Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wer kann mir Fräsarbeiten in 4mm Material machen?
#1
Ich suche einen »Holzwurm«, der mir die im Bild befindliche Datei in sechsfacher Ausführung aus einem 4mm Material fräsen kann. Bitte aber die Preisvorstellungen auch mitteilen. Die Datei habe ich als dxf.Datei (kann ich aber leider nicht anfügen, ist nicht zulässig).

Ich würde mich freuen, wenn ich die eine oder andere PN bekomme.

Vielen Dank.
Wolfgang


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ich kann das leider nicht, rätsle aber gerade was zum Schluss daraus werden soll Wink
  Zitieren
 
#3
Was für 4mm Material schwebt dir denn vor?

Das einzige was mir in der Stärke einfällt ist so Pappel oder Kiefer Sperrholz
  Zitieren
 
#4
(29.10.2021, 18:26)Wolfgang EG schrieb: Ich suche einen »Holzwurm«, der mir die im Bild befindliche Datei in sechsfacher Ausführung aus einem 4mm Material fräsen kann. Bitte aber die Preisvorstellungen auch mitteilen. Die Datei habe ich als dxf.Datei (kann ich aber leider nicht anfügen, ist nicht zulässig).

Ich würde mich freuen, wenn ich die eine oder andere PN bekomme.

Vielen Dank.
Wolfgang

welches Material?
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#5
(29.10.2021, 18:26)Wolfgang EG schrieb: Die Datei habe ich als dxf.Datei (kann ich aber leider nicht anfügen, ist nicht zulässig).

Ja, leider, schlecht für uns Ältere, die sich mit Computern nicht so doll auskennen,
dabei stößt man aber immer wieder auf erbitterten Widerstand bei den Admins. Cry
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#6
Ich bin echt geplättet von eurer Hilfsbereitschaft. Vielen Dank!

Die Materialfrage habe ich bewusst offen gelassen, da ich nicht weiß, was ihr so zu liegen habt.

Was soll das werden!? Bitte entschuldigt, aber das habe ich in der Hektik vergessen zu schreiben.

Gegenwärtig arbeite ich daran, eine Ringleitung für eine Absauganlage in meiner Werkstatt zu installieren. Ich möchte endlich !!! der Staub- und Spänemengen Herr werden, die mich da so fast täglich belästigen. Dazu möchte ich mir die Absperrventile an den Verteilerstellen selbst herstellen. Nun kursieren im Internet – dominierend – die Bauanleitungen für sogenannte Blast Gates in quadratischer Form.

Umso erfreuter war ich, als ich auf diese HP gestoßen bin. Das muss es sein – mein erster Gedanke. Kommt auch meinen beengten Platzverhältnissen an den Maschinen zugute ... Besser noch, es war auch eine diesbezügliche DXF-Datei dabei. Der Youtuber hat für die Schieber Sperrholz genommen. Es würde aber auch Aludibond, Kömatex etc. gehen. Material kann ich schicken, ist kein Problem. Ich bräuchte da aber mal die Abmessungen, die ihr auf den Frästisch bekommt.

Ein Haken an der Geschichte: es pressiert. Ich weiß, es ist unhöflich, etwas zu wollen und dann gleich zu drängeln. Aber es stehen einige staubige Arbeiten an, die ich unbedingt schon mit der neuen Absaugung machen möchte ... Also, liebe Holzwürmer, die ihr mir eure Hilfe per PN angeboten habt: Sorry, wenn mir das terminlich teilweise zu weit hinten ist. Ich antworte euch heute auch noch in einer PN.

Hier mal die Stelle(n), wo die Schieber rein sollen ...

   

Wolfgang
  Zitieren
 
#7
Moin Wolfgang,
hast Du schonmal  darüber  nachgedacht?
Bei DN50, 5 Euro/Stck.
Ob der Eigenbau da lohnt, wäre zumindest zu hinterfragen.
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#8
(29.10.2021, 18:26)Wolfgang EG schrieb: Die Datei habe ich als dxf.Datei (kann ich aber leider nicht anfügen, ist nicht zulässig).

Moin Wolfgang.

Wie gehabt, die Datei einfach als .zip oder .7z verpacken und schon kannst Du alles hochladen, wonach Dir der Sinn steht. Laught
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#9
(30.10.2021, 08:55)Obelix schrieb: Moin Wolfgang,
hast Du schonmal  darüber  nachgedacht?
Bei DN50, 5 Euro/Stck.
Ob der Eigenbau da lohnt, wäre zumindest zu hinterfragen.

Prima, vielen Dank. Da schau ich doch gerne mal drauf. Bei dem Preis lohnt kein Eigenbau ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#10
(30.10.2021, 08:55)Obelix schrieb: Bei DN50, 5 Euro/Stck.

Schon bestellt. Danke für den Tipp.

Wolfgang
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste