Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ist besser als Geschenke einpacken?
#1
...für mich ganz eindeuting alle Zwingen auf einmal benutzen:
   

Mir macht das immer riesig Spaß...

Sascha
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Big Grin Big Grin
In Abhängigkeit von der Verpackung würde ich sagen, Geschenke auspacken
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#3
Stimmt auch wieder. Laught
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
 
#4
Moin,

ich sehe nur 8 Zwingen und einen Einhandspanner. Confused Wenn das alle Deine Zwingen sind, solltest Du Deine Wünsche für Geschenke mal überdenken und Dir noch Zwingen schenken lassen. Denn Zwingen sind durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Zwingen.  Tongue

Ansonsten schicker kleiner Kasten. Wird das ein Schubladenschrank?

Gruß Don
  Zitieren
 
#5
Hi,

stimmt...es sind nicht 10 Zwingen, hab wohl eine vergessen anzubringen, aber ich glaube Du hast überehen, dass noch eine vor Kopf ist. Ist aber auch egal. Insgesamt waren es genügend. Ich brauche trotzdem mehr Zwingen...

Der Kasten wird das Untergestellt für meine Standbohrmaschine. Die steht nach dem Umzug meiner Werkstatt noch auf dem Boden (siehe Bild im Hintergrund) rum und das sie einfach zu schwer ist, für ein oder zwei Löcher auf den Tisch gehoben zu werden, hampel ich dann immer mit dem Akkubohrer rum. Jetzt hab ich endlich angefangen, ein Untergestellt zu basteln.
So soll es mal werden:
   

Die Sketchup-Zeichnung ist eigentlich überflüssig, aber mir macht das Spaß. Die Schubladen bekommen Soft Close Schienen und unter drunter kommen noch vier Rollen. Es ist so angenehm, die Großgeräte durch die Gegen schieben zu können. Ich habe für meine TKS von Bosch ein Untergestell gekauft, aber das taugt nichts. Das wird als nächstes ein Gestell bekommen.

Wenn ich fertig bin, mache ich mal Fotos.

Sascha
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
 
#6
So, versprochen ist versprochen:
       

Die Ordnung in den Schubladen ist noch nicht das gelbe vom Ei, aber das wird noch. Die Fräser haben jedenfalls schonmal ein mobile Halterung.

Im Unterschrank ist jetzt alles, was Löcher macht oder fräst. Thematisch würden Stechbeitel oder Schleifpapier auch da reinpasen, aber das muss ich mir überlegen. Wichtig war, das die Bohrmaschine auf einer angenehmen Höhe mobil steht. Ziel erreicht. Ich bin zufrieden.

Sascha
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
 
#7
Schaut doch ganz ordentlich aus.

(ich persönlich mag OSB nicht für Schubladen - an der Schrankseite aber o.k.)

Wie steht es den um die gesamte Kippstabilität? Wenn du seitlich gegen die Maschine drückst - ist dann ausreichender Widerstand vorhanden oder musstest du den Unterschlag extra beschweren?

VG
Holger
  Zitieren
 
#8
Stimmt schon, osb ist nicht das hübscheste, aber es ist stabil genug, lässt sich gut verarbeiten und ist günstig. Ich will für sowas nicht zu viel ausgeben. Ansonsten wäre Multiplex meine erste Wahl.

Die Kippstabilität ist gut. Ich hab jetzt schone einige Zeit damit gearbeitet und sie hat nichtmals gewackelt.
Sascha
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
 
#9
Die Optik sei dahingestellt, wichtig ist die Ordnung im Schrank und das hast Du gut hingekriegt......den Schrank und die Ordnung!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste