Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was könnte das sein
#1
Bug 
Hallöchen in die Runde
Ich bin mächtig am rätseln was das sein könnte und wobei man dieses Teil verwendet hat. Wenn man auf den runden Metallkopf drückt bewegt sich der Zeiger nach oben. Die Maßeinteilung sind Zehntelmillimeter. Also nur 2 mm im Ganzen.
Wer hat eine Idee oder weiß es sogar.
Gruß Jörg
                       
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Gute Frage, ich bin gespannt ob das einer auflösen kann...
Mike
  Zitieren
 
#3
Vielleicht ein Ausdehnungs-/Längungs-Messgerät für Bolzen/Schrauben ?!
MfG Sven
(Kaffeekasse)
  Zitieren
 
#4
Ich kann da auch nur mutmaßen, aber so wie Du das beschreibst und wie es aussieht, würde ich Mal drauf tippen, dass das Ding zum Ausrichten von irgendwas benutzt wird. Du stellst an einer Stelle quasi den 0-Punkt ein und lässt das Ding dann da, stellst aber an anderen Stellen was ein und achtest drauf, dass an der Referenzstelle sich was verändert und justierst ggf. nach.

Genauso gut kann das ein Kalibrier- oder Justierwerkzeug für sowas wie eine Fräse oder so sein, um die Z-Achse zu prüfen (= ist das Werkzeug bei Koordinate 0/0 auf der gleichen Höhe wie auf 100/100 oder 1000/1000? Wenn nein, wie weit weicht das ab).

Sowas halt.

MfG
  Zitieren
 
#5
Das ist ein Andruckrollenbegrenzer für Hobelmaschinen, Jörg.
Damit kannst Du, bei richtiger Einstellung, den Hobelschlag umgehen.
Die vordere Einstellung sollte auf Null stehen, und den selben Wert aufweisen, wie der feststehende hintere Teil.

Gruß Karsten
  Zitieren
 
#6
(25.01.2023, 16:27)Hausmeesta schrieb: Das ist ein Andruckrollenbegrenzer für Hobelmaschinen,  Jörg.
Damit kannst Du, bei richtiger Einstellung, den Hobelschlag umgehen.
Die vordere Einstellung sollte auf Null stehen, und den selben Wert aufweisen, wie der feststehende hintere Teil.

Gruß Karsten

Karsten, das hört sich ja richtig gut an. Hab gleich gegoogelt aber noch nichts gefunden.  Mach doch mal ne Skizze, wie das so ungefähr gehandhabt wird.
Gruß Jörg

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, ist das dann nur für die Dickenhobel Einheit gedacht das man eine gleiche Andruckhöhe der Walzen erreicht. Das wäre ja dann ein toller Fund den ich da bekommen habe.
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#7
Nagel mich jetzt bitte nicht bei der Bezeichnung von dem besagten Messinstrument fest, Jörg.
Dieses Messinstrument haben wir, im Maschinenbau (Reko von Tischlereimaschinen) dazu genutzt, um den genauen Abstand zwischen Messerwelle und Auflagetisch vom Dickenhobel zu ermitteln.
Gemessen wird jeweils rechts und links der Messerwelle, wo sie gelagert ist, um eine 100%ige Parallelität zu gewehrleisten.

Erst danach werden die Andruckrollen eingestellt, je nachdem wie die Herstellerangaben sind.

Was genau soll ich da jetzt zeichnen?
  Zitieren
 
#8
(26.01.2023, 12:16)Hausmeesta schrieb: Nagel mich jetzt bitte nicht bei der Bezeichnung  von dem besagten Messinstrument fest, Jörg.
Dieses Messinstrument haben wir, im Maschinenbau (Reko von Tischlereimaschinen) dazu genutzt, um den genauen Abstand zwischen Messerwelle und Auflagetisch vom Dickenhobel zu ermitteln.
Gemessen wird jeweils rechts und links der Messerwelle, wo sie gelagert ist, um eine 100%ige Parallelität zu gewehrleisten.

Erst danach werden die Andruckrollen eingestellt, je nachdem wie die Herstellerangaben sind.

Was genau soll ich da jetzt zeichnen?

Hallo Wolfgang
Brauchst keine Skizze machen , alles verstanden, werd ich mal dann in aller Ruhe ausprobieren ob bei meiner Maschine alles richtig eingestellt ist. Danke, hast mit sehr geholfen, gut das ich das Teil mitgenommen habe.
Gruß Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste