Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Siebruckplatte mit PU-Leim kleben – geht das!?
#1
Vorab: Ja, es geht.

Immer wieder einmal kommt die Frage, wie man Siebdruckplatten verkleben soll und ob auf der glatten Oberfläche überhaupt ein Leim bindet. Für PU-Kleber (Soudal Pro 45P) kann ich das mit gutem Gewissen bejahen.

Ich hatte Leisten auf die glatte Seite (Film) einer Siebdruckplatte mittels Soudal Pro 45P geklebt. Jetzt habe ich die gesamte Konstruktion wieder »rückgebaut« und das nicht gerade zimperlich mit Hammerschlägen. Gehofft hatte ich, dass die Leisten einfach abspringen ... Pustekuchen! Zum Teil blieben Reste der Latten auf der Siebdruckplatte kleben, teils ist Material aus der Siebdruckplatte herausgerissen.

Also, die Frage, ob man auf der glatten Siebdruckplatte zuverlässig kleben kann, dürfen wir ruhigen Gewissens mit JA beantworten.

Wolfgang


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
DANKE - auch für die Bilder (ich hätte es ähnlich wie du eingeschätzt) VG Holger
  Zitieren
 
#3
Danke für die Info.

Sind die sichtbaren Kratzer in der schwarzen Beschichtung Nutzungsspuren oder hattest Du die Bereiche, auf denen geklebt wurde zurvor mit etwas Schleifpapier aufgeraut?
  Zitieren
 
#4
(26.03.2020, 22:52)Lanor schrieb: ... oder hattest Du die Bereiche, auf denen geklebt wurde zurvor mit etwas Schleifpapier aufgeraut?

Ja, richtig beobachtet. Ich hatte auf der beabsichtigten Klebefläche mal kurz mit 80er Schleifpapier drüber gezogen, wie man an den paar Kratzern sehen kann. Allerdings klebt das auch ohne das Aufrauhen. Ich suche mal ein Probestück raus, was damals direkt, ohne das Aufrauhen, beklebt wurde.

Wolfgang
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste