Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wer weis es
#1
hallöchen
mal was anderes, wer weis was es ist und was man damit machen konnte oder sogar noch kann....ich selbst habe das teil  ab und zu noch im gebrauch.

       

na dann gutes raten
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
irgendwelchen speziellen Meißel? hab das schon mal irgendwo gesehen.
  Zitieren
 
#3
(11.08.2017, 20:24)Christian Neumann schrieb: irgendwelchen speziellen Meißel? hab das schon mal irgendwo gesehen.

tip : das hat der tischler früher benutzt....also für holzarbeiten
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#4
Bohrer können es nicht sein, da wären die Schäfte anders. sonst hätt ich gesagt, der Vorgänger vom Forstner.
  Zitieren
 
#5
(11.08.2017, 20:30)Christian Neumann schrieb: Bohrer können es nicht sein, da wären die Schäfte anders. sonst hätt ich gesagt, der Vorgänger vom Forstner.

tip 2 : man hat es benutzt bei türen und fenster

mal schaun wer noch mitratet
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#6
Schimpft sich so ein Ding nicht Fitschneisen , womit man die Schlosskästen in die Tür gewemst hat Laught
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#7
(11.08.2017, 21:09)Woody1970 schrieb: Schimpft sich so ein Ding nicht Fitschneisen , womit man die Schlosskästen in die Tür gewemst hat Laught

Bingo, genau so ein teil ist das.
damit kann man ins holz schlitzen für versteckte scharniere.....zb solche wie diese hier
   
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#8
Danke Borkenkäfer für das Rätsel
und Gratulation Woody für die Lösung!

Mehr davon!

Viele Grüße
Mathias
  Zitieren
 
#9
Es ist immer wieder bewundernswert, mit welchen groben Werkzeugen die Tischler früher hantiert haben
und damit wahre Kunstwerke geschaffen haben .

Solche Rätsel kann es von mir aus auch öfters geben  Thumbs Up
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#10
(11.08.2017, 23:15)Woody1970 schrieb: Es ist immer wieder bewundernswert, mit welchen groben Werkzeugen die Tischler früher hantiert haben
und damit wahre Kunstwerke geschaffen haben .

Solche Rätsel kann es von mir aus auch öfters geben  Thumbs Up

na mal schaun was ich noch so im fundus habe ?
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste