dass es rundherum keine sichtbaren MDF Schnittkanten gibt.
Die Tür ist innenliegend mit Topfbandscharnieren befestigt und zum öffnen gibts ein ein einfaches Loch. Rundherum noch einmal mit dem Abrundfräser drüber und fertig ist der Rohbau.
Das Tischchen wird jetzt noch weiß lackiert.

   
   
   
   
   
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Thumbs Up 
Nicht mein Fall, aber sehr gute arbeit.
Auch die Idee die Türe später heraus zu schneiden, sehr schönes Spaltmaß  Thumbs Up

Ich arbeite außer im LS Bau nur ganz ungern mit MDF.


Was machst Du noch mit der Oberfläche?
Disi


"Falsch und Richtig sind nur Worte, wichtig ist was man tut.
Wenn man etwas Richtig macht wissen die Leute nicht ob man überhaupt was getan hat."

Futurama: Der Göttliche Bender.
  Zitieren
 
#3
Oberfläche wird jetzt dann noch lackiert.
Also 2 Schichten Grundierung und dann 2 Schichten PU Buntlack, weiß seidenmatt.
  Zitieren
 
#4
Moin,
tolle Arbeit.
Da sitzt also sozusagen eine Art Kegelstumpf auf der Front.
Viel Materialaufwand aber gut gelöst.
Mein Respekt gilt auch dem Spaltmaß, einfach Spitze.

Gruß Obelix
  Zitieren
 
#5
Moin,

sehr gute Arbeit. Die Idee mit dem nachträglich Ausschneiden der Türöffnung finde ich super. Wenn der lackiert ist sieht er sicher klasse aus.

Gruß Don
  Zitieren
 
#6
Thumbs Up Gut gedacht und gemacht. Das könnte ich mir auch gut als Stapelmöbel (2-3 aufeinander/nebeneinander) vorstellen. Die Ecken und Kanten sind schön abgerundet und nicht nur leicht gebrochen, auch sehr schön.
  Zitieren
 
#7
Ein sehr interessantes Konzept mit einem verblüffenden Ergebnis. Dieser Kubus wird, wenn er erstmal lackiert ist, aussehen wie ein massiver Block. Nur die Spalten an der Tür verraten, dass es vielleicht doch ein Tresor ist. Und wiederum nur das Loch in der Tür verrät, dass der vermeintliche Tresor ganz leicht zu öffnen ist. Ein bemerkenswerter Gedankengang, die Tür auf diese Weise zu realisieren. Und die Ausführung dessen ist wahrlich nicht schlecht. Danke für's Vorstellen.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#8
Danke an alle für die Lorbeeren, freut mich, dass es gefällt!
Sobald es etwas neues dabei gibt werde ich natürlich berichten.
  Zitieren
 
#9
Sieht unlackiert schon recht edel aus  Thumbs Up Hast du alle Kanten mit dem Abrundfräser bearbeitet? (und dadurch wieder eine Quasi-Schnittkante, sprich offene Poren?)
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 
#10
Hi,

ja ich habe alle Kanten mit dem Abrundfräser bearbeitet und somit mehr oder weniger offene Poren. Da diese aber auf der Kante sind geht das halbwegs. Eine erste Schicht Grundierung ist mittlerweile drauf und man merk die rauhe Oberfläche an den Kanten nicht mehr wirklich. Grundierung ist mit der Rolle augfetragen, innen hab ich teilweise mit einem Pinsel gearbeitet.

   
   
   
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste