Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Slack-Team: Holzwerker
#1
Information 
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo phranck.

Leider sind solche Sachen hier nicht gern gesehen, da man dadurch den Sinn des Forum zerreißt.
Durch genau dieses abgegrenztes 1:1 Verhalten werden durchaus wichtige Informationen, die viele interessieren könnten der Öffentlichkeit verwehrt.

(07.11.2017, 22:08)phranck schrieb: PS: Sorry, ich musste den Link auseinanderziehen, die Forum-Software erlaubt es mir leider nicht klickbare URLs zu posten.
Meinst Du nicht, dass das seinen Grund hat? Wink
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#3
(08.11.2017, 01:23)phranck schrieb: Nicht jeder mag Foren.
Dann ist er hier irgendwie falsch.

Zitat:Was spricht denn dagegen, dass beide Systeme produktiv nebeneinander laufen? Aus meiner Sicht nichts.
Sehr viel, denn wie ich bereits geschrieben habe, werden wichtige Theman und Infos aus dem Forum auf irgendwelche Kanäle getragen und verschwinden dann für die Allgemeinheit.
Sinn und Zweck eines Forum ist es ja halt genau eine zentrale Anlaufstelle zu sein und genau das möchte ich hier realisieren.
Ich betreue und administriere seit gut 15 Jahren Foren und habe schon einige Versuche gemacht, das Forum mit diversen Social Media Kanälen zu bündeln und die sind alle in die Hose gegangen. Das hatte nichts mit der Technik zu tun sondern halt mit den schon genannten Punkten.
Darüber hinaus gibt es ja nicht nur Slack, sondern noch 1000 andere Formate in der Richtung und wie soll es dann weiter gehen?
Wenn erst mal dieser Weg eingeschlagen wird, dann können wir hier auch gleich zu machen und jeder kann sehen, wo er bleibt.

Zitat:Pragmatisch gesehen nicht wirklich.
Dann denk einfach noch mal darüber nach. Wink
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#4
Hi,
ich habe mal nach Slack gegooglet, da ich den Begriff und was dahinter steckt nicht kannte.

So wie ich es nun verstehe, ist das eine Software in die es einem ermöglicht innerhalb eines geschlossenen Clübchens zu diskutieren, Daten auszutauschen und Daten gemeinsam zu bearbeiten, wobei die Wege und Ergebnisse nur von den Teilnehmeren eingesehen und genutzt werden können.
Wenn ich das noch nicht richtig verstanden habe bitte ich um Ergänzung.

Meine Sorge wäre dabei, dass engagierte Leute, die den effektiven Austausch wünschen, sich in einem solchen 'Bereich' treffen, und deren Ideen, Projekte und Meinungen dann aus dem öffentlich erreichbaren Forum nicht mehr einsehbar sind.
Für die Steigerung der Effektivität und Produktivität wäre das von Vorteil.
Die 'Abwanderung' von Wissen und Kompetenz aus dem Forum ins 'Hinterzimmer' fände ich für das Forum jedoch sehr nachteilig.
Wahrscheinlich wären im Rahmen von 'Slack' seitenlanger 'Meinungsaustausch' und Tratsch seltener, aber das wird das Forum schon verkraften können.

Sofern ich 'Slack' also (fast) richtig verstanden habe, bin ich auch der Meinung, dass 'Slack' nicht ins Forum integriert oder anderweitig verschaltet werden sollte. Mir wäre es wichtig, dass das Forum hier für alle angemeldeten User in allen Bereichen offen und transparent bleibt. Ich fände es scheiße, wenn sich hier ein Clübchen von 'Experten' oder von'Esotherikern' herausbilden würde, die dann ihr Wissen nur noch im 'Hinterzimmer' des Forums teilen würden.

Wer von den Usern hier, sich lieber in einer anderen Form mit 'Basteln' auseinander setzen will, mag das tun. Es kann sich jeder hier für die eine oder/und die andere Möglichkeit des Austausches entscheiden, aber ich denke, dass die Integration oder Verschaltung beider Systeme zum Nachteil des Austausches, der Meinungsvielfalt und der Transparenz hier im Forum wäre.
Sollte ich 'Slack' da falsch verstanden haben, sind meine Überlegungen natürlich hinfällig,

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#5
Ich bin auch oin mehreren Foren und finde die Art und Weise voll in Ordnung. Eine Verteilung über Kanäle die ich nicht möchte ist hier -eigentlich- Begrenzt da eine Kopie meiner Posts nicht weitergeben werden..... dürfte. Wink
Soziale Netze habe nichts mit Sozial zu tun sondern nur mit Verbreitung und die endscheide ich am liebsten selbst.
Ansonsten gebe ich meinen Vorschreibern recht. Smile
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#6
(08.11.2017, 10:34)GuidoK schrieb: Allerdings beinhaltet sie in diesem speziellen Fall (dieses Forum) auch einen kleinen Widerspruch! Bedingt durch die Aktivitäten von Michael bei YT, Facebook und Instagram verteilt sich Kommunikation und Erfahrungsaustausch bereits auf mehrere Kanäle.  Wink

Stimmt schon aber das ist nun mal Michaels Ding und da kann und möchte ich auch nicht dazwischenfunken. Wink
Ich sehe das zusätzlich noch aus der Sicht, dass YT, FB usw von Michael auch eigenständige Kanäle sind, also wiedeer etwas anderes, als wenn wir den Inhalt des Forum in solche Bereiche drücken würden.


@phranck
Wir müssen da nicht diskutieren, weil jeder Kanal seine eigene Berechtigung hat. Wenn Du denkst, dass das ein Zusatzangebot ist, dann hast Du scheinbar andere Auffassungen von Sinn und Zweck eines Forum.
Das ist aber auch nicht so schlimm, wir leben ja in einer freien Gesellschaft, wo jeder (zumindest noch) denken darf, was er will. Laught
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#7
Verstanden hab ich auch noch nicht ganz (sehe nur englische Worte) ... doch ist dies also ein Grüppchen unter sich, die mit anderen nichts zu tun haben wollen (gibt es auch in Foren usw.)?
Doch antworten tut nun mal jeder nach Lust, Zeit und Wissensstand, egal wo.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#8
Hi Guidok,
Das ist so, wie Sie es formuliert haben, wohl präziese auf den Punkt gebracht. (Und dann auch noch sozialverträglich formuliert.-)
Gefällt mir.

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste