Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Parallelanschlag und Schiebeschlitten für eine Einhell TC-TS 2025
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo
eine Meinung zum serienmäßigen Parallelanschlag?
Ohne Anpassungen nicht nutzbar!

Oder eine Meinung zum selbstgebauten Parallelanschlag?
Funktionierte super, obwohl das mein allererster war, also relativ ungenau und umständlich.

Der Schiebeschlitten dagegen war die Lösung, ohne den hätte ich die Säge nur für Brennholz bzw ungefähres Ablängen benutzt.

Wenn du es nicht  100% genau benötigst, kannst du mit der Einhell gute Ergebnisse erzielen.

Gruß
BTW:
Einhell - Ja
TCTS 2025 - Keine Ahnung. Könnte sein.
  Zitieren
 
#3
Habe auch die Einhell, leider nur die ECO (Frau war zu geizig) -.-
Naja war ein Geschenk.
Aber ein Schiebeschlitten steht bei mir auch ganz oben auf der ToDo Liste
  Zitieren
 
#4
Hallo
(02.01.2018, 22:07)matp89 schrieb: ...
Hast du evtl eine Anleitung oder Bilder damit man sich einen Anschlag bauen kann der nicht verrutscht evtl. sowas wie für die Bosch PTS 10
...
Hast du hierfür auch eine Materialliste bzw. Anleitung? 
...
Ein Parallelanschlag ala PTS10 oder GTS10 ist relativ kompliziert.
Ich hatte ein gerades Brett, mit jeweils einem "Schieber" an jedem Ende, die an der äusseren Tischkante entlangglitten. Also um 90° gedreht befestigt.
Eine schnelle Skizze wäre hier sinnvoller, ist mir am Tablet aber zu umständlich.

Man könnte sogar den serienmäßigen nutzen, man müsste den nur jedesmal zusätzlich fixieren, mit einer Klemme z.B.
Sei etwas einfallsreicher, mach dir mal Gedanken, was die optimale Lösung (D)eines Problems wäre.
Anschlag verstellt sich/drückt sich weg => Festspannen, ganz einfach eigentlich.

Die Anleitung des Schiebeschlitten findest du u.a in Gruppe Playlist.

Gruß
  Zitieren
 
#5
Muss mir bis morgen nur noch überlegen welches Material ich im Baumarkt mitnehme für den Schiebeschlitten, Parallelanschlag fällt bei mir weg, da ich keine Tischverbreiterung hab Sad
  Zitieren
 
#6
... ich habe meinen Schiebeschlitten aus Siebdruckplatte gebaut. Meine Werkstatt hat leider eine hohe Luftfeuchtigkeit - Siebdruck hält da einfach länger.
Und ich finde es ansehnlich bzw. mag als Arbeitstischfläche dabei auch die glatte versiegelte Oberfläche ...
  Zitieren
 
#7
Hi,
für die Einhell ein Schiebeschlitten:

10mm mdf oder Siebdruck (lieber Siebdruck) Länge beliebig, Breite 50-60 cm, ein Resopalbeschichtetes Regalbrett in der Länge, wie du den Schlitten breit haben willst und ca 20 cm breit (Ersatzweise Abschnitte von der Siebdruckplatte), 2 Buchenleisten 10*10mm, in der Länge so wie dein Schlitten breit werden soll, thats it.

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#8
Hallo
Heavy Industry hat ebenfalls einen solchen Anschlag, allerdings mit Arretierung.

Aufgrund fehlender Nut hatte meiner diese Führung auf beiden Seiten der TKS.





Gruß
  Zitieren
 
#9
Hallo Christof,
(14.02.2018, 16:26)czahn schrieb: ...
Ich bin seit gestern stolzer Besitzer einer Einhell TC 2025-U (z.Z. i.ü. bei Obi i.ü. für 99 € plus zzgl. 10 % für gute Verhandler Wink!)
...
Da hätte ich aber auf jegliche Verhandlungen verzichtet. Tongue

(14.02.2018, 16:26)czahn schrieb: ...
Ich hadere aber noch mit den Schienen. Die TC 2025 hat ja so eine T-förmige Nut. Die schmalste Stelle sind etwa 12,5 mm.
Bei meinen 12mm Leisten ist "gefühlt" noch zuviel Spiel drin.

Meine Frage: 
Wie habt Ihr das gelöst? Weiter oben steht was von 10 mm Leisten (Vermutlich bei einem anderen Modell?).
Wie viel Luft haben Eure Leisten in etwa?
Habt Ihr Alu oder Holz genutzt?
...
Warum benutzt du keine 12,5mm breite Schienen??  Idea

Bei der Genauigkeit hat wohl jeder seine eigenen Ansprüche.
Grundsätzlich sollte der Schlitten leicht laufen, aber keinerlei Querbewegung haben.
Laß die Schienen anfänglich lieber leicht zu dick, als zu dünn.
Mit der Zeit und vor allem nach dem Endschleifen und dem Einölen regelt sich das oft ganz von alleine.

Gruß
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste