Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Staubmasken nutzt ihr ?
#1
Hallo ,

ich will mir ne Staubmaske kaufen und bin mal gespannt was Ihr so nutzt 
und wie die Erfahrungen sind zwecks Handhabung, Patronen, Haltbarkeit und Preise. 

Schon mal Danke für euer Infos.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hi Termi,
6500QL 3M-Staubhalbmaske mit Filtergehäuse für Filter 5925
Filter 5925 (Partikelfilter P2) für Staub
Filter 6055 (Filter für organische Dämpfe A2) für löungsmittelhaltige Lacke. Der Staubfilter damit kombiniert werden.

Die Staubmaske sitzt gut, es passt noch die Schutzbrille drüber. Sie ist ganz angenehm zu tragen. Nach ein paar Stunden Schmirgeln sammelt sich in der Maske Feuchtigkeit aus der Atemluft, aber das stört nicht weiter.

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#3
Für Lackieren und feinen Staub habe ich mir diese besorgt (mit Filtern dazu):
- 3M Halbmaskenkörper 6300L, Größe L

Und für "groben Staub" / nur kurz etwas Sägen etc. diese:
- Skysper Staubmasken Feinstaubmaske Atemschutzmaske mit Ventil PM2.5

Die zweite ist schlicht leichter/ schneller anzulegen und bequemer. KONSEQUENZ: Sie wird auch benutzt.
;-)
  Zitieren
 
#4
Ich habe mir auch ein Set von 3M zusammengestellt:
- Halbmaskenkörper 7502
- Aktiv Filterpatronen A2 06915
- Partikel-Einlegefilter 5925
- Filterdeckel 70070757987 501

Bin damit rundherun zufrieden aber der Aufbau der Seite von 3M ist wirklich unter aller Sau. Es hat Ewigkeiten gedauert, bis ich alles zusammen hatte und ich bin mir sicher, dass es auch "einfache" Filter gibt, die für Schleifarbeiten völlig ausrechend wären aber die habe ich leider nicht gefunden.
Größenangaben zur Maske habe ich auch verzweifelt gesucht.
Kundenfreundlichkeit ist aus meiner Sicht etwas anderes aber die scheinen es echt nicht nötig zu haben.
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#5
Mut kann man nicht kaufen!

Nimm mal einen normalen Staubsauger mit Füll- oder Saugleistungsanzeige, mach einen neuen Beutel rein und sauge ein wenig Putz oder Zement. Du wirst nach kürzester Zeit die "Beutel voll" Anzeige bekommen, weil die Poren des Beutels verstopft sind.
Das gleiche passiert in deiner Lunge - die Partikel werden eingezogen und verkleben in der Lunge.

Bei Holzarbeiten ist gerade Schleifstaub so fein, daß die Filterfunktion der Nase nicht mehr ausreichend funzt. Außerdem sind bestimmte Holzarten in ihrem Staub giftig (Buche, Eibe....)

Ich gebe aber gern zu, daß ich auch noch viel zu selten eine Maske trage. Hier in Österricht ist das Bewußtsein für die schädliche Wirkung dieser Stäube viel ausgeprägter als in D. Ich hoffe, daß meine früheren Sünden mich nicht doch noch einholen.

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#6
So ist es! Leider können wir, wenn es erst zu spät ist, nicht sagen 'ok, dann trag ich halt in Zukunft....'

Es gibt leider kein Großreinemachen für die Lunge - Was drin ist, ist drin.
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#7
Ich habe eine MOLDEX. Filter habe ich für hohe Ansprüche gekauft, weil ich sie hauptsächlich für Arbeiten am Boot (GFK) benötigt habe. Also GFK-Dämpfe (vom Arbeiten mit Epoxyd, von der Schleiferei der Materialien etc.). Die Maske trägt sich gut, fällt kaum ins Gewicht. Das ist letztlich das Kriterium, dass man sie aufsetzt, wie schon richtig geschrieben wurde.

Wolfgang

PS: Ich muss gestehen, dass ich eher Schindluder mit meiner Gesundheit getrieben habe. Aber glaubt mir, wenn im Alter die Zipperlein losgehen, möchte man einfach eine RESET-Taste drücken und alles zurückdrehen ...
  Zitieren
 
#8
(04.12.2017, 04:06)dome schrieb: da müssten die 2125, 2128, 2135, 2138, 6035 und 6038 passen

Danke für die Info, das werde ich mir mal genauer anschauen.
Soweit ich gesehen habe, komme ich damit schon wesentlich günstiger weg, als Filterpatronen + Einlegefilter.

Jetzt habe ich zumindest schon mal eine kleine Übersicht gefunden, die mir weiter hilft:
http://solutions.3mdeutschland.de/wps/po...489&rt=rud
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#9
Wo kauft ihr z. B. 3M Masken und Filter? Im Baumarkt bekommt man bestimmt keine guten. Rolleyes
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#10
Ich habe meinen Kram alles bei Amazon geholt. Dort war es mit unter am günstigsten und gerade beim Maskenkörper brauchtei ch halt einen Händler, wo ich die Größe testen und die nicht passenden wieder zurückschicken kann.

3M Halbmaske und Zubehör

Die Seite von 3M selber ist (aus meienr Sicht) so grottenschlecht aufgebaut, dass man ohne Vorkenntnisse da nichts vernünftiges bestellen kann.
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste