Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schubladen für Hettich Quadro aus Regalbrettern
#1
Hi, ich habe noch weiß furnierte 15mm Regalbretter und möchte daraus Küchenschubladen für Hettich Quadro Auszüge bauen. Als Bodenplatte soll eine 6mm Multiplex Platte eingeleimt werden.

Ist das zusammen mit dem verleimten Boden stabil genug, wenn ich die Bretter auf Gehrung verleime? Ich hab keine Lamello Fräse.

Gruß
Markus
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Weiß funierte Regalbretter. Was für Material? Spanplatte?

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#3
Achso, tschuldigung. Ja, normale Spanplatte wie man sie im Baumarkt kaufen kann
  Zitieren
 
#4
... hmm - ich denke du hast nach andere wichtige Faktoren - gefühlt (nicht "wissend"):

WENN die Schubladen nicht mich schweren Töpfen/ Besteck beladen werden UND nur etwa 40 oder 50 cm breit werden würde ich es ausprobieren bzw. denke das es hält. FALLS du diese aber doch auch schwer beladen möchtest oder die Schubladen z.B. 80cm breit werden sollen, DANN würde ich das nicht ohne zusätzliche Sicherheit so bauen.

Meine Einschätzung...

Viele Grüße und Toi toi toi,
Holger
  Zitieren
 
#5
Die Schubladen sind 60cm breit und nicht hoch. Töpfe passen nicht rein.

Ich habe einen Scheibennutfräser. Mit einer 45 Grad Vorrichtung könnte ich Nuten für Lamellos einfräsen. Wäre jetzt aber die einzige Idee, wie ich da unsichtbar noch was verstärken könnte
  Zitieren
 
#6
... sorry: Liegt der Boden bei den Auszügen nicht sowieso auf den Schienen auf?

- Dann müssten die Seitenteile kaum etwas "tragen" bzw. haben ja kaum eine Belastung - NUR das Ziehen beim Öffnen?!! Und damit müsste das einfache verleimen der Gehrungen dann doch ausreichen.

Nachtrag: Lt. Hettich-Webseite "ja - die Schienen selbst tragen den Schubladenboden".

Damit dürften deine Spanplatten direkte auf Gehrung reichen - sauber-passenden Winkel verstehen sich hierbei von selbst.
  Zitieren
 
#7
Ja, Gewicht liegt auf den Auszügen. Die einzige "Belastung" ist der Zug an der Front.

Der Boden ist wie gesagt 6mm und wird in einer Nut verklebt. Das stabilisiert ja zusätzlich. Eigentlich würden 3mm reichen. Vielleicht nehme ich auch nur 3mm.
  Zitieren
 
#8
Warum Gehrungen, sollen die Laden keine Blende bekommen?
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#9
Ich würde die Fonten entweder mit 4 Holzdübeln montieren, oder Excenterverbinder benutzen.

   
  Zitieren
 
#10
(23.08.2021, 09:10)Obelix schrieb: Warum Gehrungen, sollen die Laden keine Blende bekommen?

Doch, kommt eine Blende davor. Gehrungen deshalb weil ich ansonsten Holz auf Kunststoff kleben muss oder die Beschichtung irgendwie abschleifen muss.

Es wird also ein Kasten plus Front. Die Front mit in die Konstruktion einbeziehen wird aufwändiger. Ich mach keine neuen Fronten sondern verwende die bereits vorhandenen.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste