Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Siebdruck vs. Multiplex
#21
Hm, was OT ist und was nicht liegt ja oft in der Sicht des Betrachters. Ich kenne das aus einem anderen Forum als Freitagsthread. Wenn die Frage zufriedenstellend beantwortet scheint und der Fragende sich als zufrieden beantwortet meldet, schweift man dort gerne mal ab, meistens ironisch humorisch. Weil das nicht selten freitagsnachmittags passiert heißt es dort eben Freitagsthread. Einige dieser Threads haben mittlerweile sogar Legendenstatus erreicht. Es gibt sogar einen Thread der die besten OT-Threads auflistet. Sozusagen eine Hall of Fame.

Das Schöne hier ist aber auch, dass man Dinge ohne Probleme mal anspricht und Misverständnisse beseitigt. Weiter so.

Und jetzt schleunigst zurück zum Thema.

Gruß
Andreas
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#22
Wolfgang (und natürlich alle Anderen auch),

soll nicht OT sein - aber einen eigenen Tread aufzumachen lohnt auch nicht: Wie Transportierst du die Platte?

Ich möchte auch die Platte zum "gesamte Platte"-Preis, habe jedoch keinen Anhänger. Nun überlege ich mir ne eifache Akkusäge zuzulegen und dann die Platte Kombi-Kofferraumgerecht zu zerkleinern.

Allerdings lohnt das auch erst wenn ich es für viele Platten nutze (naja ab der zehnten oder so) und ich vermute das kein Baumarkt erfreut sein wird, wenn ich auf dem Parkplatz...
  Zitieren
 
#23
Die Baumärkte bieten doch zumeist Hänger- oder Transporterverleih zum günstigen Preis an, wenn man sich gleich gut eindeckt mit ein paar Platten und langen Balken und so Zeugs, lohnt es sich auch!
  Zitieren
 
#24
Hallo,
bei uns in den Baumärkten ist je Platte immer ein Schnitt kostenlos.
Kann man sich ja vorher durchdenken wo der dann am günstigsten liegt.

Gruß
  Zitieren
 
#25
Christian, du hast recht - nur habe ich bei dem Händler noch nicht gefragt (hole ich nächste Woche nach).

Letztlich unterscheiden diese und die Baumärkte beim Zuschnittpreis ja den den Preis eher aufgrund des Verschnittes als aufgrund der Schnittkosten (meine ich).

Und wenn die mir eine ca 2500 x 1250 mit max zwei einfachen schnellen Schnitten versehen, dann lege ich gern auch etwas in die Kaffeekasse.

mal sehen...
  Zitieren
 
#26
(04.02.2018, 16:31)HMBwing schrieb: ... soll nicht OT sein - aber einen eigenen Tread aufzumachen lohnt auch nicht: Wie Transportierst du die Platte? ...

Also, ich denke, wir sollten diese Fragen wirklich gleich hier behandeln. Warum der Sinneswandel? Bei mir haben sich vorhin einfach neue Aspekte ergeben – sprich: Es sind neue Varianten dazugekommen, die aber den Rahmen meiner ursprünglichen Fragestellung etwas sprengen. Fauler Sack, der ich bin, will ich wirklich auch kein neues Thema aufmachen.

Trennung

@HMBwing, früher, als ich noch keinen Anhänger hatte, habe ich Platten in der Größe .... einfach auf dem Autodach (Reling) transportiert. Gut festgezurrt, sah das ziemlich abenteuerlich aus, hat aber funktioniert. Allerdings hatte ich da nur Anfahrtswege von 5 km. Heute packe ich die auf den Anhänger.

Wolfgang
  Zitieren
 
#27
... habe keine Dachreling und keine AHK. Aber n Freund mit Anhänger und der wohnt in der Nähe einen Holzhändlers. Wie oben beschrieben, werde ich dort einfach mal freundlich nachfragen (und mein Freund hat bereits zugesagt).

Somit sollte dem "günstiger Plattenkauf als bisher" nichts mehr im Wege stehen...

Ergbnis für mich: Danke für deine Fragestellung, die dazu geführt hat meine bisherige Praxis des "Einkaufen im Baumarkt von grundzugeschnittenen Stücken" mal deutlich zu hinterfragen.
  Zitieren
 
#28
Zitat:Und wieder mal ist es soweit ... Von der Entscheidung, ob MPX oder Siebdruck, sind wir mittlerweile bei der Bearbeitung von Siebdruck angelangt ... Mal sehen, wo wir noch landen.

Wolfgang [Bild: angry.png]
Hallo Wolfang,
ich wollte nun wirklich nicht von deiner eigentlichen Fragestellung abweichen, aber wie ja bereits schon geschrieben finde ich verschiedene Ansichtspunkte bei deiner Frage, auch für dich, sehr hilfreich. Wenn jemand fragt ob Siebdruck oder Multiplex, spielt selbstverständlich erstens die spätere Anwendung eine Rolle, wie auch die Bearbeitung. Wenn es um die Vorratshaltung geht, so sollte man sich auch über den Transport Gedanken machen. Ich finde deshalb alle angeschnittenen Themen in dem Tread durchaus angemessen. Das kann dir doch auch nur helfen.
LG Hans
  Zitieren
 
#29
Meine neue Fragestellung, die sich ergab: Verwendet ihr – wenn ihr mit MPX arbeitet – das für alle Arbeiten? Also auch für Arbeiten, bei denen keine so hohe Qualität an das Material gestellt wird?

Ich habe mich vorhin mal in die Werkstatt begeben, weil mir da ein Gedanke gekommen ist. Als ich den Tellerschleifer gebaut habe, war die Grundplatte aus Spanplattenmaterial. Da habe ich – zurecht – Schelte bekommen und die Platte ausgetauscht gegen solches Material wie im Foto. 20 mm stark. Wenn man nun als Grundmaterial dieses Sperrholz verwendet und – wenn nötig – darauf ein dünnes, hochwertiges Material (z. B. als "Verschleißschicht") aufbringt ...!?

Die Oberfläche dieses Sperrholzes ist optisch nicht hochwertig, aber das spielt ja bei vielen Sachen keine Rolle, wie z. B. bei einem Tellerschleifer, einer Grundplatte für einen Arbeitstisch etc.

Wolfgang

(04.02.2018, 18:28)srambole schrieb:
Zitat:Und wieder mal ist es soweit ... Von der Entscheidung, ob MPX oder Siebdruck, sind wir mittlerweile bei der Bearbeitung von Siebdruck angelangt ... Mal sehen, wo wir noch landen.

Wolfgang [Bild: angry.png]
Hallo Wolfang,
ich wollte nun wirklich nicht von deiner eigentlichen Fragestellung abweichen, aber wie ja bereits schon geschrieben finde ich verschiedene Ansichtspunkte bei deiner Frage, auch für dich, sehr hilfreich. Wenn jemand fragt ob Siebdruck oder Multiplex, spielt selbstverständlich erstens die spätere Anwendung eine Rolle, wie auch die Bearbeitung. Wenn es um die Vorratshaltung geht, so sollte man sich auch über den Transport Gedanken machen. Ich finde deshalb alle angeschnittenen Themen in dem Tread durchaus angemessen. Das kann dir doch auch nur helfen.
LG Hans

Hans, mein Guter, ist schon wieder Schnee von gestern ... Wink . Alles gut.

Wolfgang


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
 
#30
Wolfgang,

ich denke beim Tellerschleifer geht es beim Teller nicht um die Oberflächenqualität, sondern aufgrund der Rotation und Druckbelastung bei Benutzung um die mechanische Stabilität.

Deshalb würde ich den Teller selbst aus Multiplex oder Siebdruck bauen (nicht "nur" zusätzlich eine Multiplex draufleimen).

Der "Rest" (Halterungen etc.) muss stabil genug sein, dürfte dann bei mir aber gern auch aus günstigerem Holz sein (Sperrholz oder sogar OSB) - je nachdem was ich dann noch passend hätte. Und natürlich vom Zweck abhängig (Optik darf ja auch mal wichtig sein)...

VG & n schönes Rest-WE,
Holger
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste