Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sägeblätter Stichsäge
#1
Guten Morgen Forum  Wink

Wie der Titel ober verrät benötige ich Sägeblätter für die Stichsäge.


Gibt es hier unterschiedliche Arten?
Mir ist schon klar, dass es für Metall und Holz unterschiedliche gibt.

Gibt es im Holzbereich Blätter, ähnlich wie bei einer Kreissäge die einen extremen "Ausriss" verhindern, z.B. mit mehr Zähnen?
Falls ja... Name, Alter und Anschrift bitte  Huh

Vielen Dank schonmal und einen guten Start in die Woche...

Beste Grüße aus dem Büro

Der Bjørn
!!! Probieren geht über studieren und frisch gewagt ist halb gewonnen !!!
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Du kannst den Ausriss bei einer Stichsäge nur schwer verhindern.
Immer auf nicht sichtbaren Seite sägen hilft schonmal.
Wenn die Seiter die zur Stichsäge gewandt ist auch schön werden soll muss ein Brett dazwischen.
So daß das Sägeblatt gut eingefasst ist, ähnlich wie bei einer Bandsäge.

Ich benutze gerne die Bosch Clean Cut Sägeblätter, die machen bei mir bisher einen sehr guten Schnitt.

Und nicht vergessen, sobalds kurvig wird, den Pendelhub zurück- oder gar ausstellen. Das hilft schon viel.
Ein feineres Sägeblatt hilft auch,
Zur Not auch mal ein Metallsägeblatt ausprobieren, das schneidet auch Holz und meist etwas feiner.
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#3
Was auch helfen kann und auch viel angewandt wird , ist die abzusägende Stelle mit Kreppband abzukleben was den
Ausriss etwas mindert.

Ansonst habe ich meist nur die dicke des Sägeblattes beachtet, schmales Blatt für Kurvenschnitte und das breite für Längsschnitte.

Wenn die Stichsäge dann noch eine stabile Führung hat und nicht kippelt und sauber an der Führung langfährt,
kann man auch mit einer Stichsäge sehr gute Ergebnisse erzielen.

Es darf auf jeden Fall nicht wie wahnsinnig gedrückt werden und sollte der Maschine die Arbeit überlassen ,
das verzieht den Schnitt und ist nicht gut für die Führungsrollen an der Stichsäge.

Gruss Woody
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#4
(23.10.2017, 09:22)MartinG schrieb: .... Zur Not auch mal ein Metallsägeblatt ausprobieren, das schneidet auch Holz und meist etwas feiner.

Kann ich bestätigen, so mache ich es auch. Metallsägeblatt rein ... und ab geht die Post.

Wolfgang
  Zitieren
 
#5
All das mache ich auch und zudem nicht die Säge drücken sondern sich "von selbst" ziehen lassen.
Sägeblätter nehme ich von Festool. Über ebay teilweise 20 Stück und mehr für nichtmal 10,00€ inkl. Porto
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste