Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tellerschleifer und Motordaten
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
(05.05.2017, 16:21)sklausi schrieb: Hallo,
ich bin mir ziemlich sicher, dass es hier im Forum eine ähnliche Diskussion schon einmal gegeben haben muss weil es sich eben um eines der interessanteren Projekte handelt. 
Leider gibt mir die Suchfunktion bei den Begriffen Tellerschleifer und Motor etweder massenhaft oder gar keine entsprechenden Mails raus. Sollte einer einen Link zu so einer Diskussion haben, dann bitte einfach reinschreiben.

Es geht um den Motor. Ich habe halt ein wenig Angst, dass ein solcher Schleifer sich auch zerlegen kann wenn der Motor nicht die richtigen Daten hat. 

1. Welche Umdrehungszahl sollte er höchstens bzw. mindestens haben?
2. Welche Leistung sollte er haben?
3. Gibt es etwas zu beachten beim Wellendurchmesser bzw der Nut-Federaufnahme?
4. Kennt jemand einfache Anleitungen die Drehzahl eines solchen Motors zu justieren / zu verändern um ihn den jeweiligen Materialien anpassen zu können?

Das wären im Augenblick die für mich wichtigsten Fragen. Danke für Eure Hilfe.

1. Er Solte um die 1300-1500 u/min haben
2. Gut ist so um 1Kw ( Ich hab ein 1,5 KW und den kann ich sehr empfehlen )
3. Da gilt um so dicker die Welle , desto besser halten  die Montierten Dinge Außerdem, sollte man darauf achten dass er eine Passfeder hat. Meine Welle Hat 24mm , das ist optimal
4. Das gibts zb. hier : https://saegeblatt-koenig.de/zubehoer/el...bis-2400-w  , ist auch einer von Michaels Partnern, 

P. S. Wenn es möglich ist empfehle ich dir einen Drehstrommotor, da 230V Motoren mit den Kriterien aufm Markt so gut wie nicht zu finden sind.

LG 
Till
Du kannst keine Erfahrung verlieren, du kannst nur Erfahrung dazu gewinnen 
  Zitieren
 
#3
Der Wäre optimal, allerdings kostet der Versand 15 € : http://www.ebay.de/itm/Elektromotor/2019...2203640620
Du kannst keine Erfahrung verlieren, du kannst nur Erfahrung dazu gewinnen 
  Zitieren
 
#4
oh ja, das stimmt, Entschuldigung
Du kannst keine Erfahrung verlieren, du kannst nur Erfahrung dazu gewinnen 
  Zitieren
 
#5
(05.05.2017, 21:21)Skulltronics schrieb: Der hat 230: http://www.ebay.de/itm/172656386560
Braucht nur nen Regler...

Und genau das ist das Problem.
Das ist ein Kondensatormotor. Der lässt sich nicht so einfach regeln.

Zitat sklausi:
Das gibts zb. hier : https://saegeblatt-koenig.de/zubehoer/el...bis-2400-w  , ist auch einer von Michaels Partnern, ...
Zitat Ende.

Abgesehen davon, dass der verlinkte Regler das einfach nicht kann, ist er auch rund 100 Euro zu teuer.

@MaBu-Kunsthandwerk: Kannst Du wenigstens noch einmal über Deine Beiträge drüberlesen, bevor Du sie auf uns loslässt?
Rechtschreibung dient der Kommunikation. Und sag' jetzt bloß nicht: "Ich bin doch Youtuber..." Sag's nicht! Wirklich nicht!


Meine persönliche Lösung:
Da ich keinen Starkstrom in der Werkstatt habe, habe ich mir einen neuen Siemens-FU ersteigert, der an 230V angeschlossen wird,
aber regulierbaren Drehstrom erzeugt. Dazu einen 750W - 1,5kW Drehstrommotor und fertig ist die Laube.

Viele Grüße
Mathias
  Zitieren
 
#6
Also mein Eigenbau-Tellerschleifer hat "nur" 0,5 KW Drehstrom und die reichen dicke!
Gruß Jürgen

Das Leben wär nur halb so nett - wenn ich keinen Vogel hätt!
  Zitieren
 
#7
Hallo zusammen, ich hab ja hier schon ähnlich angefragt. Leider hatte ich keinen richtigen Erfolg. Es ist sehr schwer einen Motor für nen kleinen Tellerschleifer zu bekommen. Ich suche schon seit Monaten. Deshalb nochmal ein Anruf.
Sollte irgendjemand einen Motor entdecken, der, 0,75 bis 1 KW, ca 1500 U/Min.von den Daten her, passt, BITTE BEI AMBOS MELDEN.
Bei Ebay möchte ich nicht 120 Euro dafür bezahlen. Das selbige trifft auch hier zu !
Merci, Ambos
Wenn es Opa nicht reparieren kann, dann sind wir am Arsch. Huh
  Zitieren
 
#8
Stimmt, der ist genau richtig und der preis ist auch top!
Gruß Jürgen

Das Leben wär nur halb so nett - wenn ich keinen Vogel hätt!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste