Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vibrierendes Armband bauen
#1
Hallo,

ich bin absoluter Anfänger und habe weder Bastel- noch Elektronik/IT-Erfahrung. 
Nun möchte ich aber ein möglichst simples Armband bauen, an dem ein Vibrator befestigt ist.
Dieser soll in einem bestimmten Zeitintervall vibrieren (z.B. alle 30 min) und sich in einer bestimmten Phase deaktivieren (z.B. von 22-6 Uhr).
Da ich das Armband nicht abnehmen möchte, soll es wasserfest sein. 

Wie schwer ist es sowas zu realisieren? Welche Teile sind dafür nötig?

Viele Grüße,
Yizzy
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
... so viele Faktoren...

Lizzy, ich denke statt "selber bauen" dürfte eine "einfache SmartWatch kaufen" zumindest eine Überlegung wert sein.

Nicht böse sondern freundlich ernst gemeint.
VG
Holger
  Zitieren
 
#3
Danke schonmal,

leider kenne ich keine Smartwatch, die auf so viele Wecker eingestellt werden kann. Hast du dennoch einen Tipp welche Uhr dafür am geeignetsten ist?
  Zitieren
 
#4
Hallo Yizzy,

eignen tut sich dafür jede Smartwatch, die über eine Vibrationsalarm verfügt, und mit einem aktuellen Android System ausgestattet ist. Dann schaust du mal im App Store nach einer geeigneten App, (Kurzzeitwecker mit Wiederholung oder so) und gut ist.

Aber suchen musst du schon selber Tongue 

Gruß Bache
  Zitieren
 
#5
Tach erst mal
Habe mir letztes Jahr diese geholt. Lemfo Lem5 pro

Ist ein Handy mit Android.
Gruß, vaterderhuehner
  Zitieren
 
#6
das hört sich aber sehr kompliziert an Rolleyes  glaube hier wärst du mit kaufen auch einfacher bedient. Wink
  Zitieren
 
#7
Hallo Yizzy,
habe mir nach meinem Infarkt diese geholt:
   
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
 
#8
Hallo Gemeinde!


@Hans,

wie sind deine Erfahrungen mit der Uhr.
Habe eine von Beurer, solange man am Handgelenk nicht schwitzen tut funktioniert sie,
aber dann nicht mehr oder unzuverlässig.

Benutze sie nur wegen Prophylaxe.


Gruß
Dietmar
  Zitieren
 
#9
Hallo Dietmar, funktioniert bis jetzt tadellos ohne Aussetzer oder Fehlfunktion!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
 
#10
Hallo Hans!

Danke für die Info.
Diese Uhr spielt schon in einer anderen Liga als die beurer.

Da scheue ich mich etwas vor dem Preis, weil meine tägliche Uhr schon einiges an mechanischen Strapazen über sich ergehen lassen müssen.

Gruß
Dietmar
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste