Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BS 350 Sabre
#1
Hallo,
da ich heute meine 350 Sabre zusammengebaut und eingestellt habe, machte ich einen Probelauf, doch ohje es waren Laufgeräusche zu hören! Zuerst war ich erstaunt über den sehr leisen lauf doch dann kam plötzlich ein Streifgeräusch und ich konnte das zuerst nicht zuordnen:




Dann habe ich den Fehler gefunden, es war die Plastikabdeckung unterhalb des Tisches, das Sägeband streifte an der rechten Seite.
   

 Habe das teil etwas ausgerichtet und schon war die Sabre flüsterleise:




Hier noch ein paar Fotos:
                   

LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ein feines Maschinchen, Hans. Da kannst du fast einen ganzen Schrank durchschieben. Und diese Laufruhe im zweiten Teil, recht ordentlich.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#3
Bug 
geiles Teil mit einer guten Durchlasshöhe für ein schönes Stämmchen.
Daran wirst du viel Freude haben und schöne Projekte machen Thumbs Up
Aber was muste ich sehen....keine Arbeitsschuhe angehabt in der Werkstatt..... Huh
Gruss Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#4
Viel Spaß mit der Bandsäge. Da lässt es sich arbeiten Thumbs Up
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#5
Schöne Maschine. Das Problem mit dem Schleifen an dem Plastikteil hatte ich bei meiner normalen 350 auch.
If you can think it you can make it!

  Zitieren
 
#6
(04.08.2018, 20:19)Borkenkäfer schrieb: Aber was muste ich sehen....keine  Arbeitsschuhe angehabt in der Werkstatt..... Huh
Gruss Jörg

Hi Jörg, das sind schnelle Sicherheitsschuhe, da biste ganz schnell raus! Big Grin Big Grin Big Grin
Nee, die Aufnahme habe ich nur zu Testzwecken gemacht wegen dem Geräusch, so arbeite ich selbstverständlich nicht!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
 
#7
schöne Maschine Hans. Alles richtig gemacht weil gleich richtig Geld ausgegeben. Glückwunsch und viel Spaß!
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#8
(04.08.2018, 22:06)MartinG schrieb: schöne Maschine Hans. Alles richtig gemacht weil gleich richtig Geld ausgegeben. Glückwunsch und viel Spaß!

Danke Martin, werde ich gleich bei meinem Projekt Tischdeko aus Walnussholz testen!
Allerdings fehlt mir da noch die 2 Bänder die ich zusätzlich bestellt habe, die sind nicht dabei gewesen! Es war nur ein 16mm dabei, bestellt habe ich noch ein 3mm und ein 20mm!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
 
#9
(04.08.2018, 21:51)srambole schrieb:
(04.08.2018, 20:19)Borkenkäfer schrieb: Aber was muste ich sehen....keine  Arbeitsschuhe angehabt in der Werkstatt..... Huh
Gruss Jörg

Hi Jörg, das sind schnelle Sicherheitsschuhe, da biste ganz schnell raus! Big Grin Big Grin Big Grin
Nee, die Aufnahme habe ich nur zu Testzwecken gemacht wegen dem Geräusch, so arbeite ich selbstverständlich nicht!
LG Hans

Hans gib es zu: 
Du hast Fußnagel-Testschnitte gemacht?

... Die Maschine macht Sicht gut in deiner Werkstatt - wünsche dir viel Freude damit!

VG
Holger

... konntest du die Maschine alleine auspacken und aufstellen oder benötigt man dafür Hilfe?
... wie viel Zeit hast du etwa benötigt um die Maschine Gebrauchsfertig zu machen?
  Zitieren
 
#10
(04.08.2018, 23:24)HMBwing schrieb:
... konntest du die Maschine alleine auspacken und aufstellen oder benötigt man dafür Hilfe?
... wie viel Zeit hast du etwa benötigt um die Maschine Gebrauchsfertig zu machen?
Also ich habe es mit meinen 65 Jahren nicht mehr alleine geschafft! Da ja meine Hüfte eh im Ars..... ist (bekomme am 14.08. eine Neue) ging das eh nicht!Aber den Unterschrank habe ich alleine zusammen geschraubt (die Anleitung ist sehr verständlich und bebildert), dafür benötigte ich ca. 3/4 Stunde, dann mit meinem Sohne zusammen die Maschine aus der Verpackung geholt und auf den Unterschrank gestellt, von da an machte ich alles alleine! Die 4 Schrauben rein und die Maschine stand! Jetzt die Tischplatte aufgeschraubt, ausgerichtet, Aufwand ca. 1 Std., dann die ganzen Kleinteile angeschraubt inkl. Anschlag! Einstellarbeit ungef. 1 Std. Also alles in allem ca. 3 Stunden habe ich gebraucht bis Sie gelaufen ist!
Man braucht ca. 15 Min. eine Hilfe, aber sonst geht alles alleine! Die Verarbeitung ist wirklich aller erste Sahne! Es passt alles!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste