Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tischkreissäge Bosch GTS 10 xc kaputt?
#1
Hallo Bastler,

Ich habe endlich meine Bosch Tischkreissäge GTS 10 xc gekauft. Da ich mit 14 Jahren keine neu Bosch leisten kann, habe ich mir für 400 CHF ( 360€ ) eine defekte Maschine geholt. Sie hat ein Fehler, dass der Motor unruhig läuft (Drehzahl senkt und steigt) sonst läuft er gut. Kann mir da jemand helfen, was an der Säge defekt ist? Danke 
Danke! 
Liebe Grüße aus der Schweiz!   Smile
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Motor oder Constant Elektronik.
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#3
Das spricht sehr für die Elektronik.

Die soll ja den Motor auf einer konstanten Drehzahl halten.

Da der Motor aber "pumpt", passt da was mit dem Phasenwinkel nicht.

Da hilft nur eine neue Elektronik weiter, die erzeugt den per Mikrochip.
Wie teuer die jetzt noch ist, weiß ich nicht.

Kannste nur mal bei Bosch anfragen, was eine neue Elektronik kosten soll.

Du brauchst aber unbedingt noch einen Fachkundigen, der Dir das einbaut.
Der macht das in der Regel auch nicht umsonst.

MfG
  Zitieren
 
#4
Hallo Bastler,
Danke für Antworten! Ich habe leider schon oft müssen ins Motorraum rein fummeln. (Reparieren) Der Mathias (mac5150) hilft mir beim Einbau. Ersatzteil
(Drehzahlregler) kostet in der Schweiz mit dem Versand 56 CHF. (49€) Ist dass was du meinst? :-)
Mit freundlichen Grüßen
Danke! 
Liebe Grüße aus der Schweiz!   Smile
  Zitieren
 
#5
Ich habe die Maschine nicht und ich habe die Ersatzteilpläne nicht.

Kann sein, dass das das richtige Teil ist - oder auch nicht. Hört sich aber passig an.

Ich müsste die Maschine vor mir liegen haben, um da eine Aussage treffen zu können.

Das Verhalten lässt mich nur auf die allgemeine (Fern-)Diagnose in meinem vorigen Post schließen.
  Zitieren
 
#6
Hallo,
ich habe auch keine GTS 10. aber wenn hier geschrieben wird dass die eine Drehzahlregelung hat die bei Last nachregelt....

da fällt mir mal meine Flex von Bosch mit Drehzahlregelung ein, die versuchte auch die Drehzahl konstant zu halten.

Und irgendwann war da auch im Leerlauf ein auf und ab, so von 40-100% da konnte man fast nicht arbeiten.

Mein erster gedanke war auch die Elektronik. Dem war aber nicht so. Da war eine Wicklung im Anker Schrott.
Kann man ja rausmessen. Elektronik abziehen (Vorher ein Foto wo was war) Ohmmeter an die Kohlen und den Anker langsam drehen, die Werte sollten um den ganzen Bogen gleich schwanken.

Ich glaube die Elektronik misst den Stom und immer wenn sie auf die def. Wicklung trifft stellt sie den kurz ab.

War zumindest bei mir so.
Habe jetzt eine Metabo, schauen wir mal.

Das Problem ist ja wenn die Drehzahl runter geht geht auch die Lüftung und Kühlung runter dafür wird der Strom erhöht weil ja mehr Leistung benötigt wird.
Ist also eh zum Scheitern verurteilt.

Meine Lutz Kreissäge hat einen Thermoschalter im Motor, dann ist der für eine halbe Stunde aus, und wer den anfasst weis warum.

Messen kostet erstmal nichts, wenn du dem Motor nacher wieder zusammenbekommst, keine Ahnung wie wartungsfreundlich der ist.
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#7
Kannst du den Motor beim laufen sehen?

Wie sieht das Funken bild am Kommutator (das Teil auf dem die Kohlen laufen) aus? 
Starke Funkenbildung kann zu Störungen wie du beschreibst führen.

Wenn ja prüf mal die Länge der Kohlen, und hoffe das der so nicht zu lange gelaufen ist,
das führt zu Schäden am Kommutator und kann im schlimmsten falls zum durchglühen von
Wicklungen bzw. abreißen dieser führen.

Wenn es nur zu kurze Kohlen sind hättest du glück.


ich würde jedenfalls nicht in eine neue Elektronik investieren bevor das geklärt ist.

Best Case: Kohlen
Worst Case : Kommutator/Wicklungen und oder Elektronik (Verkettungsfehler)

ich Drück die Daumen.
Disi


"Falsch und Richtig sind nur Worte, wichtig ist was man tut.
Wenn man etwas Richtig macht wissen die Leute nicht ob man überhaupt was getan hat."

Futurama: Der Göttliche Bender.
  Zitieren
 
#8
Hallo Bastler,

Danke vielmals für eure Antworten. Bei der Maschine ist der Anker defekt. Er kostet mit Reparaturkosten 240 CHF oder ohne Reparaturkosten 150 CHF. Zu teuer um die Maschine zu reparieren. Ich werde die Maschine defekt wieder versteigern. Ich habe mir eine Kity Tischkreissäge mit Schlitten besorgt. Trotzdem habt ihr sehr gute Ideen gehabt. Somit beende ich mein Beitrag. Danke für Hilfe und bis bald.
Grüsse
Danke! 
Liebe Grüße aus der Schweiz!   Smile
  Zitieren
 
#9
Hallo Geb, wenn Du eine Kity 619 erwischt hast, mit Schiebeschlitten, dann bist Du Lichtjahre besser dran an Präzision und Arbeitsspaß wie mit der Bosch GTS10XC. Hab beide im EInsatz und kann das beurteilen. Viel Erfolg!
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste