Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fräser kaufen, nur welche Marke?
#1
Hallo Bastelkollegen,
für die meine Makita RTO0700 brauche ich noch ein paar Fräser. Die Frage ist nicht welche, das wird sich so nach und nach zeigen. Ich bräuchte zuerst mal einen Tipp welche Marke ich bevorzugt nehmen sollte. Für High-End-Fräser ist es noch zu früh, da scheue ich die höhere Ausgabe. Billigheimer will ich aber auch nicht einkaufen, die verderben mir bestimmt den Spaß an der Oberfräse. Auch wenn ein Frässatz im Endeffekt billiger ist will ich erstmal klein anfangen und mir einzelne holen.
Danke schonmal für Eure Ratschläge.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hi,

ich hab meine Fräser von ENT. Definitiv um einiges hochwertiger als die Baumarkt Fräser (z.b. die von Obi).
Bin mit denen sehr zufrieden und kann sie nur weiter empfehlen.

BG
Andi
  Zitieren
 
#3
Hallo,
bevor ich mir das Der von ENT geholt habe, da hatte ich seit vielen
Jahren nur die Fräser von Bosch. Das waren allerdings fast nur
welche mit 6mm Schaft. Im Frästisch habe ich aber eine mit 8mm
Schaft und so holte ich dann das ENT Set.
Ich kann also die von Bosch nur empfehlen. Sie lieferten immer
ein Resultat, im 6mm Bereich nutze ich sie heute noch.

Gruß
  Zitieren
 
#4
Famag oder die roten von Bosch.
  Zitieren
 
#5
Ich nutze nur 2 Fräser, beide von ENT, ein Abrund- und ein Bündigfräser. OK, und dann noch einen bei der Oberfräse mitgelieferten. Ich habe mich direkt für die teureren entschieden, weil ich billig meistens zwei Mal gekauft habe.

Im Set sind sie zwar günstiger, aber ich habe davon Abstand genonmmen. Zum einen, weil ich für meine Projekte die meisten Fräser im Set nie nutzen müsste, und zum anderen waren die beiden, die ich brauche, insgesamt günstiger als ein Set.

Gruß
Peter
  Zitieren
 
#6
Benutze nur Fräser von ENT! Sind zwar etwas teurer, aber es lohnt sich allemal vor allem wenn man sich die Fräser nach Bedarf nach und nach kaufen möchte, da fällt es nicht so ins Gewicht wenn man einmal 25-50% mehr bezahlen muss im Vergleich zu OBI Fräser!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie Meine Werkstatt: 73312 Geislingen
  Zitieren
 
#7
hallo,

die Frage ist für welche Zwecke und wie oft du die Fräser benutzt...

Ich hatte anfangs auch die von Bosch einzeln gekauft... solange du Weichholz bearbeitest sind die auch völlig ausreichend...bei Hartholz trennt sich dann schon die Spreu vom Weizen. Ich hab mir dann das 12er Set von ENT geholt, wo alle Fräser die ich so brauche drin sind.

Mein Vorschlag wäre, daß du erstmal die Fräser, die du brauchst von Bosch nimmst und dann, wenn du weißt welche du am häufigsten benötigst, dir welche von ENT holst. Somit hast du dann für die einfachen "Weichholzsachen" und die  anspruchsvolleren "Hartholzsachen" die richtigen parat.

Gruß aus dem Kraichgau

Thilo

Ps: je öfter du die Oberfräse nutzt und gute Ergebnisse erzielst, desto mehr wirst du sie nutzen
teures Werkzeug ersetzt nicht das Talent Wink
  Zitieren
 
#8
Ich werf dann noch Sistemi Klein in den Ring. Die Fräser von Sistemi Klein werden von feinewerkzeuge und von Systemshop24 vertrieben, preislich sehr interessant. Ich nutze einige davon und bin sehr zufrieden.
Später könnte man noch Ghudo, Festool und Famag ansehen, wenn es teurer sein darf bzw. die haben auch Spezialitäten wie Schriftenfräser, besondere Maße oder Spiralnutfräser.

Gruß
Roland
  Zitieren
 
#9
@ Thilo, guter Plan, so werde ich vorgehen. Meist bearbeite ich Hartholz und vielleicht zu 30% weicheres. Als erstes brauche ich einen Hohlkehlfräser Durchmesser 16mm mit dem ich Rollbahnen in Eichenholz für das Projekt "Kugelbahn" fräsen will. 
@Roland, die Seiten werde ich mir mal anschauen obwohl es immer saugefährlich ist. Bei Feinewerkzeuge komme ich nie raus ohne das was im Warenkorb liegt. Frau Bastelhorst hat Anfang der Woche nach dem Studium der Kontoauszüge die Augenbrauen hochgezogen und das ist ein untrügliches Zeichen für ACHTUNG BEI MATERIALBESTELLUNGEN. Wink
  Zitieren
 
#10
Haha, klasse. Vielleicht sollte das aber auch heißen "Wenn so viel Zeug gekauft wird, dann muss auch was für mich dabei raus springen".
Aber du kennst deine Frau wahrscheinlich besser. Smile
Grüße  Shy
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste