Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Transistorenschaltung
#1
Hallo an alle Elektriker hier,

hab nur mal eine Frage, ein Transistor, mit Basis, Emiter und Collektor, arbeitet der mit Wechselstrom oder Gleichstrom? Ich wollte es nur mal wissen da ich mich auch für Elektrotechnik interessiere und lernen will wie man zb kaputte Geräte reparieren kann. Mit Widerstandsmessung , Elkos, Dioden kenn ich mich schon etwas aus, aber bei Transistoren weiss ich nicht ob die unter Gleich oder wechselspannung schalten.

Danke schon mal für die Antworten...... Smile Wink 

der Bastelsachse.....
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Moin,

Der Transistor ist ja unser 'Superbauteil' :-)
Denn er kommt mit Gleichstom und/oder auch mit Wechselstrom aus.

Grundsätzlich kann man den Transitor als Verstärker betrachten, denn er kann Strom 'verstärken'... ;-)
Dabei ist es erstmal egal ob Wechel-/Gleichstrom.

Dabei muß man immer seine 'Kennlinie' betrachten.
Denn die sagt aus, ab wann der Transistor anfängt durchzuschalten und ab wann er komplett durchgeschaltet ist.

Zum Transistor gehören auch immer zwei Widerstande.
Der eine begrenzt den Stom, der auf die Basis gegeben werden kann.
Der Andere begrenzt den Strom, der dann über die Emitter-/Kollektorstrecke laufen darf.

Kühlt man den Transistor, kann man den Widerstand der E/K -strecke kleiner dimmensionieren, jedoch nicht kleiner wie aus den Datenblättern zu entnehmen...

Bis dahin erstmal ;-)
Walter
  Zitieren
 
#3
danke, hab verstanden echt prima hier bei Euch und tolle Erklärungen.....

Gruss Bastelsachse
  Zitieren
 
#4
(02.01.2020, 01:03)roerich_64 schrieb: Grundsätzlich kann man den Transitor als Verstärker betrachten, denn er kann Strom 'verstärken'... ;-)

...und ich dachte immer, der Transistor sei im Grunde ein Schalter.
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#5
Verstärken desshalb, weil an der Basis ein kleiner Strom angelegt wird und über die E/K -Strecke eine höherer Strom gesteuert werden kann ;-)
  Zitieren
 
#6
(02.01.2020, 01:35)roerich_64 schrieb: Verstärken desshalb, weil an der Basis ein kleiner Strom angelegt wird und über die E/K -Strecke eine höherer Strom gesteuert werden kann ;-)

Deshalb frage ich.
VERSTÄRKT er den Basisstrom oder SCHALTET er nur einen höheren E-K-Strom durch?
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#7
schaltet, wäre für mich Ein oder Aus.
da es aber beim Transistor auch was dazwischen gibt könnte man es auch Dimmer nennen.

Finde aber hier Verstärker passender.
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#8
Thema Schalter..... auch Google hilft Wink 

z.B.:

https://www.elektronik-kompendium.de/sit...208031.htm
VG Jörg

Mit dem größtmöglichen Aufwand und Kosten den geringsten Nutzen erzielen......
das nennt man Hobby!
  Zitieren
 
#9
Ich würde es Schalter nennen da er ja wirklich erst schaltet wenn ein Basisstrom vom mehr als 0,7V anliegt. Das verstärken des Stromes E/K geschiet ja erst wenn er geschalten hat......

Gruss der Bastelsachse
  Zitieren
 
#10
Verstärker, basta Angry Big Grin Big Grin
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste