Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


Bosch behalten, oder auf Makita umsteigen?
Bosch!
26.09%
6
Makita!
30.43%
7
Quallitativ gleich! also egal
43.48%
10
23 Stimme(n)
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Makita oder Bosch?
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo,

also meiner Meinung nach sollte das Werkzeug passen, nicht die "Verpackung".
Sicher, diese spielt bei häufigem Transport schon auch ne wichtige Rolle aber wichtiger ist doch das du mit der Maschine zufrieden bist.
Und wenn du jetzt schon alles von Bosch hast was du brauchst, dann musst doch jetzt keine Geld rauswerfen.

Ich hab Festo Systainer, Bosch L-Boxx und Fein Koffer.
Die Systainer sind zwar stabil aber mich nervt, dass man sie nur einen Handgriff oben im Deckel haben. So muss man, wenn man auch nur ein Gerät trägt den Koffer immer recht weit vom Körper weghalten um nicht mit dem Knie dagegen zu schlagen.
Was das angeht finde ich die L-Boxx deutlich besser, zwei Griffe, einer oben einer seitlich.

Aber das ist natürlich Geschmacksache.
Grüße Christian



>> Berechnungshilfe und Vorlagen <<


Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford
  Zitieren
 
#3
Also ich habe hauptsächlich blaues Boschwerkzeug in Systainern, dazu halt noch zwei Mafellgeräte im anderen System.

Was besser ist? Beide fand ich schon gut und beide haben mich an verschiedenen Stellen auch genervt. So einen Kram wie mobile Ladestation oder Staubsauger im Systainer kann ich nicht brauchen, aber manche wollen es haben..........

Soweit ist es eine Sache des Geschmacks, aber: Fällt Dir wirklich außer den Systainern kein Grund für Bosch oder für Makita ein? Bei der Werkzeugauswahl bin ich sehr wählerisch und da ist der Systainer die letzte Instanz, nach der ich entscheide. Ich verstehe, wenn Leute wegen eines einheitlichen Akkusystems bei manchen Geräten Kompromisse eingehen, bei Bosch blau heißt der Kompromiss ganz klar: Schlechtere Akkuschrauber.

Dafür finde ich das Akkusystem von Bosch inzwischen besser, obwohl ich über 20 Jahre treuer Anhänger von Makitaschraubern war, ihr wißt doch, der 9,6V LiIon Akku ;-)

Gehe am besten mal zu einem Händler und schaue Dir die Geräte an. Dir müssen sie in der Hand liegen, nicht jemand anderem. Und das finde ich das allerwichtigste Kriterium.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#4
Wegen den letzten 5 Prozent an Funktionalität würde ich sicher keine gebrauchten Maschinen verkaufen um dann neue Maschinen zu kaufen.
Das ist schlicht Geld verbrannt. Und wenns nicht so ins Auto passt wie es soll, das nächste Auto kommt mit Sicherheit.
Ich mag die Systainer von Sortimo/Bosch/whatever. Die sind stabiler als sie aussehen, können gut was ab.
Wenn Du mit Deinen Sachen so umgehst daß die nicht halten musst halt etwas noch stabileres besorgen oder deinen Umgang anpassen Wink
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#5
Eine gescheite Variante mag sein, sich einfach selbst Werkzeugkisten so zusammenzustellen und zu bauen, wie man sie braucht. Ich mag z.B. nicht immer den ganzen Systainer je Akkuschrauber mitschleifen, sondern schmeiß die einfach so in die Kiste, dazu dann noch ein paar Bohrer und ein paar verschiedene Spaxschrauben.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#6
Naja, wenn Du da was erfindest, verdienste mehr als Sortimo! ;-)
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#7
Dann bist Du ja Profi! Mir hat es gelangt, einen T2 mit Campingausrüstung ausbauen zu helfen.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#8
(04.02.2017, 23:07)PewPew schrieb: Hey,

ich hatte mir ja das Bohrer und Bit Set von Makita bestellt, im Makpac koffer. 

Nun habe ich hier ja 8 L-Boxx rumstehen, halt von Bosch Blau. 

Ich habe den Eindruck das die Makpac´s Stabiler sind als die L-Boxx, dafür etwas kleiner.. 


Ich hab zwar heute die nen haufen Bosch zeugs bekommen, daher auch die L-Boxxen.. aber ich bin mir unschlüssig.

Die L-Boxx find ich einfach kacke, und hässlich. Die Makita finde ich Super.. 

Nun stehe ich vor der Frage ob ich bei Bosch werkzeug bleibe, oder das Zeugs weiterverkaufe, hätte da jemanden für.. und auf Makita umsteige..
Einfach weil sie mir Koffertechnisch besser gefallen. und Makita ja auch nicht unbedingt müll ist. 


Meistens benutze ich nur Akkuschrauber, Flex und evtl mal den Akku Fuchsschwanz..
Das gibt es auch alles von Makita, etwas billiger zum teil und denke mal relativ gleiche Quallität.


Was würdet ihr machen?

also ich habe makita und bleibe auch dabei..guter service..gute maschinen und für mich noch wichtiger...ich bekomme jedes ersatzteil problemlos zu kaufen...konnte sogar meine tks mit zusatzschienen versehen am schiebeschlitten...somit hatte ich original einen längsanschlag und jetzt zusätzlich einen queranschlag mit dran...kann ja mal bild machen wenn du willst
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste