Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Pflanzenroller
#1
Hallo

wir haben eine relativ große Holzterrasse. Meine Frau möchte nun auf dieser Terrasse einige Blumen und Pflanzen abstellen.
Ich möchte allerdings nicht das die Pflanzenkübel direct auf der Terrasse stehen. 

Lösung dieses Dilemmas sind Pflanzenroller. 
Die gekauften Roller haben aber nicht lange durchgehalten und hatten nach einem Sommer schon Auflösungserscheinungen und Rollenausfall.
   

Also habe ich mir in Frühling 2017 in unserem Billigbaumarkt Rollen und Lärche-Terrassendielen besorgt.
Die Dielen habe ich abgelängt und von unten mit Edelstahl Schrauben verschraubt. Die Ecken wurden dann von mir mit der Bandsäge abgerundet.
Nun noch die Rollen an den Ecken angebracht und fertig war der Roller. Ach ja zwei Rollen sind lenkbar und die anderern starr, so kann der Roller besser bewegt werden.
                   

Auf eine Oberflächenbehandlung haben wir verzichtet, da wir bei das Grau der Lärche gut finden.
Die Roller sind jetzt schon den zweiten Sommer im Einsatz und haben noch keinerlei Auflösungserscheinungen. 
Sie sind lediglich etwas grau geworden.

Ach ja auch unser Olivenbaum steht sicher auf so einem Roller.
   

Im Winter werden die Pflanzenroller in der Garage verstaut.

Gruß Martin
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Yesss! Martin.
5 Sterne.
Walter
  Zitieren
 
#3
Hi martin-wi.
Skater-Treff für Pflanzkübel - find' ich cool.
alle Male besser als die Rollbretter aus dem Baunmarkt.

Grüße
Es ist schon erstaunlich, was man kann, wenn man's tut.
  Zitieren
 
#4
Tach erst mal

Top, simpel, effektiv und sehr gut gelöst.
Gruß, vaterderhuehner
  Zitieren
 
#5
Gutes Beispiel:
Wer billig kauft, kauft zweimal ... ähm, kauft und baut das zweite mal selbst. Wink
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#6
Es zeigt sich halt doch immer wieder, der Baumarktschrott ist nicht mal die Mühe wert in den Einkauswagen gehoben zu werden. Prima gemacht Martin, die Roller sind (fast) für die Ewigkeit.  Thumbs Up
  Zitieren
 
#7
Tja, solche Dinge selbst bauen hat nur Vorteile: Man kann individuell gestalten und weiß um die Qualität der Materialien. Die Kosten halten sich in Grenzen, das Basteln hat Spaß gemacht und obendrein darf man sich von der Familie, Freunden und Bekannten auf die Schulter klopfen lassen. Letzteres sollte man nicht unterschätzen. Ein schönes Projekt und ein schönes Ergebnis.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste