Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kehrmaschine oder Laubbläser?
#1
Hallo zusammen,

eigentlich mach ich ja nur noch mit dem Laubbläser den Hof und Straße sauber, dennoch pustet man viel hin und her und es bleibt auch meist noch etwas liegen.
Nun dachte ich evtl an eine Kehrmaschinen, auch an eine el. Akku-Kehrmaschinen?

Wie handhabt ihr das am einfachsten?

Gruß
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Wie viel Quadratmeter?

Diese größeren Schuhkartons mit einer oder zwei Tellerbürsten, die das Laub in den Behälter kehren sollen, taugen meist nichts.

Ich habe eine Fläche, da lohnt sich schon eine größere Einachser-Walzen-Kehrmaschine mit Verbrenner.
Hat den Charme auch im Winter zum Schneekehren nutzbar zu sein.
Nur gibt das mein Portemonnaie momentan nicht her...

MfG
  Zitieren
 
#3
Hmm. Fläche genau weis ich nicht (Gehweg müsste aber ca. 30m lang sein, Hof könnten dann ca. 250-300qm sein, dazu ein langer Feldweg und einiges hinterm Haus).

Ja, so ein Einachser hatte ich auch schon überlegt, aber das ist nichts mehr für mich und auch zu unhandlich.. Vorallem komme ich da zwischen den Autos nicht umher und nicht die Gartenwege entlang.

Aber stimmt, da du es sagst, wäre ein Akku-Schneebesen auch nicht verkehrt. Nur beim kehren fängt der nichts auf. Muss da mal suchen, Makita hatte zwar einen Multitool/Kombimotor-Schneebesen-Aufsatz angepriesen, aber bis jetzt ist noch nichts daraus geworden.

Doch interessiert wäre ich wenn über die Ryobi 18V Akku-Kehrmaschine, aber in dt hab ich die noch nicht gefunden?
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#4
Der Nachteil der kleine Kehrmaschinen ist allerdings, das diese bei Laub schnell die Grätsche machen, da die Bürsten das Laub im Behälter nicht komprimieren können und somit dieser schnell voll ist.

Gibt aber Laubbläser, bei denen es spezielle Aufsätze gibt. Hier kann man bei der Ansaugung ein Häckselmesser einsetzen, das Blasrohr wird zum Saugrohr, einen Fangsack dran und der Laubbläser ist ein Laubsauger...
  Zitieren
 
#5
Rechen..... schneller geht es nicht und du gehst deinen Nachbarn auch nicht mit so einem bekloppten Laubbläser auf den Keks
  Zitieren
 
#6
Hab eine Kehrmaschine von Kärcher ohne Motor. Beim Schieben werden die Bürsten angetrieben. Absolut genial!
Nie wieder ohne Kehrmaschine! Aber immer eine Schubkarre oder Anhänger in der Nähe um den Behälter schnell zu entleeren.

Meine zu reinigenden Böden sind wellig und bestehen aus 40 Jahre alten Betonsteinen und Waschbeton, deren Oberfläche schon arg rau sind. Es ist sehr mühevoll diese Flächen zu fegen.

etwa 800m² mit Ecken und Kannten. Zeiten incl. Unkraut aus den Ritzen entfernen:
( Rinnstein, Gehweg, Parkplatz, Auffahrt )
- mit Hand etwa 6h.
- mit Kehrmaschine etwa 1h und keine Blasen an den Händen ;-) Zuvor mit der Motorsense den Unkraut aus den Furchen peitschen...
  Zitieren
 
#7
(27.06.2018, 10:26)Planschkuh schrieb: Rechen..... schneller geht es nicht und du gehst deinen Nachbarn auch nicht mit so einem bekloppten Laubbläser auf den Keks
Ist nichts für mich.


(27.06.2018, 09:52)Techniker50944 schrieb: Gibt aber Laubbläser, bei denen es spezielle Aufsätze gibt. Hier kann man bei der Ansaugung ein Häckselmesser einsetzen, das Blasrohr wird zum Saugrohr, einen Fangsack dran und der Laubbläser ist ein Laubsauger...
Hast du mir dazu einen Link?


(27.06.2018, 14:13)roerich_64_1 schrieb: Hab eine Kehrmaschine von Kärcher ohne Motor. Beim Schieben werden die Bürsten angetrieben. Absolut genial!
Welche genau ist das?
Kenne eine Kehrmaschine, die bleibt bei kleineren Hügeln gerne stehen, daher eher eine mit Antrieb. Weiter bekommt man damit besser das Zeugs aus den Ecken.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#8
Kärcher S 750
https://www.youtube.com/watch?v=XTvOzQSEnqI
  Zitieren
 
#9
Danke.
Doch ich bleib glaub dann beim Laubbläser, das geht doch schneller.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#10
Hallo,
Fauna und Flora werden es dir danken!

Gruß
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste