Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohrverbindung nicht vom 3D Drucker
#1
Hallo!

Ich bin gerade dabei mir für die CNC Fräse die Absaugung herzustellen.
Als Absaugrohr verwende ich ein 40 mm Acrylglasrohr, das Endstück vor dem Fräser ist ein Kunststoffrohr. Beide Teile wollte ich so unauffällig wie möglich verbinden.

Also kommt schon mal ein HT-Verbindungsstück nicht in Frage und auch ein 3D Druck fällt weg. Auch eine Verbindung aus Multiplex fräsen ist mir zu dick.

So hatte ich für mich nur die Möglichkeit das Teil in GFK herzustellen.

Also ein 40 mm Plastikrohr hergenommen, mit Isolierband umwickelt und mit ca. 1 Meter 225g Gewebe umwickelt und gut mit Epoxyharz getränkt.
Nach der endgültigen Aushärtezeit von 48 Stunden mit dem Folienfön das Plastikrohr erwärmt und mit einer Spitzzange herausgezogen.

Hier ein paar Fotos:   

                   
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste