Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unebenen Boden unter Schränken ausgleichen
#1
Hi, ich brauche nochmal etwas Brainstorming. Ich hatte mal wieder das Problem, dass der Fußboden uneben ist und ein Kleiderschrank nicht sauber und gerade darauf stand.

Ich habe mir jetzt mit Keilen beholfen. Das ist in sofern mühsam, weil ich ständig den Schrank umher schieben musste und das Ergebnis ist bestenfalls befriedigend. Mit "ausgleichen" meine ich jetzt nicht, eine Ausgleichsmasse zu verteilen.

Die IMHO beste Lösung wären höhenverstellbare Möbelfüße, die man von innen, also durch ein Loch im Schrankboden, verstellen kann. Im örtlichen Baumarkt bin ich leider noch nicht fündig geworden.

Wisst ihr, wo man solche Füße bekommen kann? Oder eventuell sowas selbst bauen? Oder habt ihr einen alternativen Vorschlag?

Viele Grüße und frohes Basteln
Markus
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Loch von untern in einen Fuß, 8er oder 10er  Schraube mit Unterlegscheibe und Mutter, fertig
teures Werkzeug ersetzt nicht das Talent Wink
  Zitieren
 
#3
Hallo,
kannst Du den Schrank auf den Rücken legen?
Wenn ja, dann schicke mir per PN deine Adresse,
dann schicke ich dir 4 Ausgleichsschrauben samt
Fuß und Einschlagmutter.

Gruß
  Zitieren
 
#4
Vadder ist immer so herrlich pragmatisch Big Grin Big Grin Big Grin Thumbs Up
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#5
@willi danke für das Angebot. Aber es geht generell um die Möglichkeit, weil ich davon noch mehr brauchen werde.

Nachdem ich einen zweitürigen Schrank aufgemöbelt habe soll als nächster ein Dreitüringer dran kommen. Danach habe ich vor, einen kompletten Kleiderschrank selbst zu bauen. Bei allen werde ich das gleiche Problem mit dem Boden haben.

Ich denke, ich werde mir da passende Füße selbst bauen
  Zitieren
 
#6
Loch in den Boden. Einschlagmutter von unten rein, Gewindeschraube von oben rein.
Stück Holz drunter.
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#7
(15.02.2019, 19:58)MartinG schrieb: Loch in den Boden. Einschlagmutter von unten rein, Gewindeschraube von oben rein.
Stück Holz drunter.

Die Überlegung habe ich auch. Nur einfach in die Bodenplatte mit der Einschlagmutter hätte ich die Befürchtung, dass das Material irgendwann nachgibt. Ich würde den Boden an den Stellen dann schon verstärken. Als Schraube würde ich Gewindestifte mit Innensechskant nehmen. Sowas zB

Die Schraube soll nicht in den Schrank ragen. Mal schauen, ob ich die Zutaten hier im Baumarkt bekomme
  Zitieren
 
#8
Schau Dir Mal Maschinenfüße wie folgende an:

Höhenverstellbare Maschinenfüße Stellfüße Ø 50mm gedämpft Gewinde M8-M30 4er-Set


Das Loch im Boden mit einer passenden Einschlagmutter von unten eingeschlagen bliebe dabei natürlich. Und man müsste am oberen Ende des Gewindes einen Antrieb realisieren, wo man einen Schlüssel ansetzen kann.

MfG
  Zitieren
 
#9
Hallo Burli
lch habe von Kleiderschränken damals die Versteller demontiert, die waren unter der Seitenwand montiert  und konnten von innen durch ein Loch verstellt werden.
           
Gruss Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#10
Kommt natürlich drauf an, wie hoch die Dinger sein dürfen aber als Fertiglösung gibts sowas auch von So Tect:

SO-TECH® Set Möbelfuß Sockelfuß Stellfuß 55 mm verstellbar
BG

Andi
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste