Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche: "Fräseradapter" 1/8" auf 6mm
#1
Hallo zusammen,

wie im "Parkside"-Thread beschrieben, habe ich eine treue, 20 Jahre alte Oberfräse.
Sie kann Fräser mit 6 und 8mm Schaftdurchmesser aufnehmen; andere Spannzangen gibt es nicht.
Da ich auch zwei CNC-Fräsen besitze, habe ich hauptsächlich VHM-Fräser mit 1/8" Schaftdurchmesser.
Neulich dachte ich, dass es klasse wäre, in der Oberfräse auch die kleinen Fräser benutzen zu können.
36.000 U/min sollten noch ausreichend sein.
Meister Google hat mir nix gezeigt - wahrscheinlich, weil ich die falsche Wortwahl benutzte.
Ich stelle mir einfach eine (mehrfach?) geschlitzte Metallhülse vor; AD 6mm, ID 1/8".
Zu einfach gedacht?
Woher bekomme ich sowas und wie ist die korrekte Bezeichnung?

Ich würde mich über Feedback mächtig freuen
Mathias
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Gibt's sowas wirklich nicht?
  Zitieren
 
#3
Danke Dir, Mad,

die Sache ist leider kompliziert.
Für meine geliebte Oberfräse gibt es nur 6- und 8-mm Spannzangen, die auch nicht gerade einfach nachzudrehen sind.
daher die Idee mit dem geschlitzten Adapter, der einen 6mm-Schaft "vortäuscht".

Viele Grüße
Mathias
  Zitieren
 
#4
hallo mathias
du meinst bestimmt damit solche reduziereinsätze....dann schau mal hier

https://www.amazon.de/Unbekannt-ROFROST-...fr%C3%A4se
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#5
Jaaaaa! Exclamation

6mm -> 1/8"

Das gibt's bestimmt im KaDeWe Wink 

Kannst Du mal schauen?

LG
Mathias

Gefunden!

Dankeschön!
Mit der richtigen Frage gibt's auch Antworten!
Blöd' ist es nur, wenn man die richtige Frage nicht stellen kann...

Viele Grüße
Mathias
  Zitieren
 
#6
hallo micha
oder du schaust hier unter spannzangen im sauthersshop

https://www.sautershop.de/oberfraesen-zu...erfraesen/

Gruß
Hans - Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#7
Hallo Hans - Jörg,

gefunden! (s. o.)

LG
Mathias
  Zitieren
 
#8
hier ist auch noch was passendes

http://www.ebay.de/itm/Direktspannzangen...SwAvJXCXSH

gerne....schön das ich dir helfen konnte
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste