Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TKS Unterschrank aus OSB stabil genug?
#1
Hallo,

ich möchte in den nächsten Tagen mein TKS Untergestell von Bosch durch was Vernünftiges ersetzen. Dafür will ich einen rollbaren Unterschrank bauen. Natürlich hab ich mir diverse Varianten im Netz angesehen. So ziemlich alle haben dafür ein Gerüst aus Kanzhölzern gebaut und dann ggf. noch verkleidet. In Punkto Stabilität ist das sicher super, aber muss man so einen Aufwand treiben?

Mein Unterschrank soll aus 18mm OSB bestehen und ungefähr so aussehen:
   

Mal abgesehen von der Deckelplatte, die ich vermutlich verstärken sollte, wird das Gewicht durch die senkrechten Seitenteile und das Rückenteil, das ebenfalls auf der Bodenplatte steht, nach unten abgleitet. Hier ist das zwar noch nicht eingezeichnet, aber ich plane noch eine senkrechte Trennwand ein, die auch an die Rückwand geschraubt wird.

Wenn ich mir das so vorstelle, fällt es mir schwer zu glauben, dass das nicht stabil genug sein könnte.

Was meint Ihr?

Sascha
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Sascha,

ich weiß nicht, wie schwer Deine TKS ist; aber ich bin der Meinung, daß die Stabilität mit eingebauter Trennwand in der Mitte ausreichend sein sollte.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#3
Das Internet meint, meine TKS wäre 35Kg schwer.
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
 
#4
Hallo
das dürfte dicke reichen, auch ohne Mittelstütze.
Auf so ein Teil stelle ich ohne Bedenken ein
Aquarium mit 112 Liter Wasser.

Gruß
  Zitieren
 
#5
Meine Säge ist auch so schwer.

Sehr sicher würde ich keine Kanthölzer mehr für sowas benutzen wollen.
Ich habe auch an der Stabilität von OSB gezweifelt. Wollte aber keine Kanzhölzer nehmen.

Ich habe mich für Multiplex in 15mm mit einer Trennwand in der Mitte entschieden.
Das ist ziemlich stabil und hinterlässt ein gutes Gefühl.
Vielleicht auch nur weil ich OSB nicht leiden kann und weil ich noch keinen OSB Rollwagen hatte zum beurteilen.

Mein feststehender OSB Unterschrank der Kappsäge ist von Balken eingerahmt. Da kann nix passieren.
Das kostet aber viel zu viel Platz.

Gruß
Martin
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#6
(28.02.2020, 13:56)sashman schrieb: Das Internet meint, meine TKS wäre 35Kg schwer.

... ja aber: zzgl. der Nutzungslast: Wenn etwas auf die TKS gelegt wird, wenn du dich darauf abstützt ...

Die Last wird über die Füsse sowieso eher an den Seiten als quer auf die Stellplatz übertragen - soweit klar.

Ich selbst habe noch Kanthölzer bei meinem Unterbau - ähnlich wie bei dem Keller von Michael hält der wohl mehrere tausend Tonnen aus  Angel

Meine Einschätzung geht genau in die Aussagen von Martin: 
- Multiplex ist da deutlich stabiler 
- bei der Pressung von OSB "fühle" ich mich auch nicht so wohl; Geführt/Gestützt wird es wohl kein Problem geben.
-> Bei "gefühlten nur" 18 mm würde ich zumindest die beiden Seitenteile verstärken; Evtl. einfach mit je einer weiteren OSB-Platte oder eher Winkel/Kanthölzer/Resteplatten. Ist aber auch nur eine gefühlte Meinung als "Wissen"...

VG
Holger
  Zitieren
 
#7
Sascha, meine Unterschränke für die TKS, für den Abricht- und Dickenhobel und die Bandsäge sind alle nur aus 16 mm OSB-Platten. Kein Problem, mach das ruhig so.

Wolfgang
  Zitieren
 
#8
Hallo Sascha!

Ich habe das hier auf die Schnelle gefunden:

Regalbreite 100 cm - Regaltiefe 40 cm

OSB/3 

Max. Tragkraft in kg
10 mm            3 Kg         
12 mm            5 Kg
15 mm          10 Kg
20 mm          25 Kg

Bei zunehmender Größe der Regalbretter nimmt die Tragkarft rapide ab.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#9
Hallo Sascha,

meine 28kg TKS steht seit Jahren auf einem Unterschrank wie den, den du da gezeigt hast. Der war aus 18mm Spanplatte und hat gehalten. Ich würde mir da keine Sorgen machen.

Baue meinen Schrank jetzt neu (neue TKS und Triton OF) und dann aus OSB.

Zeig mal, wie es bei dir aktuell aussieht.

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#10
Ichmache heute Abend ein paar Fotos.
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste