Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schmirgelfeilen für die Dekupiersäge einfach selbst gemacht.
#1
Hallo zusammen,
 
diese kleine Bastelei hatte ich bereits schon vor einigen Monaten im Dekupiersägeforum
vorgestellt, aber weil die Deku. hier ja grade Thema ist, kann vielleicht der eine oder Andere was mit anfangen.

Also, hier mal kurz wie ich meine Schmirgelfeilen für die Deku selber mache.
 
Diese „Feilen“ sind jedoch nur dazu gedacht gesägte Konturen nach zu arbeiten.

Um einen 20er Radius an einer 18mm MPX Platte zu Feilen, sind die Lager der Deku.
sicher nicht ausgelegt!

Ausgangsmaterial ist gehärteter Federstahl 0,5mm dick und 12,7mm breit.

Dieses gibt es als Fühlerlehrenband zum Beispiel hier: Klick mich
(Bitte nicht als Werbung auffassen.)

   

Mit einer Blechschere wird nun ein 150mm langes Stück abgeschnitten und an beiden Seiten
ca. 15 mm tief bis zur Mitte gefalzt. Der Federstahl ist gehärtet, also kann man Säge oder Feile
vergessen. Ich habe dies auf dem Schleifbock erledigt, geht sicher aber auch mit anderen Schleifmaschinen wie Bandschleifer oder Dremel.

   

Nachdem beide Seiten mit Aceton gereinigt wurden werden diese nun mit Doppelseitigen - Klebeband
belegt. Die Spannflächen natürlich wieder freischneiden.

   

   

Und zum Schluss noch mit Schmirgelleinen nach Wahl bekleben.

   

   

Wenn man schon mal dabei ist, kann man auch gleich mehrere mit unterschiedlichen
Körnungen machen.

   


So sieht es dann eingespannt aus.

   

Die Maße sind für meine Pegas festgelegt.
Für andere Maschinen müssen diese natürlich geprüft, und ggf. angepasst werden.

LG Dirk
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Danke Dirk, die Idee hatte ich schon wieder verdrängt.
  Zitieren
 
#3
Hallo,
coole Idee, danke.

Gruß
  Zitieren
 
#4
Tach erst mal.

Super Idee.

Danke für den Tipp.
Gruß, vaterderhuehner
  Zitieren
 
#5
Jau, auch von mir ein Dankeschön für die Idee und deren Vorstellung!

Btw.: Ich möchte in den nächsten Wochen meine Billig-Baumarkt-Dekupiersäge für die Einspannhalter und Sonderklemme von Hegner umbauen. Besteht Interesse daran? Wenn ja, mache ich Bilder während des Umbaus und schreibe dann darüber hier im Forum.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#6
Immer her damit Regina. Da fragst Du noch? Wir sind doch alle scharf auf Bastelberichte und selbst wenn keine Deku umgebaut wird kann man was lernen.
  Zitieren
 
#7
Das ist ja mal eine super Idee.
Muss ich mir unbedingt merken.
Gruß Martin
  Zitieren
 
#8
(14.11.2018, 21:32)Regina schrieb: Btw.: Ich möchte in den nächsten Wochen meine Billig-Baumarkt-Dekupiersäge für die Einspannhalter und Sonderklemme von Hegner umbauen. Besteht Interesse daran? Wenn ja, mache ich Bilder während des Umbaus und schreibe dann darüber hier im Forum.

LG Regina

Unbedingt, Regina! Ich freue mich schon darauf.

Wolfgang
  Zitieren
 
#9
(14.11.2018, 21:32)Regina schrieb: …..Btw.: Ich möchte in den nächsten Wochen meine Billig-Baumarkt-Dekupiersäge für die Einspannhalter und Sonderklemme von Hegner umbauen. Besteht Interesse daran? Wenn ja, mache ich Bilder während des Umbaus und schreibe dann darüber hier im Forum...….

Hi Regina,

für mich kommt das dann leider zu spät,
den ich habe ja schon ne Pegas. Angel 

Ist aber sicher für andere hier von großen Interesse,
also schön die Kamera beim Umbau bereithalten.

@All,
Danke für das positive Feedback. Thumbs Up 


LG Dirk
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste