Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Hilfe für Projekt mit Temperaturfühler mit Heizung
#1
Hallo,

ich bin auf der Suche nach jemanden der mir helfen kann einen Temperaturfühler mit Heizung (Tauchsieder ähnlich) herzustellen. Der Temperaturfühler soll ab einer Temperatur von +3 Grad angehen und bei höheren Temperaturen ausgeschaltet bleiben.
Nähere Infos zu dem Projekt gerne per PN.

Gruß
Kai
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Kai,

erst einmal Willkommen im Forum.

Für die von dir gewünschte Regelung brächtest du einen Controller mit zusätzlichem externen Temperatursensor..... so was z.Bsp. für 230V Schaltungen: COVVY STC-1000 Digitaler Temperaturregler
MfG Sven
(Kaffeekasse)
  Zitieren
 
#3
(11.05.2021, 15:14)kai.bartenwerfer schrieb: Nähere Infos zu dem Projekt gerne per PN.

Hallo,

will ja jetzt nicht unhöflich sein, aber du möchtest Hilfe von uns. Nicht wir zwingend etwas von dir. Warum du dann mit "näheren Infos" hinterm Berg hältst, erschließt sich mir nicht.

Was soll das denn werden? Frostsicherung für den Teich oder das Gewächshaus? Wie viel Leistung?

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#4
Hi,

es wurde doch alles Notwendige gesagt. Ich war schon drauf und dran den Rex C100 zu empfehlen, als ich den Temperaturbereich realisiert habe. Da würde ich ein Teil verwenden, wie es SvePu verlinkt hat. Eventuell gibt das Budget auch ein a bisserl hochwertiges Gerät her. Auf jeden Fall gibt es da so viele brauchbare Lösungen, dass ein Eigenbau nicht nötig ist.
Grüße  Shy
  Zitieren
 
#5
... ich empfinde Christian's Hinweis als korrekt - und den Einstieg von "Kai" etwas forsch.

Wenn man einfach nur schnell n Bauteil sucht, dann kann in ein Produkt"Forum" bei ELV oder Conrad fix suchen.  

Gerade das Drumherum ist doch im Bastelforum das Interessante - es sind die kleinen Geschichten mit zusätzlichen Ideen. 
Zumindest ist dies für mich ein wesentlicher Punkt - auch aus dem Entstehungshintergrund hier.
... Ansonsten brauchen wir hier auch gar keine Details mehr schreiben und senden uns nur noch PN ?!

VG
Holger
  Zitieren
 
#6
Temperaturschalter gibt's fertig zum in die Steckdose stecken.
Tauchsieder auch.

Zusammenstecken einstellen und fertig.

Wo liegt der Unterschied zum Tauchsieder?

Gerade in dem Bereich von Heizwendeln würde ich was fertiges nehmen, sonst hast Du später potentiell mehr Probleme mit Defekten und Ersatz zu bekommen, wenn nötig.

MfG
  Zitieren
 
#7
Hallo zusammen,

witzig, genau den von SvePu verlinkten Controller habe ich letzte Woche in meinem Wärmeschränkchen für mein Sauerteiganstellgut zusammen mit drei Terrarienheizungen verbaut. Und auch wenn der Regler sehr günstig ist, mit einer Hysterese von 0,3 °C regelt er recht genau.
   


LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#8
erst mal vielen Dank für die Tipps und die Hinweise. Sorry das ich mich nur so vage ausgedrückt habe, das war keine böse Absicht, sondern eher meiner Schusseligkeit geschuldet.
Also ich würde gerne für meine Pflanzen eine Heizung bauen. Ich stelle mir das ganze so vor, dass ein Fühler die Temperatur des Bodens "überwacht" und bei ca. 3 Grad plus anspringt und über mehrere "Heizpatronen" die im Kübel stecken Wärme an die Wurzeln abgibt.
Da ich leider im Bereich Elektro ein ziemlicher Neuling bin, fehlt mir hierfür absolut die Ahnung wie man sowas bauen kann.
  Zitieren
 
#9
Stehen die Pflanzenkübel in der Wohnung oder im Freien?

So etwas gibt es auch fertig in verschiedenen Längen:
Cerres Frostschutz Heizkabel

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#10
die Pflanzen stehen im Freien, das von Dir gezeigte Produkt ist aber son ne Art Kabel was außen um die Töpfe herum gewickelt wird, ich möchte aber gerne die Wärmezufuhr direkt in die Erde einbringen.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste