Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Resteverwendung
#1
Ich wollte nur mal kurz etwas schreiben zu den Resten die einige verbauen.
Da ich auch nichts wegwerfe (deshalb brennt der Holzofen fast nie Huh  ), finde die Ideen von einigen -wie von Horst- toll.
Einige von euch wissen, das ich Holz von den kleinen verschiedenen Geschäften abhole. Daraus bastel ich meine Sachen.
Weniger Müll, ich brauche nichts bezahlen und kann Basteln. Auch gut für die Natur.
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Freut mich Harry, noch einer der aus allem was machen kann. Meine Angetraute schlägt nur immer die Hände über dem Kopf zusammen wenn sie meine Vorräte sieht. Komisch, ich beschwere mich nie über Ihre gefühlten 1000 Wollknäuel im Hobbyzimmer.
  Zitieren
 
#3
Big Grin Big Grin Big Grin 
Ganz gegau. Porzellan, Vasen u.a. jede Menge. Aber wenn ich Werkzeug dringend benötige.......... Confused
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#4
Kommt mir bekannt vor. Standardfrage meiner Freundin "Wozu brauchstn das denn nun schon wieder? Hast Du nicht schon genug Werkzeug???". Aktuell baue ich mir noch weitere Schubfächer und Regale. Da macht es sich ganz gut, dass wir uns erst Anfang des Jahres eine neue Küche geholt haben. Die alte Küche steht in ihre Holzplatten zerlegt, im Keller und wird nun nach und nach in zum Bau von Schubfächer und Regalböden verwendet.
Liebe Grüße vom Stefan, dem aus dem tiefsten Osten (1523x - Frankfurt (Oder)). 
meine Homepage: Wetterstation-Hohenwalde mein Youtube-Kanal: Stefan's Bastelkeller auf YT
  Zitieren
 
#5
Und was noch schlimmer ist, wenn ich ein Werkzeug oder Material brauche der gleiche Spruch wie bei Holzbastler. Wenn aber eines unserer Kinder was gebastelt haben möchten oder die Hilfe von Papa brauchen, hab ich sofort freie Hand. DIE KINDER GEHEN IMMER VOR!!! Typisch Glucke Angry für die Brut ist kein Euro rausgeschmissen.
Beispiel: Ein lang gehegter Traum von mir, ein gescheiter Bohrhammer. Seit einem Jahr ein striktes NO GO AREA. Jetzt hat Töchterchen eine Schaukel für den Enkel gekauft und bräuchte zwei Bohrlöcher im Beton....und....Ihr dürft raten. Nach meiner Weigerung die uralt-Metabo anzuwerfen erscheint jetzt plötzlich ein Licht am Horizont. Vorsorglich wie ich bin lese ich schon fleißig Testberichte. Hehe.
  Zitieren
 
#6
"Für was brauchst du das schon wieder? - Standardantwort:"Für den Tupperschrank, den ich bald bauen muß!" Und schon ist Ruhe!

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#7
Na ja, ich gebe nicht ganz so viel für Holz aus. Wie gesagt, ich fragen in den Läden. Bei dem Motorladen gibt es immer die und längere Hölzer. Die Rundhölzer sind die Werbetafeln zum Aufhängen.
Oft Fichte und Lerche. Aber auch Buche, sogar als Platten.
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#8
Klingt nicht schlecht. Mein alter Herr meinte gestern, als er damals im Einzelhandel gearbeitet hat, kam des öfteren mal jemand und hat sich die Einwegpaletten mitgenommen. Also auch eine überlegenswerte Holzquelle. Größere Läden wie Kaufland und Real, aber auch Baumärkte dürften bestimmt hin und wieder die eine oder andere Einwegpalette abzugeben haben. Und bei unseren beiden TOOM Baumärkten schaue ich gern in die Restholzkiste. Da ging schon der eine oder andere Abschnitt einer Küchenarbeitsplatte für 3€ mit. Gestern erst habe ich einen nackten Spiegel (ohne Rahmen, reine Alu-beschichtete Glassplatte) im Maß von 30x30cm für 3,50€ ausm TOOM mitgenommen. Also Augen offen halten und die bekannten Schnäppchenecken abklappern Wink.
Liebe Grüße vom Stefan, dem aus dem tiefsten Osten (1523x - Frankfurt (Oder)). 
meine Homepage: Wetterstation-Hohenwalde mein Youtube-Kanal: Stefan's Bastelkeller auf YT
  Zitieren
 
#9
ich sehs genauso und muss das auch ständig gegen die Verlobte verteidigen: Aber nur weil man vorrausdenkt und Schnäppchen jagt ist man noch lange kein Messi!
  Zitieren
 
#10
Solange man Platz hat..
Tatsächlich nehme ich aber auch alles mit was verwertbar aussieht.
Ich versuche auch immer Vorrat da zu haben.

Meine Hobelbank besteht in Teilen aus dem alten Wohnzimmertisch meiner Oma. Eiche massiv.
Meine alte Küchenzeile aus 2004 von ikea hat erst eine Weile in der Garage gestanden, dann in der alten Werkstatt, nun ist sie umgezogen in die neue Werkstatt.
Da wo der Schraubstock jetzt ist habe ich die massive Arbeitsplatte der Küchenzeile mit einem Rest 27mm Buche verstärkt. Hält .

Ich werfe nur noch Müll weg.

Übrigens, Standardantwort meiner Frau:
"Wenn du das brauchst dann kauf es, aber kauf nicht wieder Schrott der nur Geld kostet, dann lieber gleich gescheit!"
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste