Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
neuer Akku an Bosch Akkuschrauber
#1
Hallo,
ich habe mir für meinen älteren Bosch Akkuschrauber 14.4V einen neuen Li-Ionen Akku zugelegt. Dieser hat statt bisher 1,5 Ah 2,5 AH. Leider lässt sich der Akku zwar laden und auch in den Akkuschrauber einsetzen, aber der Akkuschrauber verweigert mit dem Akku den Dienst.
Weiss jemand, was man da machen kann? Muss der Akkuschrauber umgebaut oder umprogrammiert werden, oder lässt sich da nichts machen? Ich verstehe das nicht, wenn der Akku passt und die Spannung stimmt, warum läuft das Mistding dann nicht damit?
Grüße
Axelino
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Viele Fragen kommen jetzt:

Vorweg: die 2,5Ah würden den Schrauber nur länger laufen lassen, jedoch nicht zerstören.

- sind die Kontakte gleich?
- welche Akkusorte war vorher drinne?
- Foto's?
- Typenschild, Typenbezeichnung?

Walter

p.s. Herzlich willkommen im Forum Wink
  Zitieren
 
#3
Hallo,
es ist ein Bosch PSR 14,4 LI2 Schrauber. Die Kontakte sehen fast gleich aus, einer am neuen Akku ist aber etwas kürzer. Auch der Akku passt mit all seinen Rasterungen. Der neue und der alte sind beides Li-Ionen Akkus, nur dass der neue 2,5 Ah hat. Mir ist schon klar, dass erhöhte Kapazität den Schrauber nicht zerstört. Umso unverständlicher, dass Bosch da irgendwelche Regelelektronik in seine Geräte einbaut, die eine höhere Akkukapazität verhindert.
Grüße
Axelino
  Zitieren
 
#4
Das mit der Regelelektronik glaub ich nicht... wäre zu teuer...

Ich tippe auf den verkürzten Kontakt... wäre am günstigsten Wink
  Zitieren
 
#5
sorry, der verkürzte Kontakt ist am Ladegerät verkürzt. Der Akku hat 4 Kontakte, zwei davon sind + und -
Wozu sind die anderen beiden? Bei + und - liegt die Spannung korrekt an. Wenn man den Schalter am Schrauber betätigt, dann geht kurz die weiße LED an. Der Motor macht keinen Mucks...
  Zitieren
 
#6
Also, wenn der Akku geladen ist und der für den Akkuschrauber gedacht ist, wäre das jetzt wohl ein Ganrantiefall.
  Zitieren
 
#7
Kannst du es uns nicht ein wenig einfacher machen, und mal Fotos einstellen und/oder die Bosch Teile-Nr. schreiben? Wir wollen ja nur helfen.

Läuft der Schrauber denn noch mit dem alten Akku?

Mir ist nicht bekannt, dass Bosch Akkus mechanisch in eine Maschine passen für die sie nicht gedacht sind und die Kombination dann nicht funktioniert.
  Zitieren
 
#8
(31.03.2020, 22:25)roerich_64 schrieb: Das mit der Regelelektronik glaub ich nicht... wäre zu teuer...

Ich tippe auf den verkürzten Kontakt... wäre am günstigsten Wink

dann schau mal das Video an:
https://www.youtube.com/watch?v=qk0tojVtyHA
will garnicht wissen was da die platine alles macht bei ca. 3min
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#9
Alles klar, NichtDieMama!

Vielen Dank fürs teilen Wink

Für mich: Genau hinschauen, was man heut zutage für Akkuschrauber angeboten bekommt!

Habe selber
- zwei RYOBI STP-1441
- einen Würth Master BS 14-A Power

Werde diese hegen und pflegen Smile

VG
Walter
  Zitieren
 
#10
Also Bosch meint, ich soll den Schrauber einschicken. Mal sehen was das dann kostet. Ich werde dann ausführlich hier berichten.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste