Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TKS super...... aber was für eine?
#1
Lightbulb 
Hallo liebe leidende!


Durch viel redereien habe ich so in etwa 350 Euro jetzt zur verfügung.


Könnt ihr mir einen Tipp oder 2 geben was für eine TKS gut bis sehr gut in dieser Preisklasse ist?


Eines vorweg...ich habe gegooglt….ich war auf Amazon….ich weiß jetzt das es etliche Testseiten gib wo man sich Info holen kann…..Warenntest und Konsumentenbeiträge habe ich gelesen.Ich habe sehr viele Foren besucht. Ein für...und....ein wieder sondergleichen strömen noch immer auf mich ein.
Meine Anforderungen sind:


Holzplatten bis 2 cm Stärke zu schneiden mit schöner Kante und Längstgehrungen .


Kantholz bis max. ca.5 x5 ablängen.


Durch mein Talent mit einer Stichsäge zu arbeiten brauch ich unbedingt einen verlässlichen anschlag der auch stabil sein soll für gerade schnitte.


Untergestell kann ich nicht brauchen da ich sehr mobil sein muss und ich schon eins habe.


Ich bin eher in Amateurkreis einzuschätzen aber mein Interesse wird immer grösser und es brennt mir unter der Haut endlich ein Projekt vorzustellen


Und keine scheu es kann nur besser werden.


Schönes Wochende und macht es was zu machen ist


Gruß von mir
Erich


Ps.Meine E-Mail...erich.melli1958@gmail.com
könnte ja sein einer möchte mich persönlich ansprechen
Ich habe gegoogelt....ich hab etliche Foren besucht.....schreibts mir bitte nicht das ich selber recherchieren soll...denn das weiss ich auch. Tongue Ich möchte eben eure Meinung wissen Shy
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hi, die Frage ist ja nicht neu hier im Forum, bist ja auch schon eine Zeit dabei.

Tja, über all die Diskussionen und Argumente hinweg bleiben am Ende zwei Modelle, zwischen denen Du abwägen solltest. Egal, wie hier vielleicht wieder die Diskussion entbrennt (oder eben auch mal nicht), es werden diese beiden Modelle sein, zwischen denen Du wählen kannst:

Bosch PTS10
Was auch immer geschrieben wird, es scheint das meistverkaufte (meistgekaufte) Modell in "unserer" Community zu sein. Entweder sind die alle so blöd bzw. anspruchslos, oder das Modell liefert in der Preisklasse eben doch eine Leistung, mit der man zufrieden sein kann. Okay, kein Schnickschnack wie bei der GTS10XC, dafür aber ein Drittel des Preises.

Holzmann TKS
Von der wird sehr ambivalent berichtet, aber sie scheint in der Preisklasse die einzige Alternative zu sein. Man tauscht einfach nur zwischen den individuellen Vor- und Nachteilen der PTS10 und der TKS255.
Ansonsten würde ich sagen, wäre diese Maschine eher meine persönliche Wahl als die PTS10, aber das liegt eben daran, dass mir in dieser Abwägung die Kombination von Merkmalen bei der Holzmann eher zusagen.

Schau Dir beide an und, da wir das schon zig Male erörtert haben, stelle dann an Besitzer dieser Maschinen gezielte Fragen. Alles andere wird wieder zu allgemein und hilft Dir nicht weiter.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#3
Danke Gusano! :-)
Einen Punkt an der Stelle noch: Die beiden Sägen (PTS10 und TK255) mal als 70%-Lösung angenommen, für den Hobbyanwender.
Der Aufpreis für die GTS10XC bringt Dich sogar vielleicht nur auf 80%, wenn Du damit präzise Möbel bauen willst. Dann wäre eine Investition in eine (kleine) Formatsäge wie die Holzmann TS200 oder TS250 sinnvoller, und das Aufgeld für die GTS10XC in die falsche Richtung investiert. Sie ist besser, keine Frage, aber zum Möbelbau wäre die Investition dennoch daneben.

Soll jetzt keine Wertung darstellen, ich möchte nur vermeiden, dass Du das in jedem Fall als Kompromiss ansehen musst, eine Säge in der Klasse zu kaufen. Wenn man deutlich mehr Geld ausgibt für sowas, sollte das Gerät auch aus der grundlegend benötigten Geräteklasse stammen.

Ich glaube, Du wirst mit einer der beiden (PTS10 oder TK255) glücklich werden. Mit meinem alten Ryobimodell war ich es auch, viele Jahre lang. Und ich würde sie heute auch nie wieder verkaufen, im Gegenteil: Ich überlege sogar wieder die Anschaffung einer mobilen Säge, als Ergänzung zur vorhandenen Formatsäge!

Also kann ich die Abwägerei super nachvollziehen!
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste