Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie groß sollte eine Werkbank sein?
#1
Hi,
ich möchte eine Paulk Workbench bauen, die in mein Auto passt. Damit kann die Werkbank nicht länger als 140cm werden. Ein Segment kann 50cm breit werden. Damit ist die Werkbank nicht größer als 140*100cm.

Für kleine Projekte sollte das reichen. Was meint ihr?

Schönen Sonntag
Markus

Edit: sollte "kleine" heißen
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Na ja, die Frage ist etwas allgemein gehalten. Wie immer kommt es darauf an, was man darauf bauen will. Bei Stühlen, Konsölchen und kleinen Hängeschränkchen reicht der Platz gut aus. Kleiderschränke und mannshohe Bücherregale benötigen wohl etwas mehr Platz.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#3
Ich hatte mich vertippt. Es sollte "kleine" Projekte heißen.

Für größere könnte man ja zB Rollenböcke verwenden. Wenn ich zB mal ein 2m Regal bauen will.
  Zitieren
 
#4
Für kleinere Projekte halte ich 1,40m x 1m für vollkommen ausreichend. Da gibt es deutlich kleinere Werktische.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#5
Mein Multifunktionswerktisch ist auch nur 1,40m x 0,85 m. Und der reicht für die meisten meiner Projekte aus. Über dem Tisch in der Höhe hätte ich gerne mehr Raum, da die Decke aber bei ca. 2.2 m ist, bleibt da leider nicht viel. Das ist manchmal störend beim verleimen höherer Kästen.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#6
Meine Insel ist 1677 x 579 mm und hat bis jetzt auch für alles gereicht, was ich mache Wink
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#7
Ich finde auch, 140x100 ist schon eine echte Hausnummer. Das ist größer als ein Esstisch für 4 Personen.

Nach meiner Erfahrung ist das Arbeiten auf kleineren Tischen leichter zu ertragen als mangelnder Platz, Bein- und Ellbogenfreiheit außen herum.
Grüße
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#8
(05.07.2020, 16:13)burli schrieb: Hi,
ich möchte eine Paulk Workbench bauen, die in mein Auto passt. Damit kann die Werkbank nicht länger als 140cm werden. Ein Segment kann 50cm breit werden. Damit ist die Werkbank nicht größer als 140*100cm.

Für kleine Projekte sollte das reichen. Was meint ihr?

Schönen Sonntag
Markus

Edit: sollte "kleine" heißen

... ist sicher "für kleine Projekte" vollkommen ausreichend. Natürlich auch davon abhängig wie DU arbeitest ... Ggf. Testest du es einfach in dem du dir die Größe mal auf deiner jetzigen Werkbank absteckst und etwas typisches drauflegst?

VG
Holger
  Zitieren
 
#9
sehr allgemein, und so ist dann auch die antwort....

wir haben prinzipiell momentan 3 arbeitsbereiche:

werkbank 1: 300x125

werkbank 2: 125x125

werkbank 3: 120x60 (viel zu klein) + etwa 60x60
  Zitieren
 
#10
Die Idee ist einfach, dass die Werkbank transportabel ist und in mein Auto passen soll, allein schon damit ich die Zuschnitte transportieren kann. Ich habe leider keinen Kombi und keinen Anhänger

Ich habe gerade bei diversen Holzhändlern angerufen, ob die Zuschnitte machen oder ob ich zumindest vor Ort die Möglichkeit habe, selbst zu schneiden. Ich hab die Wahl zwischen 125x250cm oder 150x300cm Plattenmaterial. Da kann ich mir einen Plan für den Zuschnitt machen
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste