Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Werkstatt Radio
#1
Hallo Zusammen,

ich höre bei Basteln gerne etwas Radio.
Leider ist der Empfang in meiner Beton Keller Werkstatt nicht wirklich gut.
Deshalb musste ein Internetradio her.

Also habe ich einen  Raspberry Pi und ein kleines Display in eine Frischhaltebox eingebaut.
Da das Display einen Touch hat musste ich in die Box einen Ausschnitt einarbeiten.
Die Box hat noch Füße bekommen.
Für die Sound Ausgabe sind oben kleine Aktiv-Lautsprecher angebracht.

Hier mal ein paar Bilder:
               

Die Kabel habe ich Staubdicht nach außen geführt:
   
Hier ein Bild des eingebauten Raspberry Pi:
   
Zusätzlich habe ich noch eine Festplatte eingebaut.
Auf diese Platte mache ich nun eine Backup.
Dieses Backup liegt dann automatisch in einem anderen Brandabschnitt als mein kleiner Homeserver.
   

Hier noch ein paar Detail Aufnahmen:
           

Ja und jetzt noch mit unserem Forum:
   

Hier noch die verwendeten Komponenten:
  • Raspberry Pi 3 Model B
  • SainSmart 5 inch 800x 480 Touch Screen TFT LCD Display Module Resistive Panel HDMI Interface
  • Tastatus Meerveil H18 2.4GHz Mini Wireless Tastatur mit Touchpad Maus
Gruß Martin
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Tach erst mal.

Super coole Sache. Top gelöst.

Wenn ich nicht ein altes Dampfradio hätte (in meinem Werkraum) dann wäre das auch was für mich.
Gruß, vaterderhuehner
  Zitieren
 
#3
Hallo, coole Idee. Bei mir steht ein Baustellenradio in der Werkstatt mit BT. Musik kommt meist vom Handy... LG. Stephan
  Zitieren
 
#4
Klasse hinbekommen. Lss mich raten, der Pi bootet von SD-Karte und auf selbiger liegt auch das Linux? Ich habe es mit einem Pi3 hinbekommen, dass Linux auf eine USB-Platte aufzuspielen und von dieser booten zu können. Im Forum, welches Teil meiner Homepage ist, habe ich das dann mal niedergeschrieben, wie ich es hinbekommen habe: Link zum Beitrag. Die Idee finde ich cool. Bei Verwendung des WLAN-Moduls des Pi3 kannst ja sogar jederzeit online gehen und die Aktivitäten im Forum verfolgen Laught.
Liebe Grüße vom Stefan, dem aus dem tiefsten Osten (1523x - Frankfurt (Oder)). 
meine Homepage: Wetterstation-Hohenwalde mein Youtube-Kanal: Stefan's Bastelkeller auf YT
  Zitieren
 
#5
Super Idee.
Habe vorhin wieder nen Baustellenradio gesehen und gedacht, dass der Preis für die wenigen Funktionen doch extrem hoch ist.
Jetzt hier so eine Alternative präsentiert zu bekommen ist schon echt der Hammer!
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#6
(14.07.2018, 21:01)CTHTC schrieb: Super Idee.
Habe vorhin wieder nen Baustellenradio gesehen und gedacht, dass der Preis für die wenigen Funktionen doch extrem hoch ist.
Jetzt hier so eine Alternative präsentiert zu bekommen ist schon echt der Hammer!

Ähnliche Variante bau ich auch gerade nach:

https://youtu.be/2JEVJYGGCu4
  Zitieren
 
#7
interessante umsetzung.

wie einfach ist son pi einzurichten?
Liebe Grüsse 
Dom - MTS Audio 

Meine aktuelle Baustelle - Ein ganzes Haus?
  Zitieren
 
#8
(16.07.2018, 12:59)MTS-Audio schrieb: interessante umsetzung.

wie einfach ist son pi einzurichten?

Dodeleinfach ?

Anleitung
  Zitieren
 
#9
Hallo
so richtig schwer ist das Einrichten eines pi's nicht.
Mann muss sich aber schon auf das Teil einlassen und einige Tutorials lesen oder bei Youtube anschauen. Mir macht es aber auch Spaß.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#10
Also, es ist Linux. Vor der Kommandozeile sollte man keine Angst haben.
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste