Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Siebdruckplatte Kanten behandeln
#1
Ich möchte mir eine Werkbank aus Siebdruckplatten für den Keller bauen.  Welches Mittel nehme ich zum schützen der gesägten Kanten ?

Mike
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
... Anschleifen(?) 

Mike, was genau meinst du mit "schützen der gesägten Kanten"?

- Willst du deine Finger schützen oder soll die Kante toll bleiben?

VG
Holger
  Zitieren
 
#3
Ich vermute Mike will die Kante vor Feuchtigkeit schützen. Ich würde die Schnittfläche lackieren, Fußbodenlack, Acrylfarbe, Ölfarbe, egal.
Aber mal neugierig gefragt, arbeitest Du viel mit Flüssigkeiten auf der Werkbank? Ansonsten tut es auch eine Wachs-oder Ölschicht um das Holz zu schützen.
  Zitieren
 
#4
Ja, lackieren ist gut. Das würde ich - wenn ich schon Siebdruckplatten nehmen würde - auch machen.
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#5
Also ich möchte die gesägten Kanten vor Schmutz und Feuchtigkeit schützen.
Ich hantiere auf der Werkbank oft mit Öl und Reiniger, das soll dann nicht direkt in die Schnittkanten einziehen.
Habt ihr da eine Empfehlung für ein spezielles Mittel?
  Zitieren
 
#6
... o.k., dann würde ich Fussbodenlack nehmen: leicht aufzurollen - strapazierfähig, gut schützend (und durchsichtig)
  Zitieren
 
#7
(29.02.2020, 23:35)Mike2020 schrieb: Ich möchte mir eine Werkbank aus Siebdruckplatten für den Keller bauen.  Welches Mittel nehme ich zum schützen der gesägten Kanten ?

Mike

Vielleicht 2K PU Lack!
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 
#8
Moin,

warum denn so umständlich? Die Kanten einfach mit D3 Holzleim bestreichen und gut is. Das schützt ausreichend vor Feuchtigkeit und Öl. Steht ja nicht draußen im Regen.

Gruß Don
  Zitieren
 
#9
... interessante Idee.

Don, hast du das auch schon getestet? Blättert das nicht ab wenn es "so einseitig" drauf ist? Ich denke da an so typische Aktionen wenn man mit einer Kiste gegenstößt etc.  ... Lack hat da allerdings ggf. auch mit zu kämpfen ... 

VG
Holger
  Zitieren
 
#10
Das mit dem Holzleim ist mir bekannt, das habe ich bisher immer bei Ausschnitten in Küchenarbeitsplatten gemacht. Da kommt aber auch nach Einbau von Spüle und Herd niemand mehr dran. Bei der Werkbank habe ich ja Schnittkanten vorne wo man auch öfters mal gegenkommt. Ob der Leim dann auf Dauer hält?
Mike
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste