Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tischlampe
#1
Bei drei erwachsenen Kindern passiert es schon mal dass ein Einrichtungsgegenstand aus meiner Wohnung verschwindet. In diesem Fall meine alte Tischleuchte. Also bleibt nix anderes übrig um ein Stück alte Schrankrückwand (5mm Buche-Sperrholz) zu verarbeiten. Das Zeug ist noch echtholzfurniert also nicht dieser billige Plastik-Aufdruck auf Pressspan.  
               
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Schöne Arbeit Horst. Tja, immer gut, wenn man sofort für Nachschub sorgen kann, wenn sich etwas "verflüchtigt" Wink
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#3
Moin Horst,

dann klopfe Deinen Kindern mal auf die Finger. Sollen sie sich doch eigene Möbel und Lampen kaufen, dann gewöhnen sie sich auch an die Preise. Es sei den sie haben gefragt, und Du hast eingewilligt.  Tongue Tongue Tongue

Zu der Lampe, sauber ausgeführt, aber nicht mein Geschmack. Muß es aber auch nicht, ist ja Deine.  Wink

Gruß Don
  Zitieren
 
#4
Iiiiiihhhh! Eine "Glühlampe"! Hoffentlich lesen hier die Umweltaktivisten nicht mit. Nicht, daß der Horst noch ungebetenen Besuch bekommt! :-)

Zur Lampe selber: Hier schließe ich mich Dons Meinung an. Gut und sauber gemacht; aber auch nicht mein Geschmack. Was aber Deine Arbeit nicht schmälern soll, Horst!

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#5
Horst,
ich schliesse mich Reginas Aussagen an - mit einer Änderung:
Das ist keine "Glühlampe", das ist ein kleines mobiles Heizgerät mit einem E14-Anschluß, welches als Nebeneffekt zur wohligen Wärme angenehmes gelbstichiges Licht erzeugt ;-)
Viele Grüße
Holger
  Zitieren
 
#6
Hallo Horst!

Finde es wieder mal super von Dir das Du mit dem für Dich vorhandenen Material tolle Dinge entstehen lässt  Thumbs Up

Ich bin seit über 10 Jahren auf LED ( nicht LSD  Shy ) und kann mit den alten gelbstichigen Glühbirnen nichts mehr anfangen. Aber das ist in diesem Fall ja kein Problem - Glühbirne raus und LED rein.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#7
Stimmt schon Harry, dennoch empfinde ich das Licht von Glühlampen "kuscheliger" - nicht zum Arbeiten, aber zum Wohlfühlen.

Auch ich nutze nur noch LED und Halogen - habe aber noch eine Kiste mit Glühlampen (E14 E27 und für den Kühlschrank) ;-)
  Zitieren
 
#8
Hallo,
ja das Teil hat Scharm.
Handwerklich auch sehr schön gemacht.
Das Recycling der vorhandenen Materialien gefällt mir besonders Gut.
Gruß Martin
  Zitieren
 
#9
(22.01.2021, 21:16)HMBwing schrieb: Stimmt schon Harry, dennoch empfinde ich das Licht von Glühlampen "kuscheliger" - nicht zum Arbeiten, aber zum Wohlfühlen.

Auch ich nutze nur noch LED und Halogen - habe aber noch eine Kiste mit Glühlampen (E14 E27 und für den Kühlschrank) ;-)

Es gibt aber auch " kuschelige " LED Lampen wie z.B. in Warmweiß mit 2700K.
Ich persönlich verwende nur Kaltweiß mit mind. ab 6000K - da spare ich mir bei meiner Lesebrille gleich eine halbe Dioptrie.

Jetzt aber Schluß mit LED - es geht hier um das Kunsthandwerk von Horst!
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#10
Zur Glühlampe eine kleine Anmerkung und ja, ich fasse die Kommentare richtig auf, bin also nicht peinlich getroffen, alles ist gut. Die Glühlampen hat mir der Hausmeister meiner Arbeitsstelle geschenkt als plötzlich nur noch Energiesparlampen verwendet werden durften. So besitze ich nun gefühlt 20-30 Glühlampen E14 und werde die auch genüsslich aufbrauchen. Das heißt, ich werde in diesem Leben wahrscheinlich keine LED-Birne E14 mehr kaufen Smile Ich mache damit jetzt aber kein Fass auf von wegen Umweltschutz und Energieverbrauch denn einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste