Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was mir in letzter Zeit bei YouTube-Bastlern auffällt,....
#1
Explitzit bei MT und seiner Kopie BT.
Auf der einen Seite fordern die beiden permanent die Leute auf ihre Videos zu kommentieren. Das da nicht nur positive Kommentare landen ist doch durchaus logisch. Dann erklären Sie immer öfter in ihren Videos, dass Ihnen das nichts ausmacht, oder sogar Mitleid mit den Kritikern haben.
Danach wird mit größter Leidenschaft, dann erst mal den "Neid-Joker". Als nächstes kommt dann  die psychlogische Ursachenforschung.

Mal ganz ehrlich. Wer kauft den Jungs das ab?
Also ich wenn mir etwas egal ist, dann erwähne ich das doch nicht andauernd oder rechtfertige meine Handlungen. Oder wirkt das auf euch glaubhaft?
Idea Ich hinterfrage lieber, statt zu kritisieren Huh
 
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Tja, was soll man dazu noch sagen. Eigentlich ist das Thema allerspätestens seit seinem unrühmlichen Abgang hier längst durch. Deshalb halte ich jedes Wort dazu für verschwendet. Nix für ungut, aber das ist alles schon hinreichend durchgehechelt.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#3
NBH, du schaust definitiv die falschen Kanäle. Die Unterhaltungsvideos sind so flach, daß ich jedes mal die Füße hochreißen müsste.

Ansonsten hat Andreas vollkommen Recht, "und täglich grüßt das Murmeltier"

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#4
naja,...
so ne große auswahl hat man nicht bei deutschsprachigen. Entweder sinds eben jene, oder dieanderen labern unendlich um den brei und lassen dann die interessanten momente im schnelldurchlauf an dir vorbeifliegen.
Wenn mich ein thema interessiert und ich mit stichworten nach nem video suche, wird mir sicher einer der Failbobs vorgeschlagen.
das sollte jetzt aber auch kein MT-Bashing werden. sondern eher allgemein.
er ist ja nicht der einzige...
Idea Ich hinterfrage lieber, statt zu kritisieren Huh
 
  Zitieren
 
#5
Ja, bleiben wir lieber beim allgemeinen, ist besser so.
Ich habe nie so richtig Zugang zu den Bastelkanälen gefunden. Ein paar Sachen schau ich mir schon mal an, die interessanten sind meist englischsprachig und da kann ich nicht alles verstehen. Meist genügt ja das bloße zusehen um zu wissen um was es geht. Sehr gerne schaue ich die japanischen Filmchen an, die Handwerkskunst der Japaner finde ich sehr interessant. Ein Großteil der deutschsprachigen Beiträge finde ich sterbenslangweilig. Vielleicht habe ich aber auch noch nicht meinen Favoriten gefunden.
  Zitieren
 
#6
Geht mir auch so Horst. Ich mache lieber selber, als das ich dauernd anderen zuschaue... ;-)

Aber paar Tricks holen ist immer gut ;-)
  Zitieren
 
#7
(10.08.2019, 14:05)NBH schrieb: Explitzit bei MT und seiner Kopie BT.
Auf der einen Seite fordern die beiden permanent die Leute auf ihre Videos zu kommentieren. Das da nicht nur positive Kommentare landen ist doch durchaus logisch. Dann erklären Sie immer öfter in ihren Videos, dass Ihnen das nichts ausmacht, oder sogar Mitleid mit den Kritikern haben.
Danach wird mit größter Leidenschaft, dann erst mal den "Neid-Joker". Als nächstes kommt dann  die psychlogische Ursachenforschung.

Mal ganz ehrlich. Wer kauft den Jungs das ab?
Also ich wenn mir etwas egal ist, dann erwähne ich das doch nicht andauernd oder rechtfertige meine Handlungen. Oder wirkt das auf euch glaubhaft?

Auf YouTube werden die Videos per Klick "gewichtet" - dabei ist es im Wesentlichen egal, ob es Daumen hoch, Daumen Runter oder Kommentare sind - für den Konzern zählt schlicht die Grundaufmerksamkeit. Das wiederum hat Auswirkungen auf die "Suchergebnisse" und auch aus die "Bezahlung" 
- Inhalte interessieren für diese Faktoren nicht.
Die Maus würde sagen: Klingt komisch - is aber so!
 


(10.08.2019, 15:12)Christian Neumann schrieb: NBH, du schaust definitiv die falschen Kanäle. Die Unterhaltungsvideos sind so flach, daß ich jedes mal die Füße hochreißen müsste.

Ansonsten hat Andreas vollkommen Recht, "und täglich grüßt das Murmeltier"

LG

Da sehe ich auch so  Angel



(10.08.2019, 16:21)NBH schrieb: naja,...
so ne große auswahl hat man nicht bei deutschsprachigen. Entweder sinds eben jene, oder dieanderen labern unendlich um den brei und lassen dann die interessanten momente im schnelldurchlauf  an dir vorbeifliegen.
Wenn mich ein thema interessiert und ich mit stichworten nach nem video suche, wird mir sicher einer der Failbobs vorgeschlagen.
das sollte jetzt aber auch kein MT-Bashing werden. sondern eher allgemein.
er ist ja nicht der einzige...

Doch - es sind dann eben eher die Kanäle die Inhalte zeigen wollen und weniger die mit dem übergeordneten Finanzinteresse. Die Links, die hier in letzter Zeit thematisch als Tipp verlinkt wurden sind in der Hinsicht sicher eine gute Auswahl. ... zum Suchergebnis "s.o."


... Ich möchte fasst sagen: 
Es kommt darauf an, ob man sich unterhalten lassen möchte oder ob man sich unterhält 
(passt nicht 100% - aber ich denke ihr versteht meine Ansicht dazu ...
Wink
VG
Holger
  Zitieren
 
#8
Holger, du hast meine Unterschrift dazu.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#9
(10.08.2019, 22:04)HMBwing schrieb: Auf YouTube werden die Videos per Klick "gewichtet" - dabei ist es im Wesentlichen egal, ob es Daumen hoch, Daumen Runter oder Kommentare sind - für den Konzern zählt schlicht die Grundaufmerksamkeit.

Ganz so einfach ist das nicht.
Klicks sind nicht unwichtig, geraten aber ganz stark in den Hintergrund, wenn es um Interaktionen geht. YouTube wertet ganz weit vorne, wie viele Kommentare geschrieben werden und ob der Daumen geklickt wird. Hierbei ist es fast gleichgültig, ob nach oben oder unten. Es ist eine Interaktion und die schiebt das Video im Ranking nach oben.
Wer also meint jemanden mit einem Daumen nach unten eine reindrücken zu wollen, der erreicht damit das Gegenteil, weil er halt genau mit seiner Bewertung den Kanal noch unterstützt.
Was YouTube recht intensiv abstraft ist die "Anschaudauer". Wenn bei einem 15 Minuten Video nach 2 Minuten abgebrochen oder vorgespult wird, dann geht das Video auch im Ranking runter.
Interessanter Weise kommt noch dazu, dass Videos, in denen durch YouTube geschaltete Werbung erlaubt ist, automatisch höher gerankt (geiles Wort Laught ) werden.  Der Kanalinhaber, der also "seine Zuschauer" nicht mit Werbung nerven will und den Kram deaktiviert, bekommt dafür einen virtuellen Tritt in den Hintern.
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#10
Also wenn ich ganz ehrlich bin...
Ich bewerte nicht und verteile auch keine likes/dislikes.

Erst mal hab ich eine Idee. Dann schau ich bei Youtube, ob jemand auch die Idee hatte und diese mit meiner konform geht. Wenn ich Glück habe, finde ich genau das Richtige und werde noch inspiriert. Dann hab ich am Ende so gebaut, dass ich im Nachhinein nichts mehr hinzufügen muss.

Zuerst schaue ich allerdings im Netz. Dann komme ich meistens auf irgendwelche Foren. Super,... genau dieses Thema hat schon jemand schon jemand beschäftigt. Dann liest man weiter und muss mal wieder feststellen, dass im Verlauf der Konversation der Faden völlig verloren wurde und dieses Thema unvollendet bleibt.
Startet man dann eine eigene Anfrage, wird man erst mal rund gemacht, weil man die Su_fu nicht benutzt hat (welche Dich zuvor auf den unvollendeten Thread gebracht hat) 

Und damit komm ich dann zurück auf meinen ersten Beitrag hier.
Denn zu Beginn waren die Videos wenigstens ein bisschen hilfreich. Man konnte mit ein wenig Toleranz zb. bei Boschwurm-Tom, Andis Werkstatt, Mr. Laberwerk, LB oder wie sie alle heißen, etwas sehen was einem weiterhilft.

Das hat sich allerdings sehr verändert. Die Einen labern nur noch, die anderen heulen nur noch und keiner bekommt so richtig was auf die Kette.

Bleiben nur noch fremdsprachige Videos. Die Suche in YT kann man nicht benutzen, weil die wieder zu den altbekannten Vögeln führt.
Idea Ich hinterfrage lieber, statt zu kritisieren Huh
 
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste