Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Winkelschleifer Fliesen schneiden Halter bauen
#1
Question 
Hallo,
mir schwebt vor, mit meinem Winkelschleifer einige großformatige Zement-Fliesen zu schneiden. Würde den Winkelschleifer gerne irgendwie befestigen, damit der Schnitt sauberer wird.

Hat jemand so etwas schon mal gebaut?
Gibt es Tipps?
Oder ganz abwegig?
Wenn ja, warum.

LG
jens
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Jens und zuerst mal herzlich Willkommen bei uns Bastlern.

Für solche Arbeiten gibt es von Wolfcraft einen Trennständer, falls Dir das weiterhilft Wink
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#3
Das geht sogar recht leicht zu bauen.

Zwei massive Holzteile, eine Küchenarbeitsplatte, zwei alte Linearführungen von
einem Scanner und ein paar weitere Holzteile und eine dicke Schraube für
die Kippmechanik.

Hatte sowas mal vor 2 Jahren ebenfalls zum Fliesen schneiden gebaut, brauchte
die Teile aber für was neues, daher gibt es das Ding inzwischen nicht mehr.

Wichtig ist nur, dass die Scheibe 90 Grad zum Tisch läuft und dann noch
gerade ausgerichtet ist, damit der Schnitt nicht breiter ist als nötig.

Ich empfehle eine 1 mm Scheibe mit Diamant zum schneiden.

Viel besser als diese dicken die man früher hatte.

Kostet zwar mehr, ist aber wesentlich haltbarer und geht schneller.
  Zitieren
 
#4
(24.08.2022, 19:59)Funkenschlosser schrieb: Das geht sogar recht leicht zu bauen.

Zwei massive Holzteile, eine Küchenarbeitsplatte, zwei alte Linearführungen von
einem Scanner und ein paar weitere Holzteile und eine dicke Schraube für
die Kippmechanik.

Hatte sowas mal vor 2 Jahren ebenfalls zum Fliesen schneiden gebaut, brauchte
die Teile aber für was neues, daher gibt es das Ding inzwischen nicht mehr.

Wichtig ist nur, dass die Scheibe 90 Grad zum Tisch läuft und dann noch
gerade ausgerichtet ist, damit der Schnitt nicht breiter ist als nötig.

Ich empfehle eine 1 mm Scheibe mit Diamant zum schneiden.

Viel besser als diese dicken die man früher hatte.

Kostet zwar mehr, ist aber wesentlich haltbarer und geht schneller.

moin, danke erst mal für die schnellen Infos.
Aber leider kann ich nicht wirklich etwas greifbares damit anfangen.
Linearführung habe ich gegoogelt. Scheint mir eine Führung für ein Rundstab zu sein, oder?
Aber wie und wo befestige ich den Winkelschleifer?
Der ganze Zusammenhang der Konstruktion ist mir noch komplett unklar.

(24.08.2022, 19:40)Mixbambullis schrieb: Hallo Jens und zuerst mal herzlich Willkommen bei uns Bastlern.

Für solche Arbeiten gibt es von Wolfcraft einen Trennständer, falls Dir das weiterhilft Wink
Hallo,
ja so in etwa stelle ich mir das vor.
Aber sieht mir nicht wirklich stabil und präzise aus, oder liege ich falsch?
LG
  Zitieren
 
#5
Oh, den Trennständer von Wolfcraft habe ich, damit kann man nichts großes schneiden. Der ist zum Trennen von Stangen oder Profilen gedacht. Also etwas von wenigen cm Größe, < 10cm .
  Zitieren
 
#6
Gerade Schnitte in Fliesen macht man eigentlich nicht mit der Flex. Viel zu viel Dreck! Da nimmt man so etwas:
https://www.lidl.de/p/parkside-fliesensc...p100339430
Gibt es auch in größer. Wie groß sind deine Fliesen denn?
  Zitieren
 
#7
Moin,

ansonsten mal die Kleinanzeigen durchforsten. Da gibt es elektrische Fliesenschneider für kleines Geld. Und wenn man den nicht mehr braucht wieder verkaufen.

Gruß Don
  Zitieren
 
#8
(24.08.2022, 19:05)nordbastler schrieb: Hallo,
mir schwebt vor, mit meinem Winkelschleifer einige großformatige Zement-Fliesen zu schneiden. Würde den Winkelschleifer gerne irgendwie befestigen, damit der Schnitt sauberer wird.

Was verstehst du denn unter "großformatigen Zementfliesen" ?  Größe, Dicke??

Ich kenne so was nur als Betonplatten für den Außenbereich.  Das kann man nicht mit einem Fliesenschneider machen da man die Platten nicht anritzen und brechen kann (außer mit entsprechenden Steinbrechern).

Wenn es sich nur um ein paar Platten handelt spann einfach eine Holzlatte auf die Oberseite der Platte und schneide mit der Flex an der Latte entlang ein.  Du musst die Platte nicht komplette durchschneiden, nur der Einschnitt muss gerade werden. Durchschneiden kann man dann frei Hand leicht schräg (Hinterschneiden), das sieht man ja nachher nicht.
Der Schnitt wird umso einfacher je größer das Blatt ist.  Wenn es sich um viele Platten handelt würde ich mir eine entsprechend große Flex oder direkt einen Nassschneidtisch im Baumarkt leihen .

Mike
  Zitieren
 
#9
(26.08.2022, 11:52)Mike2020 schrieb:
(24.08.2022, 19:05)nordbastler schrieb: Hallo,
mir schwebt vor, mit meinem Winkelschleifer einige großformatige Zement-Fliesen zu schneiden. Würde den Winkelschleifer gerne irgendwie befestigen, damit der Schnitt sauberer wird.

Was verstehst du denn unter "großformatigen Zementfliesen" ?  Größe, Dicke??

Moin,
tja die Maße: ca 65cm Durchmesser, sechseckig und 5cm stark. Aus Zement.
Freihand mit der Flex ohne weiteres möglich. Nur eben präzise, das wird schwierig. Deshalb meine Frage.


Ich kenne so was nur als Betonplatten für den Außenbereich.  Das kann man nicht mit einem Fliesenschneider machen da man die Platten nicht anritzen und brechen kann (außer mit entsprechenden Steinbrechern).

Wenn es sich nur um ein paar Platten handelt spann einfach eine Holzlatte auf die Oberseite der Platte und schneide mit der Flex an der Latte entlang ein.  Du musst die Platte nicht komplette durchschneiden, nur der Einschnitt muss gerade werden. Durchschneiden kann man dann frei Hand leicht schräg (Hinterschneiden), das sieht man ja nachher nicht.
Der Schnitt wird umso einfacher je größer das Blatt ist.  Wenn es sich um viele Platten handelt würde ich mir eine entsprechend große Flex oder direkt einen Nassschneidtisch im Baumarkt leihen .

Mike
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste