Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
schlimmer Arbeitsunfall
#1
Hallo!

Der heutige Samstag war nicht gerade mein Glückstag Dodgy

Ich hatte gerade den Bohrfutterschlüssel zum Bohrerwechsel angesteckt, als ich irgendwie den Schalter betätigte - der von mir bewusst nach hinten versetzt montiert wurde - und die Bohrmaschine wieder zu laufen begonnen hatte.

Dabei schlitzte der Bohrfutterschlüssel meine Handinnenfläche auf und zwar so tief, das die Sehnen des Zeige und Mittelfingers freigelegt wurden.

Hier zwei Fotos von Täter und Opfer:

       

Gleich nach der Heilung wird ein Schutz gegen unbeabsichtigtes Einschalten montiert.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Harry.

Ich frage mich zwar, wie man das schafft, aber das habe ich mich bei mir selber auch schon gefragt. Von daher: Gute Besserung, das ist schon krass.

Btw: Stand- oder Handbohrmaschine?

Gruß Monty
  Zitieren
 
#3
Wünsche ebenfalls gute Genesung
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 
#4
(15.02.2020, 21:19)Monty Burns schrieb: Hallo Harry.

Ich frage mich zwar, wie man das schafft, aber das habe ich mich bei mir selber auch schon gefragt. Von daher: Gute Besserung, das ist schon krass.

Btw: Stand- oder Handbohrmaschine?

Ich frage mich auch wie das passieren konnte, den der Schalter ist wie beschrieben so nach hinten versetzt, das ein unbewusstes Einschalten eigentlich nicht sein könnte. Ja eigentlich......

Meine Bohrmaschine ist in einem Wabeco Ständer montiert.

Danke für die Genesungswünsche! Wie sagt man bei uns: Bis zum Heiraten wirds wieder guat Blush
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#5
(15.02.2020, 21:29)Flyer schrieb: Wie sagt man bei uns: Bis zum Heiraten wirds wieder guat Blush
Herrjeh, also nie! Bei mir zumindest... Tongue

Gruß Monty
  Zitieren
 
#6
Oh je, Harry, da kann ich nur gute und schnelle Besserung wünschen. Das Dumme ist, solche Unfälle passieren auch erfahrenen und vorsichtigen Handwerkern. Man muss nur einen Moment unkonzentriert sein, schon schafft man unbedacht einen Umstand, der zu Missgeschicken führt. Ich war gestern einen Augenblick auch nicht ganz bei der Sache und habe mir an einer Heftlasche die Hand aufgeschlitzt. Zum Glück nicht so tief wie bei Dir.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#7
Was machst Du für Sachen Harry! Solche Erfahrungen hat wohl jeder von uns schon mal gemacht, braucht man nicht aber passiert schnell mal. Dein Glück im Unglück dass die Sehnen noch heil sind. Das wäre sonst eine längere Geschichte gewesen.
Gute Besserung.
  Zitieren
 
#8
Passiert ist passiert, wie auch immer.
Hauptsache es wächst wieder zusammen was und wie es zusammen gehört.
Beste Genesungswünsche!

LG Volker
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#9
Dann gute und vor allem schnelle Besserung, damit Du bald wieder fit bist zum weiterbasteln Thumbs Up
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#10
Gute Besserung!
Uns würde richtig helfen, wenn du ein foto von dem Schalter posten würdest, zum Zeitpunkt des Unfalls.
Letztlich will das ja keiner nachmachen Wink 

Viele Grüße
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste