Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Werkstattradio mit 7 Zoll Tablet und zerlegten Brüllwürfeln
#1
Ich verwende seit geraumer Zeit ein altes Tablet und ein paar PC Lautsprecher in der Werkstatt, um Musik zu hören. Gerade kam mir die Idee, dass ganze in eine gemeinsame Kiste zu packen.

   

Das sind die Kandidaten. Ich bin noch am überlegen, wie ich es genau mache, zB ob ich das Tablet quer oder hochkant verwende. Auf jeden Fall soll es nicht fest eingebaut werden sondern man soll es heraus ziehen können und die Power Taste soll natürlich auch erreichbar sein.

Das Tablet hat an der linken Seite viel Pins für Stromversorgung und einen Mono Audio Ausgang. Ich bin am überlegen, mir Federkontakte zu besorgen und diese Pins zu venwenden. Mono Audio würde für die Kiste ja völlig reichen.

Die Boxen haben einen eingebauten Verstärker, der mit 5V betrieben wird. Ich brauche für Tablet und Verstärker also nur ein Netzteil.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ja, er hat mal einen Tablet Halter gebaut. Ich weiß noch nicht ganz genau, wie ich es machen will. Das Tablet soll schon herausnehmbar sein, was aber vermutlich nur selten der Fall sein wird.

Ich fürchte allerdings, dass ich das Tablet hochkant verwenden muss, weil mindestens eine App, die ich verwenden möchte, nur im Hochkant Modus angezeigt wird.

Also werde ich es so machen, dass ich das Tablet von oben einschieben kann und damit ich an die Schalter komme lasse ich es einfach oben 1/3 raus schauen. Unten werde ich einen UBS und einen Klinkenstecker passend fest einbauen, eventuell in Harz oder sowas eingießen, damit die immer genau passen.
  Zitieren
 
#3
Die Idee mit dem Drehteller ist mir auch eben gekommen. Dann muss man bei einigen Anwendungen nicht den Kopf drehen. So schwer sollte das auch nicht umzusetzen sein.

Gruß
Andreas
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#4
Das mit dem Drehteller ist eine nette Idee, aber für die Geschichte glaube ich zu aufwändig. Man muss ja auch die Kabel irgendwie so anbringen, dass sie nicht knicken usw

Ich werde einfach einen flachen Kasten bauen, etwa so hoch, dass das Tablet etwa zur Hälfte oder bis zu 2/3 darin verschwindet, breit genug, damit die Lautsprecher neben das Tablet passen und nur so tief wie nötig. Hinten kommt French Cleat dran, fertig.

Ich hab einen groben Plan im Kopf. Mal sehen, was daraus wird.
  Zitieren
 
#5
Schon klar, dass 90 Grad reichen. Würde das Projekt aber aufwendig machen. Bilder gibt es natürlich
  Zitieren
 
#6
(06.03.2018, 22:00)aisdorf schrieb: hab mir aus Dachbodenfund (alter Blaupunkt mit CD) auch was für die Wekrkstatt gebaut. Hat man ja oft noch aus alten Zeiten aufgehoben.

sG  aisdorf

Und ich denke mir so...was hat der Frästisch nun hier verloren  Big Grin

Hab halt mal weder den Pfeil noch das Radio gesehen  Big Grin
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste