Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wer begleitet mich bei meinem ersten Projekt?
#1
Moin zusammen,

ich möchte gerne meine ersten Gehversuche mit Holzarbeiten machen. Daher suche ich hier jemanden, der mich dabei (online) unterstützen kann.

Was möchte ich erstellen:

Ich möchte mich an einem Hochbeet probieren, dass nach meinen individuellen Vorstellungen gebaut werden soll.

Welche Hilfe benötige ich:

Da ich mich noch gar nicht mit Holz auskenne, würde es mir helfen wenn mir jemand erklärt, welches Holz für draußen sinnvoll ist, wie ich die Maße für die Bretter berechne, wie ich das Holz vor- und nachbearbeite und und und...

Ideal wäre jemand, der ein wenig Zeit übrig hat und Interesse, mir die einzelnen Schritte und Punkte auch zu erklären. Also ein gelegentlicher Austausch per Skype ist da bestimmt hilfreich. Dieses Projekt ist absolut nicht zeitkritisch. Ein persönlicher Kontakt ist natürlich auch möglich, wenn jemand aus Hamburg Interesse hat.

Vielen Dank!

LG
Andreas
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hi,

aus eigener Erfahrung: fang einfach an, auch wenn es erst mal gruselig erscheint. Smile

Zum Inhaltlichen: schau mal hier



Da werden viele Fragen beantwortet. Der Herr Greef ist zwar kein Youtube-Motivationswunder, aber ich schätze sein Fachwissen.

Viele Grüße
Sascha
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
 
#3
Hallo Andreas und herzlich Willkommen in unserem Bastler-Forum. Wie @sashman bereits geschrieben hat, schau Dir das Video mal an und wenn dann noch Fragen auftauchen, melde Dich gerne hier.

Irgendjemand ist immer da, der Dir da Hilfestellung geben kann Wink

Der größte Lerneffekt resultiert allerdings aus "Learning by doing". Das weiß ich aus eigener Erfahrung, denn mein Wissen habe ich auch vorwiegend aus Youtube und dem Forum.
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#4
Moin und danke Euch beiden,

motiviert werden muss ich ja zum Glück nicht mehr Wink

Ich schaue mir mal das Video an und poste sonst meinen Fragen erstmal hier.

Herzliche Grüße
Andreas
  Zitieren
 
#5
Moin,

erst mal herzlich willkommen hier im Bastlerforum. Ich habe selber erst vor kurzem ein Hochbeet gebaut. Verwendet habe ich Duglasie Terrassenbretter. Behandelt habe ich die mit dieser Holzlasur. 
Du kannst Dir gerne mal das komplette Projekt anschauen.

https://bastler-treffpunkt.de/thread-pro...-in-l-form

Gruß Don
  Zitieren
 
#6
Willkommen Andreas
& es gab hier schon dazu ein toll dargestelltes Projekt ...
... Don war schneller ;-)
VG
Holger
  Zitieren
 
#7
Hallo, 

ich kann dir mal kurz zeigen, wie ich es gelöst habe. 
Alles aus Lärche unbehandelt. 
Balken und Terrassendielen mit einer Art Handlauf, der etwas nach außen abfällt damit das Wasser ablaufen kann und auf Gehrung geschnitten. 
Die Bretter an den Hirnholzenden offen, damit sie schon abtrocknen können.
Die mittleren Balken mit 2 Edelstahlgewindestangen verbunden
Das übliche Hasengitter und die Noppenfolie sind Pflicht
Bei mir steht das ganze auf Terrassenplatten und funktioniert bisher super. 

Nur eine von gefühlt 1000 Möglichkeiten ein Hochbeet zu bauen. 

Beste Grüße

Markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
  Zitieren
 
#8
Andreas, einige Grundlageninfos hast du jetzt quasi vorab - plane wie du magst UND BEI JEDER Frage einfach hier melden/schreiben - dann wird das schon ... VG, Holger
  Zitieren
 
#9
Hallo Andreas,
das mit den Begleiten ist eine recht schwierige Sache.
Bei mir fällt das schon aus Zeitgründen flach. 
Neben der Arbeit schaffe ich es mit Mühe und Not meine Projekte zu machen.

Es gibt aber jede Menge Hochbeet Projekte: Unser Hochbeet besteht aus Lärchen Terrassendielen.
Die sind aus unserem Sonderpreis Baumarkt in der Nachbar Gemeinde.

Es ist alles unbehandelt, wir wollten nichts an unser Gemüse kommen lassen.
Desweiteren gefällt uns auch der Silberton welcher unbehandeltes Holz mit der Zeit bekommt. 

Auch unsere Terrasse ist aus Lärchen Dielen unbehandelt.
Bis auf eine Diele haben jetzt alle schon 15 Jahre durchgehalten.

Ansonsten einfach Fragen hier im Forum stellen. 

Gruß Martin 
  Zitieren
 
#10
Willkommen im Forum Smile. Hier wird dir bestimmt geholfen, du musst dich nur trauen zu fragen. Auch scheinbar "dumme" Fragen beantworten wir hier mit Freude und ohne Spott (den man in anderen Foren oft abbekommt als Anfänger).

Ein schönes Projekt hast du dir ausgesucht, nicht zu anspruchsvoll. Das ist gut. Manche wollen gleich mit komplizierten Sachen loslegen, verschneiden einen Haufen teures Holz und wundern sich, dass das dann doch nicht so einfach ist wie gedacht Wink.

Was steht dir denn so an Werkzeug zur Verfügung? Die Info könnte uns auch helfen dir zu helfen.

Ach ja, inoffizielle Regel Nummer 1 hier bei uns: Wir wollen Fotos von Projekten sehen! Laught
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste