Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rigipswand belastung
#1
Hallo Leute


Könnte mir wer einen Tip geben was ich an dübel und schrauben brauche für Rigipswände?
Ich habe vor ein Regal (kragarm)zumachen wo ich Holzbalken und Holzleisten lagern kann.
Es wird vorraussichtlich 50-60 Kg aushalten müssen.Leider habe ich nur eine möglichkeit das zu montieren und das wäre eben die eine rigipswand.Ich kann aber keine Stützbalken von unten nach oben montieren ….ich müsste in der mitte der Wand das Regal befestigen also Schwebend (So ähnlich wie ein Bücherregal)…..Ich hab mich zwar schon halbwegs schlau gemacht aber mir fehlen noch Meinungen.Was ich nur weiß ist das man es mit Hohlraumdübeln befestigen soll….oder gibt es was besserer?


Also Dann bis später
Erich

Die Rigipswand ist nur einfach verlegt
Ich habe gegoogelt....ich hab etliche Foren besucht.....schreibts mir bitte nicht das ich selber recherchieren soll...denn das weiss ich auch. Tongue Ich möchte eben eure Meinung wissen Shy
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
(01.10.2017, 03:53)gusano schrieb: Die Rigipswand ist nur einfach verlegt

Hallo Erich,

was meinst Du damit?
Wand, senkrechte Holzleisten an der Wand, dazwischen Dämmung und davor Rigips?
Dann wäre mein Tipp, den Rigips über und mit den Holzleisten zu durchbohren und Einschlagdübel zu benutzen.
Die dringen sogar ins Mauerwerk ein. Maximale Stabilität.
Wenn Du kein Balken-/Metall-/Leitungssuchgerät hast, findest Du die Rigips-Schrauben und damit die Leisten mit
einem kleinen Magneten.

Viele Grüße
Mathias
  Zitieren
 
#3
(01.10.2017, 04:31)mac5150 schrieb:
(01.10.2017, 03:53)gusano schrieb: Die Rigipswand ist nur einfach verlegt

Hallo Erich,

was meinst Du damit?
Wand, senkrechte Holzleisten an der Wand, dazwischen Dämmung und davor Rigips?
Dann wäre mein Tipp, den Rigips über und mit den Holzleisten zu durchbohren und Einschlagdübel zu benutzen.
Die dringen sogar ins Mauerwerk ein. Maximale Stabilität.
Wenn Du kein Balken-/Metall-/Leitungssuchgerät hast, findest Du die Rigips-Schrauben und damit die Leisten mit
einem kleinen Magneten.

Viele Grüße
Mathias

Danke Mathias 
Senkrechte Metallschienen,keine Dämmung nur an den Schienen angebrachte Rigipsplatten.
Das mit dem Magneten funktioniert ganz supa...auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.
Jetzt muss ich die Leisten  nur noch durchbohren und diese Einschlagdübeln benutzen?
Ich habe mir Tox Spiral Plus gekauft aber die kann man nur für Rigips verwenden...oder?
Auf jeden Fall danke für deinen Tip

Schönen Sonntag noch
Erich
Ich habe gegoogelt....ich hab etliche Foren besucht.....schreibts mir bitte nicht das ich selber recherchieren soll...denn das weiss ich auch. Tongue Ich möchte eben eure Meinung wissen Shy
  Zitieren
 
#4
Freut mich, Erich!

Das mit dem Magneten war eine spontane Idee, die aber funktionieren muss.
Ich weiß nicht, ob der Begriff "Einschlagdübel" korrekt ist.
Das sind lange, glatte Dübel mit einer Schraube drin.
Die halten dann im Mauerwerk und werden zusätzlich von Metallprofil und Rigips gestützt.
Nimmt man auch oft zum Abhängen von Decken. Deine Winkel vor dem Einschlagen schon
zwischen Dübel und Schraube platzieren und mit Schutz (Stückchen Holz + Klebeband + Hammer)
einschlagen.
Mit den Torx wirst Du wahrscheinlich nicht glücklich.

Ich wünsche viel Erfolg und ebenfalls einen schönen Sonntag (obwohl der Baumarkt geschlossen ist Wink  )

Mathias
  Zitieren
 
#5
(01.10.2017, 08:13)mac5150 schrieb: Freut mich, Erich!

Das mit dem Magneten war eine spontane Idee, die aber funktionieren muss.
Ich weiß nicht, ob der Begriff "Einschlagdübel" korrekt ist.
Das sind lange, glatte Dübel mit einer Schraube drin.
Die halten dann im Mauerwerk und werden zusätzlich von Metallprofil und Rigips gestützt.
Nimmt man auch oft zum Abhängen von Decken. Deine Winkel vor dem Einschlagen schon
zwischen Dübel und Schraube platzieren und mit Schutz (Stückchen Holz + Klebeband + Hammer)
einschlagen.
Mit den Torx wirst Du wahrscheinlich nicht glücklich.

Ich wünsche viel Erfolg und ebenfalls einen schönen Sonntag (obwohl der Baumarkt geschlossen ist Wink  )

Mathias
Hi Mathias
  
Einmal gehts noch   Tongue ...Was würdest du (oder auch andere  Wink ) empfehlen.Mit den Einschlagdübeln werde ich auch nicht glücklich.
Achja beinahe vergessen ich will ein 5cm x 5cm Kantholz montieren
Tschüssi Erich
Ich habe gegoogelt....ich hab etliche Foren besucht.....schreibts mir bitte nicht das ich selber recherchieren soll...denn das weiss ich auch. Tongue Ich möchte eben eure Meinung wissen Shy
  Zitieren
 
#6
Dafür sind doch die Einschlagdübel prädestiniert!

Viele Grüße
Mathias
  Zitieren
 
#7
Einschlagdübel werden auch Langschaftdübel genannt, werden eigentlich mit Langschrauben angeboten.

Selbst hab ich gute Erfahrung mit dem Fischer DuoPower Dübel gemacht, gibt es auch in lang und wäre allgemein als Allrounddübel gut geeigent.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#8
Hallo Gemeinde!

Für Befestigungen an Rigipswänden kann ich diese empfehlen.

http://www.ebay.de/itm/200-Stuck-Gipskar...SwdUZZluKR
hier würde ich mit einem 5mm Metallbohrer vorbohren, so meine Erfahrung.

oder auch diese, dazu braucht man aber eine spezielle Zange.

http://www.ebay.de/itm/10X-Rigipsdubel-G...Zxrh88XJpw

und die Zange.

http://www.ebay.de/itm/Montagezange-Hohl...SwjHdZYUMC

sind alles nur Vorschläge, ich habe nichts mit den Verkäufern zu tun und bekomme auch keine Provision oder ähnliches.

Gruß
Dietmar
  Zitieren
 
#9
Ein recht herzliches Dankeschön es wurde mir weitergeholfen.Schöne Zeit noch mit Holzstaub,Lackgeruch und Sägespäne Laught Laught
ERICH
Ich habe gegoogelt....ich hab etliche Foren besucht.....schreibts mir bitte nicht das ich selber recherchieren soll...denn das weiss ich auch. Tongue Ich möchte eben eure Meinung wissen Shy
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste