Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einhell TE CC 2025 UF
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Für den Preis der Metabo lohnt sich meiner Ansicht nach ehere aktuell die GTS10XC aus England zu bestellen, kostet unter dem Strich gleichviel. Wenn es eher in Richtung einer Stationärsäge gehen soll, die aber sehr präzise sägt, dann wäre noch die Holzmann TS200 eine Option in der Preislage.

Zur Preislage der Einhell finde ich diese deutlich sympathischer als die PTS10 von Bosch. Mit der werde ich nicht richtig warm, im direkten Vergleich fand ich die EInhell in einigen Punkten wirklich besser. Was ich gar nicht an ihr mag, ist das Untergestell. Das geht gar nicht, das ist einfach nur klapprig.
Den Queranschlag mit "WInkelverstellung" musst Du auch nciht einplanen, bau Dir einen guten Sägetisch und/oder WInkelanschlag selbst. Die 50cm Schiebeschlittchen sind "naja", aber an meiner neu erworbenen GTS10XC auch nicht relevanter.

Zu EInhell sei gesagt, dass diese die letzten Jahre wirklich zugelegt haben und sich inzwischen viele bessere Geräte ins Sortiment geholt haben. Dazu scheint die Säge auch zu gehören, ich denke, wenn man im kleineren Preissegment was sucht, bist Du da gut aufgehoben. Schön finde ich auch, dass sie als Hersteller Angaben zur S6 Leistung machen (2kW), wobei ich die Leistungsdaten eher schlechter finde. Massivholz solltest Du damit weniger einplanen, zumindest wird es bei Eiche, Buche u.a. Multiplex daraus echt schwer.

Was die langfristige Anschaffungsaussicht mitbringt: Einhell hat eine sehr gute Ersatzteilpolitik, die hat mich schon mehrfach erstaunt! Du kannst damit rechnen, alle relevanten Teile auch noch einige Jahre zu bekommen, in der Liga konkurrieren sie mit Güde (Pro) und die liefern locker 10+ Jahre.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#3
Hallo Carl,
ich habe auch mit einer Einhell begonnen.
Sofern sie richtig eingestellt ist, sägt sie wirklich gut und für den Hobbyhandwerker präzise genug.

Gruß

BTW
Sollte Interesse an einer Einhell -TKS bestehen: Meine steht zum Verkauf, da die PTS10 als Blitzangebot relativ günstig war.
PLZ: 48...
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste