Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LED-Röhren vs. Radioempfang
#1
Hab in meiner Werkstatt alle Neon-Röhren gegen LED-Röhren getauscht!

Habe aber jetzt das Problem das wenn ich das Licht anmache mein Radioempfang komplett weg ist.
Das Problem tritt sowohl bei FM als auch bei DAB+ auf.

Hat da wer eine Idee woran das liegen könnte?

Folgendes hab ich schon versucht:

Radio an anderen Stromkreis
Beleuchtung an anderen Stromkreis
Vorschaltgeräte aus den Lampenhaltern ausgebaut
Entstörer in die Lampenhalter eingebaut
Nacheinander immer eine Lampe mehr ausgebaut bis keine mehr angeschlossen war (nach der letzten Lampe ging das Radio wieder)


Jemand ne Idee wie ich das in den Griff bekomme?
Will eigentlich nicht auf Radio in der Werkstatt verzichten!
WLan Radio aus unserer Küche funktioniert, hat aber einen Miserablen Klang.
Gruß Jürgen

Das Leben wär nur halb so nett - wenn ich keinen Vogel hätt!
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ich kann da nur ne Erfahrung aus dem Bereich Gabelstapler/Nutzfahrzeuge weitergeben: Da gibt es zweierlei LED-Arbeitsscheinwerfer. Die einen sind 08/15 und stören ebenfalls den Empfang, die anderen sind vergleichsweise sündhaft teuer und sind "entstört", was auch immer das technisch bedeutet. Gleicher Hersteller (Hella), also liegt's nicht an "Chinaschrott".

Gruß Monty
  Zitieren
 
#3
Tach erst mal

Ich habe nicht die Röhren getauscht, sondern alles durch LED Leuchten ersetzt. Waren aus dem Baumarkt, das Stück 12 €.
Radioempfang hat sich nicht verschlechtert.
Könnte mir vorstellen, das der Trafo die Störung verursacht.
Gruß, vaterderhuehner
  Zitieren
 
#4
Hallo Jürgen,

schau mal hier, in diesem Forum wird das Problem recht gut erklärt. Abhilfe schafft also nur der Umstieg auf hochwertigere Lampen.

Gruß Bache
  Zitieren
 
#5
Da fällt mir noch was ein.

Hatte mal eine LlED-Leuchte, die leuchtete ganz schwach, obwohl der Lichtschalter aus war.
Hab dann an der Leuchte Null und Phase getauscht.
Danach war "Ruhe"
Gruß, vaterderhuehner
  Zitieren
 
#6
(30.12.2017, 14:30)Bache schrieb: Hallo Jürgen,

schau mal hier, in diesem Forum wird das Problem recht gut erklärt. Abhilfe schafft also nur der Umstieg auf hochwertigere Lampen.

Gruß Bache

Dann scheinen ja die Leuchten vom OBI sehr hochwertig und trotzdem preiswert zu sein.

https://www.obi.de/bueroleuchten-arbeits...gIv3vD_BwE
Die stören mein Radio nicht.
Gruß, vaterderhuehner
  Zitieren
 
#7
Meine LED-Röhren sind von Philips also keine billigen!
Trafo haben die Lampen nicht, da sie mit 230V laufen!
Gruß Jürgen

Das Leben wär nur halb so nett - wenn ich keinen Vogel hätt!
  Zitieren
 
#8
Ich nutze ebenfalls die Osram Submarine und habe keine Empfangsprobleme
  Zitieren
 
#9
Schon mal ein anderes Radio ausprobiert?
  Zitieren
 
#10
Ja, ein Batteriebetriebens DAB Radio.
Gleiches Ergebnis!
Gruß Jürgen

Das Leben wär nur halb so nett - wenn ich keinen Vogel hätt!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste