Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Staubschleuder Tischkreissäge
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ich denke, ein normaler Staubsauger reicht nicht für eine TKS. Da gibt es zu viele Lücken, wo Luft einströmen kann und das Luftvolumen eines Staubsaugers reicht nicht aus, um an allen Lücken einen ausreichenden Sog zu erzeugen, um an den entscheidenden Lücken den Staub anzusaugen.

Also entweder eine größere Absauganlage, die genug Volumenstrom erzeugt oder so viele Lücken wie möglich schließen um so wenig Falschluft wie möglich anzusaugen, damit sich der Volumenstrom vom Staubsauger da konzentrieren kann, wo er gebraucht wird
  Zitieren
 
#3
Klasse, Blowfish,

das bau' ich nach.

Viele Grüße
Mathias

P.S. Was interessiert der Volumenstrom die Späne, dem sie nicht ausgesetzt sind?
  Zitieren
 
#4
Flexibel ist der Schlauch - könnte etwas länger sein.
  Zitieren
 
#5
Ich verstehe.
Sorry, meine GTS 10 XC steht noch auf der Palette OVP in der Garage.
Kann gesundheitlich bedingt noch nicht damit spielen.

Dann muss eine Doppelschlauchlösung her.
Unten eine waagerechte Schleife und fertig.
  Zitieren
 
#6
Jepp. Wie es halt am besten passt.
  Zitieren
 
#7
Hallo,

dagibt es ein Super YT-Video, wie ein findiger Kollege seiner Bosch das Dreckschleudern abgewöhnt hat. Hab den Link gerade nicht zur Hand, wurde hier im Forum aber auch schon gepostet.

Das mit der Ringabsaugung läuft nicht, ich habe es an der Ständerbohrmaschine ausprobiert. Ich nehme an, die Luftströmungen neutralisieren sich.

   

LG
  Zitieren
 
#8
(01.10.2017, 13:03)Christian Neumann schrieb: Ich nehme an, die Luftströmungen neutralisieren sich.

Das nicht. Sie sind einfach zu schwach, weil sie sich auf eine große Fläche verteilen. Mach das mal mit einer großen Absaugung. Da wird das wesentlich besser gehen
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste