Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flachdübelfräse empfehlung ?
#1
Mir ist Heute meine Super Duper McAlister Flachdübelfräse abgeraucht und stehe gerade vor der Qual der Wahl,
welche Marke es werden soll.
Habe jetzt schon viel von der Makita PJ7000 gelesen und scheint ja von den Test garnicht so schlecht abzuschneiden.
Hat wer Erfahrung mit dem Gerät ? oder doch lieber eine andere Marke ?
Gibt zwar viele Testberichte , ziehe aber lieber persönliche Erfahrungen vor.
Budget sollte so um die 350 Euro liegen .

Danke schon einmal vorraus
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Danke für die Antworten Wink

Von diesen Billigmaschinen bin Ich Gottseidank geheilt , zu ungenau zu viel Spiel und viel ärgern und und 
Warum sind Lamello verbindung nicht stabil ? wenn Ich vor Wut ein Werkstück in die Ecke gedonnert habe,
ist immer zuerst das Holz an der Verleimung gerissen,aber der Lamello hat gegrinst und blieb unversehrt. Laught

Die Festool Domino hatte Ich mir auch schon angeschaut "träum" liegt aber etwas über meinem Budget.

Wenn die Makita wirklich so gut wie kein Spiel hat , hört sich das ja schon sehr gut an.
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#3
Moin,

ich habe eine Einhell. Ist schon ziemlich alt, tut es aber. Disaster hat eine Makita Akku 18V. Er ist super zufrieden mit dem Teil. Egal obs um Einstellungsmöglichkeiten geht oder um Durchzugskraft.

Gruß Don
  Zitieren
 
#4
(11.05.2017, 11:59)Skulltronics schrieb:
(11.05.2017, 07:35)Woody1970 schrieb: Von diesen Billigmaschinen bin Ich Gottseidank geheilt , zu ungenau zu viel Spiel und viel ärgern
Ja nur ist die Porter die in Amerikanischen Foren am meist empfohlen Maschine.
Hast du dir im Video die Einstellungen angeschaut?
Wenns gut geht kommt die Basis der günstigen hier aus dem selben China Werk wie die Porter.

(11.05.2017, 07:35)Woody1970 schrieb: Warum sind Lamello verbindung nicht stabil ? wenn Ich vor Wut ein Werkstück in die Ecke gedonnert habe, ist immer zuerst das Holz an der Verleimung gerissen,aber der Lamello hat gegrinst und blieb unversehrt. Laught
Das Holz reist in der Regel auch ohne Lamello vor der Leimung. Ohne Lamello wäre sicherlich das gleiche passiert.
Zwischen Lamello und nur geleimt ist kaum unterschied:



Holzdübel bringen ordentlich was.

Nach viel lesen hab ich für mich entschieden das etwas geschaffen wurde damit der Kunde immer wieder nachkauft (Verbrauchsmaterial).

Dein Video war Mir schon bekannt und die Porter Cable gibt es hier in Deutschland leider nicht,
hätte mir aber auch gefallen.
Die Matrix ordne Ich in der Kategorie Biligmaschine ein, ich meine die gab es auch schon einmal beim LIDL zu kaufen.

Nein, lieb gemeint von Dir, Ich verwende schon seit Jahren Lamellos für meine Projekte und kann für
mich behaupten das es am schnellsten von der Hand geht und man die Möglichkeit besitzt sein Projekt trocken
zusammen zu bauen ohne das es auseinanderfällt.

Noch dazu bevorzuge Ich eine cleane optik wenn es sich einrichten lässt.

Die stabilität der Lamellos ist für Mich ausreichend, Ich brauch keine Dübelverschraubung die mehrere hundert Pfund aushält.

Vielleicht wenn Ich irgendwann ein Blockhaus baue, dann schon Shy

Aber trotzdem Danke für deine Mühe.
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#5
Also ich habe vor ein paar Wochen die schon genannte DeWalt DW 682 erworben. Hat einen für mein Empfinden noch besseren Anschlag als das Original, Fräsungen sind sehr sauber und gut zu führen. Hat mir auch im Handling vom Anschlag besser als die Makita gefallen.

Von den Billiggeräten mit 900W hatte ich vier unterschiedliche zur Ansicht bestellt und alle zurückgeschickt, ging gar nicht für meinen Geschmack.
So abartig teuer ist die Dewalt auch nicht mehr, daher hab ich da zugeschlagen.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#6
Habe auch die DEWalt sie ist sehr gut , wie schon beschrieben, nur dass Kabel ist sehr schwierig in der Koffer zu bekommen und sie ist etwas lauter als die Original Lamello
Du kannst keine Erfahrung verlieren, du kannst nur Erfahrung dazu gewinnen 
  Zitieren
 
#7
DIe Tonlage scheint mir nur anders, ich empfinde die originale Lamello als sehr unangenehm. Aber Lautstärke ist eben nebensächlicher als das subjektive Empfinden.

Der Koffer ist gut gearbeitet, aber in der Aufteilung eine Katastrophe. Da wird es sicher bei mir bald Ersatz geben.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#8
Hab Heute die Gelegenheit ergriffen um die beiden Testkandidaten zu befingern.
Der Händler hatte leider nur die Makita PJ7000 gehabt , aber die habe Ich richtig unter die Lupe genommem.
Das alleinige anheben der Maschine erweckte schon bei mir ein Gefühl,
die will Ich haben.
So was von kein vergleich zu meiner schrottigen McAlistor, alles leicht einzustellen kein hackeln beim vorschub.
Alles sehr hochwertig verarbeitet und das wichtigste von allen, sie hat kein Spiel.
Hab sie für 280 Euro gekauft, wäre zwar im I net etwas billiger gewesen aber der muss haben Wille
war grösser. Laught

Mir ist auch sofort der Vergleich eingefallen, wo Ich von meiner Ryobi Oberfräse zur Festool Oberfräse gewechselt bin und
es einen wieder bestätigt (kaufste billig, kaufste doppelt ) Sad 

Danke an alle für Eure Hilfestellung.
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#9
Falls es den ein oder anderen interessiert , ich habe die McAlistor direkt neben die Makita gelegt  Confused

und ein paar Fotos zum vergleich gemacht.


[Bild: 29170077rw.jpg]

[Bild: 29170080gc.jpg]

[Bild: 29170084fk.jpg]
[Bild: 29170067nt.jpg][Bild: 29170250no.jpg]
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#10
Servus,

ich hab mir im Januar die Casals JS 104K für € 208,- gekauft. (Liegt voll in deinem Budget)

Hab mich davor natürlich auch etwas umgehört und gestöbert.
Bin aber dann bei dieser Maschine hängen geblieben weil mich die Preis/Leistung überzeugt haben.
Und für meine Bedürfnisse reicht diese Maschine allemal!

Einen schönen Bericht kannst du dir hier ansehen:  Erfahrungsbericht CASALS JS 104 K Flachdübelfräse
Grüße Christian



>> Berechnungshilfe und Vorlagen <<


Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste