Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Ich brauche Hilfe beim Löten!!!
#1
Information 
Hallo liebe Bastler,

ich habe ein großes Problem und brauche unbedingt Hilfe!!!
Für die Umsetzung eines neuen Projektes, was mal über Software hinausgehen sollte, habe ich mir einen Lidarsensor (Qwiic LIDAR-Lite v4) zugelegt, der perfekt erschien. Als ich diesen dann verlöten wollte, sind mir schrecklich viele Fehler unterlaufen und nun bekomme ich keine richtige Verbindung zum Sensor.
Bitte helfen!!

   

   
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hi, 
bei allem Respekt, aber wie hast du denn das geschafft? Sieht ja fast aus, als ob du da mit nem Schweißbrenner dran gewesen wärst. Könnte sein, dass das Teil Schrott ist - muss aber nicht. Ich würde mal versuchen das Schwarze zu entfernen - dann kann man vielleicht mehr sehen. Möglicherweise ist auch alles gar ned so schlimm, wie es scheint. Das Gehäuse hat ja leider auch was abbekommen. Kopf hoch - vielleicht ist noch was drin.
Grundsätzlich würde ich die Anschaffung eines geeigneten Lötkolbens empfehlen. Einfach mal im Netz nach Elektroniker-Lötkolben oder ähnlich schauen und dann irgendwas mit max. 15-20 Watt. Dann mit ein paar billigeren Bauteilen üben.
Grüße  Shy
  Zitieren
 
#3
Das sieht schon schlimm aus, aber deswegen zwei Threads zu eröffnen muss auch nicht sein Wink.

Sieht aus als hättest du den Lötkolben zu lange auf der Platine gelassen. Nicht die Platine muss heiß werden, sondern das Lötzinn. Ich bin bei weitem auch kein Profi, aber mit ein Paar Tipps (und Übung!) hats bei mir auch besser funktioniert:

- Zuerst einmal sollte die Lötspitze mit Lötzinn bedeckt sein. Also Kolben heiß werden lassen und etwas Zinn auf der Spitze schmelzen. Das legt sich dann rum wie eine Hülle.

- Dann gehst du an die Kabelenden und gibst da wenig Lötzinn rauf, so dass diese auch bedeckt sind.

- Anschließend setzt du einen Lötpunkt in das Loch in der Platine, wo das Kabel rein soll. Nicht zu viel, sonst kann es später zu Kurzschlüssen kommen wenn sich zwei Punkte berühren.

- Nun brauchst du nur noch das mit Lötzinn bedeckte Kabelende auf den gerade gemachten Lötpunkt der Platine legen und mit dem Lötkolben kurz so heiß werden lassen, dass sich das Zinn verbindet. Das dauert nur Sekunden, die Platine wird dabei nicht heiß.

Eine enorme Hilfe ist dabei eine sogenannte "dritte Hand". Das ist ein kleines Gestell mit Krokodilklemmen und oft auch einer Lupe, in das man die Teile einspannen kann. Kabel, Kolben UND Platine halten ist für den Anfänger eher schwer.

Ich hab mir das mal so von einem Elektroniker erklären lassen und seitdem haut es recht gut hin bei mir. Das wichtigste ist eigentlich, dass schon vor dem verbinden an beiden Seiten Lötzinn ist, dann tut man sich am leichtesten.
Am besten nimmst du mal alte Kabelreste und versuchst diese zu verbinden. Das ist ne gute Übung. Oder eine alte Platine aus einem kaputten Gerät auf der du ein wenig herum löten kannst.
  Zitieren
 
#4
Ich habe den Doppelpost mal entfernt.
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste