Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
schlimmer Arbeitsunfall
#41
Und das End von der Geschichte? 
Beim Basteln sind wir oftmals Wichte
die das Hirn nicht richtig schalten
und unvorsichtig im Keller walten
Jetzt wird mal einer aus Schaden gscheider
und muss noch Leiden leider leider
Nicht nur an der Hand es kommt dazu
die gewählten Worte lassen Ihm keine Ruh
Also bedenket liebe Freunde da draußen
So was lassen wir in Zukunft sausen
Jetzt haben wir uns alle lieb
und ab morgen frönen wir wieder dem Basteltrieb
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#42
"Horst - weniger Zäpfle" :-)
  Zitieren
 
#43
Hallo,
erst mal eine Gute Besserung.
Mann das ist ja mal blöd gelaufen.

Die Entscheidung einen Maschinenschalter zu verwenden ist gut. Ich habe schon zwei von denen im Einsatz. Einen im Oberfräsentisch und einen weiteren im Ständer für meinen Trennschleifer.

Ich habe die Schalter eigentlich wegen des Wiederanlauf Schutzes bei eventuellem Stromausfall genommen. Habe gerade mal nachgeschaut, auch das versehentliche Einschalten ist fast unmöglich.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#44
(16.02.2020, 22:13)HMBwing schrieb: "Horst - weniger Zäpfle"   :-)

OK, dann bin ich jetzt auch raus  Huh
  Zitieren
 
#45
Oha! Das ist ja blöd.
Ich wünsche Dir gute Besserung.

Verbesserungsvorschlag: Sicherheitsschalter an geeigneter Stelle montieren.
Also, wenn Du wieder kannst..

Gruß
Martin
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#46
(16.02.2020, 23:30)Bastelhorst schrieb:
(16.02.2020, 22:13)HMBwing schrieb: "Horst - weniger Zäpfle"   :-)

OK, dann bin ich jetzt auch raus  Huh


Ach nö - Horst, ich kann dich nicht schichten!

Dein schneller Reim - das darf schon sind. 
Komm wieder - wir singen auch keine Lieder. 

Durst auf n Zäpfle - aber nicht in der Werkstatt
nach dem Drechseln von Holzäpfeln - sei es gestatt'

Der Harry hat nun n Schalter gekauft, 
in zwei Wochen ist der verbau(f*)t

... oh jee - Horst, du misst es richten! 


(*= Ein eingeschobenes f ist doch keine Lösung)

Angel
  Zitieren
 
#47
Den Thread nochmal ausbuddel...

Der YT-Kollege Altuntaş hat hier eine wie ich finde sehr praktische Lösung gefunden, um das unbeabsichtigte Einschalten mittels einfacher Lichtschalter auszuschliessen. Gut, es ist kein Nullspannungsschalter, der einen bei einem Stromausfall vor Wiederanlauf schützt, aber besser als der nackte Schalter ist es allemal:

https://youtu.be/AdCpDbaBXZQ?t=355

Gruß Monty
  Zitieren
 
#48
(21.03.2020, 13:13)Monty Burns schrieb: Den Thread nochmal ausbuddel...

Der YT-Kollege Altuntaş hat hier eine wie ich finde sehr praktische Lösung gefunden, um das unbeabsichtigte Einschalten mittels einfacher Lichtschalter auszuschliessen. Gut, es ist kein Nullspannungsschalter, der einen bei einem Stromausfall vor Wiederanlauf schützt, aber besser als der nackte Schalter ist es allemal:

https://youtu.be/AdCpDbaBXZQ?t=355


Monty, das Video zeigt eine durchdachte mechanische Lösung und einfach gebaut - soweit so interessant und auch gut gemacht

... Es bleib leider trotzdem gefährlich - auch wenn man einen "normalen" Lichtschalter noch rumfliegen hat - um 10 Taler zu sparen...?
Ich verweise mal auf meinen Beitrag oben https://bastler-treffpunkt.de/thread-schlimmer-arbeitsunfall?pid=64726#pid64726 ...

Ja ja - auch ich habe einen Dickschädel 
Angel

btw: Harry, wie geht es deiner Hand mittlerweile?

VG
Holger
  Zitieren
 
#49
Gute Besserung

Scheiße passiert leider....jedem...



Ich sehe es schon vor mir... in Zukunft hängen dann alle Bohrfutterschüssel an einem Stahlseil Kabel welches den Kontakt zur Maschine registriert und so das Einschalten verhindert....

Eigentlich recht simpel zu bauen....hmh
  Zitieren
 
#50
Hallo!

Meine Hand ist mittlerweile wieder voll Einsatzfähig. Außer einer kleinen Narbe ist kaum etwas zu sehen ( außer die vielen Narben von insgesamt 4 OP an dieser Hand )

Hier ein Foto der ersten OP:

   

das war übrigens die erste OP an der rechten Hand. Insgesamt je 4 pro Hand ergibt 8 OP! Beim Arbeitsunfall im Feber war die linke Hand betroffen.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste