Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zuwachs im Maschinenpark
#1
In der Nähe einer Großstadt findet man schon mal eine Maschine die in einem Kaff wie Würzburg nicht im Baumarkt zu finden ist. Nach 3 Tagen Köln bin ich heute mit einer Fein Multitalent FMT 250 SL im Kofferraum nach Hause gefahren. Der test im Markt zwischen einer Bosch und der Fein war dann schnell entschieden.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Horst, gratuliere. Ich habe zwar die BOSCH, aber ungeachtet dessen ist es eine Wucht, was man mit diesen Teilen machen kann. Ich habe so ein Teil für den Bootsausbau gekauft und möchte es seitdem nicht mehr missen.

Viel Freude.

Wolfgang
  Zitieren
 
#3
Schönes Teil Horst. Auch noch ne´Fein. Fein, fein.
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#4
Glückwunsch zur Erweiterung deines Maschinenparks, Horst!  Thumbs Up


Ich besitze, seit zwei Jahren, die FMT 250 Q und kann über dieses Multitalent nichts negatives berichten.
Einzigst bei den Sägeblättern/Messern bin ich wieder zu dem originalen Zubehör von Fein zurückgekehrt, weil die Universalmesser aus dem Zubehör (Baumarkt) nicht das gehalten haben, was sie immer so versprechen.
Gerade bei den Standzeiten der Ersatzblätter gab es riesige Unterschiede, was den Preis der Originale von Fein rechtfertigt.

Gruß Karsten
  Zitieren
 
#5
(12.02.2018, 10:42)Hausmeesta schrieb: Glückwunsch zur Erweiterung deines Maschinenparks, Horst!  Thumbs Up


Ich besitze, seit zwei Jahren, die FMT 250 Q und kann über dieses Multitalent nichts negatives berichten.
Einzigst bei den Sägeblättern/Messern bin ich wieder zu dem originalen Zubehör von Fein zurückgekehrt, weil die Universalmesser aus dem Zubehör (Baumarkt) nicht das gehalten haben, was sie immer so versprechen.
Gerade bei den Standzeiten der Ersatzblätter gab es riesige Unterschiede, was den Preis der Originale von Fein rechtfertigt.

Gruß Karsten

So ist das Karsten. Qualität hat halt seinen Preis. Tut im Augenblick des Kaufes etwas weh, rentiert sich aber längerfristig. Im Baumarkt bin ich eine halbe Stunde zwischen der Fein und der Bosch hin-und hergelaufen. Grübelgrübel und Studier welche nehm ich mit von hier. Der Verkäufer, typischer Kölner, hat mir dann die Fein einfach in den Einkaufswagen gelegt.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste