Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Viel Multiplex für viel Musik
#1
Music 
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Willkommen hier im Forum.
Wow, beeindruckend was ihr da macht. Thumbs Up
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#3
Echt Respekt von meiner Seite aus. Technisch und vor allem optisch sehr gut gelungener Umbau. Die gerissene Scheibe wird da wahrscheinlich nicht die letzte gewesen sein.

Was sagt eigentlich der Tüv zu so einem Umbau, vor allem im Bezug auf die 600kg und die entsprechenden Achslasten?

Gruß Marcel
  Zitieren
 
#4
Echt Hammermässig aufgebaut, Respekt an Euch Laught Laught Laught 
Dagegen wirkt mein kleiner 30er JL Audio wie ein Hochtöner Big Grin 

Gruss Woody
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#5
Ich habe 2 12er Peerless in 60L geschlossen. Da fällt die Box nicht auf im Passat im Gegensatz zu der Box im Focus, aber dafür bleibt die Scheibe heil.

Wechselt ihr die Scheibe vor Ort aus um nach einem Finale wieder nach Hause fahren zu können?

Gruß Marcel
  Zitieren
 
#6
Schöne Umbauten. Die sind mal richtig fett geworden.
Stahlstreben und Multiplex ist ja schon mal amtlich.

Mir persönlich ist das zwar viel zu viel und gegen die ganze Subwooferarmada wirkt der Hochton ja doch recht zurückhaltend.
Also auf den Bildern natürlich.
Die Doorboards sind super gelungen im Focus. Den Rest kann ich leider nicht sehen weil Unitymedia mal wieder Problemchen hat...

Ich hätte jetzt erwartet daß wenigstens ein schöner Mitteltöner und ein Hochtöner pro Seite sauber ausgerichtet für die Musik zuständig wären. Wink
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#7
Hat schon was.
Echte Handwerker essen mit Werkzeug. Wink
Fliegen die Haare vom Wind oder Schalldruck? Big Grin 

Sieht schon nach viel Arbeit aus. Ich finde es super. Thumbs Up Thumbs Up
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#8
(02.11.2017, 14:30)PATMAD schrieb:
(02.11.2017, 14:19)tbone_xxl schrieb: WoW das ist mal ne Ansage Laught

Wieso denn Alu als Stromverteiler?
Wäre da Kupfer nicht die bessere Alternative?

Das ist richtig, jedoch Korrosionsbedingt im Auto nicht zu empfehlen. + schlecht zu Verarbeiten
Ich gleiche den minimalen Verlust mit mehr Aluminiumstärke aus Smile
Es ist ja nur der Verteilerblock, alles andere ist 99,9% reines Kupfer

Mich würde ein Bild des Verteilers mal brennend interessieren.

Da bin ich mit meinen 3x W3V3 ja wirklich unterdimensioniert  Big Grin
  Zitieren
 
#9
(02.11.2017, 14:30)PATMAD schrieb: Ich gleiche den minimalen Verlust mit mehr Aluminiumstärke aus ...
Es ist ja nur der Verteilerblock, alles andere ist 99,9% reines Kupfer

Im Endeffekt ist es komplett egal, hauptsache die Dimensionierung der Alu Leiter wird 1/3 größer als bei Kupfer gewählt.
Und bei Kabeln wäre das ja eh pure Theorie da nicht käuflich zu erwerben.
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#10
(02.11.2017, 17:41)tbone_xxl schrieb:
(02.11.2017, 17:03)MaBu-Kunsthandwerk schrieb: Ja stimmt 
wenn man es so sieht weil dann können sie weniger schwingen (Billig ausgedrückt)

ich hatte früher auch nur ein Bassreflex Gehäuse was auf ca 50 HZ gebaut war und aus ausgerichtet das da wo das Mess Mikro ist am lautesten war  Angel

bekomme schon wieder lust mir ne Anlage ins auto zubauen 
habe ja auch noch 2 JL auto W7 im keller aus 8 Zoll

Ja das kenne ich. Eigentlich hab ich soweit mit dem Hobby abgeschlossen aber im Freundeskreis fahren noch welche mit DB Drags rum Laught Da bekommt man dann schon lust Laught
Hab immernoch meine Jahrelang gefahrene Kiste im auto mit 12W1V2 im geschlossenem Gehäuse stehen da ich derzeit einen Eton Move M15 durch die Gegend fahre Laught Ganz ohne gehts dann doch nicht aber nichtmehr so Kofferraumraubend Laught
Kann ich nur zustimmen....
Laufe dauernd an meiner Kiste aus dem Golf mit den 3 JL Audio W3V3 vorbei....

Eigentlich müsste man ja...aber Kofferraum hat man auch gerne....

Dieser verdammte Zwiespalt


Habe schon mehrfach überlegt ob sich das ganze "modular" bauen lässt, je nach Laune oder benötigtem Kofferraum 1, 2 oder 3 kleine Kisten...

Allerdings wären dann auch 3 Endstufen nötig.

Und neue Gehäuse...und davon habe ich Null komma Nix Plan  Big Grin


Argh, jetzt habt ihr wieder was angefangen......
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste