Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sandstrahlkabine
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Zu deinem Kompressor.... da helfen auch Pausen nichts.... bei der Leistung dauer es Ewigkeiten selbst kleinste Teile zu strahlen.

Zum Plexiglas:
Selbst mit Folie nicht wirklich lange klar...die Folien können noch so dick sein, wirklich praktikabel wird das nichts,

Schau mal ob du eine Glaserei in deiner Nähe hast welche eventuell einige Scheiben im selben Maß zuviel hat..
  Zitieren
 
#3
Leute, bei sowas bekomm ich immer die Meise :-D

Bezugsquelle Glas:
Schaut mal nach defekten Aquarien! Ist erstklassiges Glas und wird meist verschenkt, weil Entsorgung sogar Geld kostet.

4mm ist eine Standdardstärke bei Becken zwischen 20 und 80 Litern.

Wer hier aus der Gegend ist, melde sich gerne ,dann schauen wir mal im Bestand....
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#4
Tongue 
Wir haben ein Dutzend Aquarien. Angel Angel  Welches genau meinst Du?  Blush

Hier im Forum hab ich maximal die zwei großen AQ erwähnt:
- Das Welsbecken in 160x40x50 mit selbstgebautem Unterschrank und spannungsgewellter 19mm Spanplatte  Angry
- Das Barschbecken in 200x60x60 im Rahmen unseres Umzugs
=> Bei Interesse gerne per IM oder separatem Thread, will aber den Beitrag hier nicht ins OT führen  Wink

BTT:
Fensterglas geht ebenso!
Schaut mal in den Kleinanzeigen, solchen Kram gibt es massig. Ich erwähnte das Format 60 Liter, da man schöne Scheibenformate daraus erhält, wenn man es aufschneidet. Zum Zerlegen der Silikonfugen einen Draht verwenden, Cutter geht auch, aber sehr umständlich. Hierbei ganz wichtig: Nehmt nur Cutter mit Trapezklinge, also fester Klinge! Segmentierte Ausschubklingen zum Abbrechen haben echt den üblen Nahcteil, in der Fuge abzubrechen, da kann man sich höllisch schneiden.

Sucht mal bei Ebay Kleinanzeigen: Hier in der Gegend erhalte ich schon Material für mehr als 5 Absaugkabinen für den Preis maximal einer Prinzenrolle.

Wenn Ihr die Scheiben noch zuschneiden wollt, gebt Bescheid. Dazu kann ich gerne mal einen KB-Artikel schreiben, gerade das mit dem Öl machen viele falsch.
Nur heute nicht, da wird gleich geschafft und abends Purzeltag gefeiert.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#5
(14.09.2017, 03:03)tnn schrieb: Ich will mir eine Sandstrahlkabine bauen.
Die Frage ist: Hat das schon jemand von euch gemacht und kann mir Tipps geben?
Z.b. Welche Innenmaße sinnvoll wären bzw. aus welchem Material man so etwas baut.
Die Maße kommen auch etwas auf die zu strahlenden Bauteile an.

Seit ich so eine Pistole mit Behälter habe (haben unterschiedliche Aufsätzte zum Abdichten), bin ich von einem Kabinenbau eher abgekommen. Klar, ist nicht immer optimal aber für meinen seltenen Einsatz genügt es mir ... ggf. auch etwas dür dich? Also ähnlich dieser: https://www.amazon.de/Druckluft-Luftdruc...12PVJQT3GV

Sonst bin ich gespannt auf deinen Bau, evtl. inspiriert es mich ja zum Nachbauen. Smile
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste