Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Shit happens
#1
Hi, 
für die neue Drechselecke wollte ich heute schnell mal was fertigen. Ich hatte noch ein Stück Nuss rumliegen und dachte, machste mal schnell was daraus. Von der Größe her, war ned viel drin, so sollte es ein Kerzenständer werden. Zwei Risse im Holz hatte ich einfach mal ignoriert - wie sich zeigte, ein Fehler.
Mal schauen, vielleicht spanne ich das Teil nochmal auf und mach ne Schale daraus.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Versuch, Fehler, Versuch ist die höchste Form des Lernens ....
teures Werkzeug ersetzt nicht das Talent Wink
  Zitieren
 
#3
Hi,
... hätte ja auch klappen können.
wenn ich hier die Drechselarbeiten so sehe, kriege ich Lust selbst damit anzufangen.
(Da wird aber wohl nchts draus.)

Grüße
Es ist schon erstaunlich, was man kann, wenn man's tut.
  Zitieren
 
#4
Schleif einfach den Rand vom Bruch etwas ab und sag, dass das so sein muss. Laught
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#5
(15.09.2018, 15:32)CTHTC schrieb: Schleif einfach den Rand vom Bruch etwas ab und sag, dass das so sein muss. Laught

Daran hatte ich auch schon gedacht - wenn ich ne Möglichkeit hätte, das Teil mit einem Sandstrahlgerät zu bearbeiten, würde ich das versuchen. Weil das wäre ja dann fast schon wieder Kunst Blush Blush

@ Jens Abeler: Warum nicht ? Schupper- oder Einsteigerkurse gibt es oft bei VHS, oder natürlich den bekannten Drechselhäusern. Einmal probieren, ob einem die Sache überhaupt liegt/gefällt. Wenn dann das Feuer entfacht ist, kann man dann richtig durchstarten. Eine Werkstatt, welche man auch mal ordentlich einsauen kann, ist natürlich eine wichtige Voraussetzung. Wink
  Zitieren
 
#6
Autsch, das tut weh! Sad 

Irgendwo habe ich den Spruch gehört "Was du nicht vertuschen kannst, das betone"

Epoxi mit Beize anmischen, das Teil wieder zusammenkleben und auch die restlichen Risse damit füllen, und dann wieder frisch ans Werk. Wink 

Oder die Idee von oben aufgreifen. Dazu braucht es keinen sandstrahler, eine Drahtbürste auf der Bohrmaschine oder Dremel tut es auch. Als kleines Gimmik würde ich dann sogar die "Scherbe" an der Stelle festkleben Big Grin 

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#7
Mal eben.

Die gefährlichste Workombination des deutschen Sprachgebrauchs...

MfG
  Zitieren
 
#8
Hi,

stimmt - mal eben, war noch nie ne gute Idee bei der Arbeit.
Ich hab mit dem Teil noch ein wenig rum gespielt, Abranet getestet (das Zeug ist echt top) und mit Branding experimentiert und jetzt hat er ne halbwegs sinnvolle Aufgabe. Angel


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
 
#9
Hi HaBe67,
Platz zum Rinsauen habe ich schon, aber zu wenig davon.

Grüße
Es ist schon erstaunlich, was man kann, wenn man's tut.
  Zitieren
 
#10
So ein kleines Maschinchen braucht ned viel. Und wenn die Späne nicht so weit fliegen können... umso besser. Wink
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste